Logo Bremen Erleben!

Schlossparkbad

Schlossparkstraße 52, 28309 Bremen

Besondere Zeiten

Hallenbad:

Montag: 06.30 - 21.30 Uhr

Dienstag: 15.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch: 06.30 - 21.30 Uhr

Donnerstag: 15.00 - ...

Über uns

Das Schlossparkbad ist ein Badeparadies für die ganze Familie. Weitläufige Liegewiesen, Grillplatz, Imbissbetrieb und zahlreiche Spielmöglichkeiten laden zum Picknick, Sonnenbaden und Austoben ein. Kultcharakter haben die traditionell stattfindenden Teenie- und Familienzeltnächte.

Schlossparkbad Freibad

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

- Für die Nutzung der Rollikabine mit Dusche und WC wird der Euroschlüssel benötigt.

- Das Freibad verfügt über ein Schwimmerbecken, ein Freizeitbecken und ein Kinderbecken. Zudem gibt es einen Imbiss und Sportmöglichkeiten auf dem Gelände.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

- Im Bad sind ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden

- Der Ausgang erfolgt wenn die Kasse geschlossen ist über ein Drehkreuz (Breite: 133cm)

Eingang
Breite der Tür
101 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
112 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Eingang
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
offen
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
größte Steigung
6,3 %
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
112 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Eingang, Rampe zur Umkleide

Tür
Breite der Tür
106 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
165 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
182 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Bad und WC
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
81 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
rutschhemmender Fußboden
ja
 
Raumgröße
4,8 x 4 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
119 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
maximale Höhe der Bedienelemente
97 cm
 
Platz links neben dem WC
101 cm
 
Platz rechts neben dem WC
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
182 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
49 cm
 
Höhe Toilettenabzug
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
182 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
174 cm
 
Höhe Oberkante Handwaschbecken
85 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
25 cm
 
Art der Armatur Waschbecken
Hebel
 
Spiegel in Sitzhöhe nutzbar
ja
 
Breite des Einstiegs
148 cm
 
Breite der Duschwanne
98 cm
 
Tiefe der Duschwanne
159 cm
 
Höhe der Duscharmatur
110 cm
 
Höhe des Duschkopfes minimal
117 cm
 
Handbrause vorhanden
ja
 
Art der Duscharmatur
Drehknopf
 
Thermostat vorhanden
ja
 
Duschstuhl vorhanden
ja
 
Haltegriffe vorhanden
ja
 

Kommentar
Es gibt an drei Stellen im Raum Alarmschnüre. Schließschränke benötigen 1€ Münze (Höhe Einwurf 131cm, Höhe Kleiderstange: 171cm)

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
112 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Eingang

Kasse
Höhe der Theke
102 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
112 cm
 
Höhe der Informationsangebote
113 cm
 

Kommentar
Einige Umkleidekabinen, Schließfächer und WCs befinden sich direkt links von der Kasse.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
112 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Eingang

Imbiss
Höhe der Theke
104 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 

Kommentar
Tische und Stühle sind vorhanden.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
größte Steigung
6,3 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
1 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
112 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Schwimmbecken
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 

Kommentar
Zugang erfolgt über die Treppe am hinteren Beckenteil (100cm breit, 8 Stufen, 2x Handlauf, rutschsicherer Belag) Wasser schließt mit der Beckenkante ab. Im Becken befindet sich im hinteren Teil abegetrennt ein Sprungturm). Einstiegsleitern befinden sich 2 an jeder Beckenrandseite.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
größte Steigung
6,3 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
1 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
112 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Eingang, Rampe zur Umkleide

Becken 2 / Freizeitbecken
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 

Kommentar
Zugang erfolgt über eine Treppe mit 4 Stufen und Handlauf. Wassertiefe beginnt bei 70cm und steigert sich auf 130cm. Wasserhöhe schließt mit dem Rand des Beckens ab. Es handelt sich um ein zweigeteiltes Becken. Der vordere Teil ist zum Aufhalten und Schwimmen gedacht, der hintere Bereich des Beckens ist für die Rutschen. Am rechten Beckenrand befindet sich eine Mauer als Begrenzung.

Schlossparkbad
geringste Durchgangsbreite
135 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Länge gesamt
1,6 m
 
Länge längstes Teilstück
0,7 m
 
Handlauf vorhanden
nein
 
hochgezogene Kanten
ja
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Kommentar
Die Treppe hat 4 Stufen.

Schlossparkbad
geringste Durchgangsbreite
200 cm
 
größte Steigung
6,3 %
 
Länge gesamt
12 m
 
Länge längstes Teilstück
12 m
 
Handlauf vorhanden
nein
 
hochgezogene Kanten
teilweise
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Kommentar
Die Treppe hat 4 Stufen

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Schwimmerbecken: Zugang erfolgt über die Treppe am hinteren Beckenteil (2x Handlauf), Wasser schließt mit der Beckenkante ab.
Im Becken befindet sich im hinteren Teil abegetrennt ein Sprungturm. Einstiegsleitern befinden sich 2 an jeder Beckenrandseite.

Becken 2: Es handelt sich um ein zweigeteiltes Becken. Der vordere Teil ist zum Aufhalten und Schwimmen gedacht, der hintere Bereich des Beckens ist für die Rutschen. Am rechten Beckenrand befindet sich eine Mauer als Begrenzung.

(Erhoben am 22.07.2016)

Schloßparkbad Hallenbad

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Menschen mit Beeinträchtigung müssen nicht durch das Drehkreuz. Die barrierefreie Umkleidekabine/ -dusche befindet sich direkt neben dem Bad vor dem Eingang.

Nächste Haltestelle: Schloßparkstraße

Linie(n): 2, 10, 21 (Straßenbahn, Bus)

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 700 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 21 in Richtung Sebaldsbrück, Blockdiek

Die Einrichtung befindet sich in Fahrtrichtung auf der linken Seite. Es müssen Straßenbahnschienen und zwei Straßen überquert werden.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 21 in Richtung Gröpelingen, Universität

Die Einrichtung befindet sich entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Seite. Es müssen zwei Straßen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Die Eingangstür ist mit einem Kraftaufwand von 5kp schwer zu öffnen.

Gehhilfen und ein Rollstuhl stehen zum Ausleihen in der Kabine zur Verfügung.

Eingang Hallenbad
Steigung
4,5 %
 
Breite der Tür
97 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
5 kP
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
200 cm
 
Tiefe Windfang
182 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
ja
 
Wegführung
gerade
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
97 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Bistro
geringste Durchgangsbreite im Raum
130 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
130 cm
 
Gesamtzahl der Plätze
25
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
3
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
111 cm
 
Tischanordnung variabel
teilweise
 
Selbstbedienung
ja
 

Kommentar
Höhe der Theke 117cm.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
97 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
108 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
155 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Bad und WC
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
32 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
rutschhemmender Fußboden
ja
 
Raumgröße
5 x 2 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
88 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
maximale Höhe der Bedienelemente
110 cm
 
Platz links neben dem WC
24 cm
 
Platz rechts neben dem WC
23 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
167 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Umsteigehilfe/Haltegriff von der Decke vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
51 cm
 
Höhe Toilettenabzug
95 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
158 cm
 
Höhe Oberkante Handwaschbecken
86 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
24 cm
 
Art der Armatur Waschbecken
Drehknopf
 
Spiegel in Sitzhöhe nutzbar
ja
 
Breite des Einstiegs
120 cm
 
Breite der Duschwanne
120 cm
 
Tiefe der Duschwanne
194 cm
 
Höhe der Duscharmatur
94 cm
 
Höhe des Duschkopfes minimal
153 cm
 
Handbrause vorhanden
ja
 
Art der Duscharmatur
Drehknopf
 
Thermostat vorhanden
ja
 
Duschstuhl vorhanden
ja
 
Haltegriffe vorhanden
ja
 

Kommentar
Die Umkleidekabine ist mit dem WC-/Duschraum durch eine Tür verbunden (Türbreite 88cm). Die Haltegriffe neben dem WC links und rechts sind fest verankert und nicht klappbar. Schränke in der Umkleidekabine sind vorhanden Höhe Schlüsselloch: 106cm (Nummer auf dem Schlüssel ist in erhabener Schrift) Höhe Kleiderstange: 182cm

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
125 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe, Eingang zum Bad

Becken 1
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 

Kommentar
Es handelt sich um das Schwimmerbecken. Wasserhöhe schließt mit de Beckenrand ab. An jeder Ecke befinden sich Einstiegsleitern. Zugang erfolgt über eine Treppe mit 6 Stufen (Breite: 91cm, Kante von 6cm vor der ersten Stufe; Handlauf rechts) Die Wassertiefe beginnt mit 70cm und steigert sich auf 130cm. Auf der gegenüberliegenden Seite des Beckens befindet sich ein Imbiss (Thekenhöhe 97cm) und Liegeflächen.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
125 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe, Eingang zum Bad

Becken 2
Breite der Bewegungsfläche im Raum
174 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 

Kommentar
Es handelt sich um ein Kursbecken. Für die öffentliche Nutzung gibt es eingeschränkte Zeiten. Zugang erfolgt über eine Treppe über die gesamte Länge des Beckens (4 Stufen, Kante von 13cm vor der ersten Stufe, Handlauf an beiden Seiten). Wassertiefe steigert sich von 40cm auf 130c. Am rechten Beckenrand befinden sich 2 Düsen im Wasser. Am Beckenrand gibt es eine Wickelmöglichkeit.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
97 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Breite Bewegungsfläche vor dem Automaten
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Automaten
200 cm
 
Höhe der Karteneingabe
114 cm
 
Höhe des Geldeinwurfs
139 cm
 
Höhe der Geld-/Fahrkartenausgabe
74 cm
 
maximale Höhe des Tastenfeldes
142 cm
 
Tastatur mit Brailleschrift
off
 
Tastatur mit erhabenen Buchstaben
off
 
Standard Pin-Pad zur Eingabe der Geheimzahl etc.
off
 
maximale Höhe des Bildschirms
130 cm
 
Bildschirm mit Touchscreen
off
 
Bildschirm mit nebenliegenden Tasten
on
 
Bildschirm im Sitzen einsehbar
on
 
Sprachausgabe über Lautsprecher
off
 
Sprachausgabe über Kopfhörer
off
 

Kommentar
Höhe Karteneingabe meint die Bäderkarte.

Schlossparkbad
geringste Durchgangsbreite
135 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Länge gesamt
16 m
 
Länge längstes Teilstück
7 m
 
Handlauf vorhanden
nein
 
hochgezogene Kanten
ja
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Kommentar
Die Treppe hat 4 Stufen.

Eingang zum Bad
Breite der Tür
88 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
125 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 21 in Richtung Sebaldsbrück, Blockdiek

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Ende. Wenden Sie sich nach links und gehen Sie über die Bahnschienen, bis Sie auf eine Ampel mit akustischem Signal stoßen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 21 in Richtung Gröpelingen, Universität

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal und wenden Sie sich nach links.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg und gehen Sie schräg rechts über einen weiteren ungesicherten Radweg bis zur nächsten Ampel. Überqueren Sie die Straße und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Wenden Sie sich nach links und folgen Sie dieser bis zum Ende des Weges. Sie müssen dabei durch zwei Umlaufschranken gehen. Überqueren Sie eine Einfahrt und einen ungesicherten Radweg, bis Sie auf den Fußweg stoßen. Wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie dem Fußweg linker Hand bis zum Ende. Vor dem Eingang befinden sich einige Treppenstufen und eine Rampe.

Graues Betongebäude mit blauen Fenstern und Türen.

Schwimmerbecken: Zugang erfolgt über die Treppe am hinteren Beckenteil (2x Handlauf), Wasser schließt mit der Beckenkante ab.
Im Becken befindet sich im hinteren Teil abegetrennt ein Sprungturm. Einstiegsleitern befinden sich 2 an jeder Beckenrandseite.

Becken 2: Es handelt sich um ein zweigeteiltes Becken. Der vordere Teil ist zum Aufhalten und Schwimmen gedacht, der hintere Bereich des Beckens ist für die Rutschen. Am rechten Beckenrand befindet sich eine Mauer als Begrenzung.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 22.07.2016)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 26.03.2017
  • Melden