Selbsthilfegruppe der Aphasiker- Regionalgruppe Bremen des Bundesverbandes für die Rehabilitation der Aphasiker e.V.

Über uns

Aphasiker sind Menschen, die als Folge verschiedenartiger Krankheiten des Gehirns (zum Beispiel durch einen Schlaganfall) ihre Sprache verloren oder eine mehr oder weniger schwere Sprachstörung – die meist auch das Verstehen, Schreiben, Lesen oder Rechnen betrifft – erlitten haben. In der Gruppe steht der Erfahrungsaustausch über persönliche Probleme der Aphasiker und deren Angehörigen im Vordergrund.
Angebote/Ziele:
  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit der Betroffenen z. B. im Rahmen von Veranstaltungsschwerpunkten wie Spieleabende, Singen etc.
  • Erfahrungsaustausch von Angehörigen und Betroffenen, bzw. der Angehörigen untereinander ( ohne Betroffene, die Gruppe wird dann geteilt)
  • Telefonische und persönliche Beratung (auch für Nichtmitglieder und deren Angehörige)
  • Präsentation der Selbsthilfegruppe bei öffentlichen Informationsveranstaltungen (z.B. Schlaganfall-Informationstage, Selbsthilfetage etc.)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten und mit Therapeuten anderer Berufsgruppen (z.B. Ergotherapeuten) im Rahmen von Vortragsabenden
  • Je nach Wunsch: Organisation von Ausflügen oder Besichtigungen

Die Angebote sind gratis bis auf Ausflüge oder Besichtigungen.
Zielgruppe: Betroffene Aphasiker und deren Angehörige. Das Alter der Gruppenmitglieder liegt bei ca. 50 Jahren und älter.
Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 24.03.2017
  • Melden