Logo Bremen Erleben!

Schattenriss Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.

Waltjenstraße 140, 28237 Bremen

Kontakt

(0421) 617 188
(0421) 617 174
Frau Ulrike Bowe-Eden

Besondere Zeiten

Telefonzeiten:

Mo. 11.00 - 13.00 Uhr

Mi. 14.00 - 16.00 Uhr

Über uns

Schattenriss Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V. leistet seit 1987 einen wichtigen Beitrag zum Kinderschutz in Bremen. Die Beratungsstelle bietet Unterstützung bei der Aufdeckung, Beendigung und Verarbeitung der Gewalterfahrung an. Dazu kooperiert Schattenriss mit anderen Einrichtungen und Institutionen. Ziel des Vereins ist es außerdem, auf das Ausmaß sexueller Gewalt aufmerksam zu machen und auf die Verbesserung der Situation der Opfer hinzuwirken.

Das Angebot umfasst:

  • Persönliche und Online-Beratung für Mädchen und junge Frauen bis 26 Jahre mit und ohne Behinderung, die in Kindheit und Jugend sexuellen Missbrauch erlebt haben/erleben
  • Persönliche Beratung für Frauen ab 27 Jahren (nur Therapieberatung)
  • Beratungen zum Ergänzenden Hilfesystem (EHS)
  • Beratung von unterstützenden Angehörigen und Bezugspersonen
  • Telefonische Beratung
  • Beratung für Fachkräfte
  • Fortbildungen und Informationsveranstaltungen
  • Didaktische Beratung für Lehrerinnen und Lehrer
  • Präventionsprojekte für Schulen

Weitere Informationen: www.schattenriss.de, www.schattenriss-onlineberatung.de

Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BLZ 290 501 01, Kto.-Nr. 162 88 09

                        IBAN: DE73 2905 0101 0001 6288 09, BIC: SBREDE22

Schattenriss, Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Bei Bedarf kann man mit dem PKW auch direkt bis vor das Gebäude fahren.
Kein barrierefreies WC vorhanden.
Nächste Haltestelle: Lindenhofstraße

Linie(n): 2, 10, 82

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 500 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 82 in Richtung Gröpelingen

Die Einrichtung liegt in Fahrtrichtung. Es muss die Straßenseite gewechselt werden, sowie mehrere Fahrbahnen überquert werden.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10 in Richtung Sebalsbrück

Die Einrichtung liegt entgegen der Fahrtrichtung. Es müssen mehrere Fahrbahnen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Kommentar
Der Weg von der Haltestelle Gröpelingen ist schwer machbar: -starke Querneigung -unebener Weg -parkende Autos auf dem Gehweg -uneindeutge Ampelsituation Daher Alternativhaltestelle Lindenhofstraße. Die Entfernung zu beiden Haltestellen ist die gleiche.

Nebeneingang
Steigung
12 %
 
Breite der Tür
85 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kP
 
Höhe der Türschwelle
4 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
136 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
143 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Gartentor
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
141 cm
 
Tiefe Windfang
153 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
nein
 
Wegführung
grade
 

Kommentar
Vor dem Nebeneingang gibt es eine Stufe, die mit einer fest installierten Minirampe überbrückt wird. Die Rampe ist 33cm lang, 79cm breit und hat eine Steigung von 17%.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
85 cm
 
größte Steigung
12 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
136 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Gartentor, Minirampe am Nebeneingang

Tür
Breite der Tür
89 cm
 
Höhe der Türschwelle
2 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
103 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
143 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Beratungsraum 1
Breite Gesamtabmessungen
5 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
4 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
2
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2
 
Tischordnung variabel
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
85 cm
 
größte Steigung
12 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
136 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Gartentor, Minirampe am Nebeneingang

Tür
Breite der Tür
91 cm
 
Höhe der Türschwelle
6 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
110 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
143 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Beratungsraum 2
Breite Gesamtabmessungen
6 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
4 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
149 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
3
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Tischordnung variabel
ja
 
Gartentor zum Nebeneingang
Breite der Tür
137 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 

Kommentar
Um zum stufenlosen Eingang zu gelangen, muss zunächst geklingelt werden. Die Klingel ist in Höhe von 68cm angebracht und mit einem Pictogramm markiert. Es kommt dann eine Mitarbeiterin und öffnet das Gartentor zum stufenlosen Nebeneingang. Der Weg zum Nebeneingang hat eine unregelmäßige Steigung (max. 12%) und ist zudem unregelmäßig gepflastert.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 82 in Richtung Gröpelingen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Bahnschienen und den ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur Häuserkante. Wenden Sie sich nach rechts.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10 in Richtung Sebalsbrück

Überqueren Sie den ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur Häuserkante. Wenden Sie sich nach rechts und gehen Sie bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie linker Hand.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie dem Weg 400m. Sie müssen zwei hochgepflasterte Straßen überqueren und kommen an drei Einfahrten vorbei. Biegen Sie in die dritte Straße nach links ein. Gehen Sie bis zur nächsten Querstraße und überqueren Sie diese. Gehen Sie bis zur inneren Leitlinie und wenden Sie sich 90 Grad nach rechts. Biegen Sie nach 15m in die erste Einfahrt auf der linken Seite ein und folgen Sie der Auffahrt bis ganz zum Ende.

Altes Gebäude mit zwei weißen Säulen neben dem Eingang.
Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Es gibt Infos in Leichter Sprache.
Die findet man im Internet, auf der Seite vom Schattenriss.
Dort muss man anklicken "Für Frauen in leichter Sprache" und "Für Frauen mit geistiger Behinderung". 2015 wird es weitere Angebote geben (Stand: September 2014).

(Erhoben am 04.09.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am17.04.2018
  • Melden