Logo Bremen Erleben!

Restaurant Wels - Fisch, Wild & mehr

Parkallee 299, im Hotel Munte am Stadtwald, 28213 Bremen

Kontakt

0421 / 2202 666
0421 / 2202 609
Herr Detlef Pauls

WELS

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Munte

Linie(n): Bus 22

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 290 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 22 in Richtung Universität Ost

Folgen Sie dem Straßenverlauf.

Bei Ankommen mit Linie(n) 22 in Richtung Kattenturm

Nutzen Sie die Fußgängerampel und fahren Sie entgegen der Fahrtrichtung.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 
Maximale Längsneigung
8 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
1,5 m
 
Maximale Querneigung
7 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
1 m
 
Eingang
Breite der Tür
85 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
Schiebetür
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
60 cm
 
Tiefe Windfang
300 cm
 
Wegführung
gerade
 

Kommentar
Flügeltür - wenn beide Seite geöffnet sind, hat die Tür eine Breite von 150cm.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
80 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

WELS
geringste Durchgangsbreite im Raum
90 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
160 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
300 cm
 
Gesamtzahl der Plätze
90
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
4
 
Tischanordnung variabel
nein
 
Selbstbedienung
ja
 

Kommentar
Höhe der Theke beträgt 90cm.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
82 cm
 
größte Steigung
3 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Zwischentür zum WC

WC
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
140 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
1,8 x 1,2 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
70 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Platz links neben dem WC
15 cm
 
Platz rechts neben dem WC
63 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
120 cm
 
Griffe links vorhanden
teilweise
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
52 cm
 
Höhe Toilettenabzug
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
120 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
25 cm
 
Armatur
Knopf
 
Aufzug
Breite der Aufzugstür
80 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
220 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
106 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
110 cm
 
Breite der Aufzugskabine
106 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
133 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Handlauf Höhe
90 cm
 
Zwischentür zum WC
Breite der Tür
82 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
250 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 22 in Richtung Universität Ost

Gehen Sie über den ungesicherten Fahrradweg bis zu dem Zaun und wenden Sie sich nach links. Folgen Sie der inneren Leitlinie für 70 m. Nach den Büschen auf der rechten Seite halten sie sich rechts und biegen Sie in eine Einfahrt ein.

Bei Ankommen mit Linie(n) 22 in Richtung Kattenturm

Überqueren sie den ungesicherten Fahrradweg und wenden Sie sich 90 Grad nach rechts und folgen Sie für ca. 35 m der inneren Leitlinie bis zu der Fußgängerampel auf der rechten Seite. Überqueren Sie die Straße mit Verkehrsinsel. Dann wenden Sie sich nach rechts und überqueren die nächste Straße mit Verkehrsinsel. Danach folgen Sie bitte für 170 m der inneren Leitlinie bis zu der ersten Einfahrt auf der linken Seite. Biegen Sie hier ein.

Weg zur Einrichtung

Nach 5 Metern befindet sich die Einrichtung auf der rechten Seite.

(Erhoben am 03.08.2013)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 10.11.2017
  • Melden