Ostasiatischer Verein Bremen e.V.

Über uns

europAsien



West trifft Ost - in Bremen

Erinnerungen wachhalten und Verbindungen pflegen - mit diesem Ziel gründeten 12 bremische Kauflaute am 17. Januar 1901 im Essighaus in der Langenstraße den Ostasiatischen Verein.

Heute hat der Verein etwa 100 persönliche- und rund 80 Firmenmitglieder. Er veranstaltet Vorträge und Ausstellungen, organisiert einen Studentenaustausch und fördert das Verständnis für asiatische Themen und Belange. Im Laufe der Jahrzehnte sind zu den Kaufleuten und Kapitänen des Vereins auch Ingenieure, Banker und Wissenschaftler gestoßen. Viele arbeiten schon seit Jahren für Bremer Firmen in Asien.

Sein 100-jähriges Jubiläum erinnerte einerseits an eine große Handelstradition. Doch schon früh entwicklten sich neben den wirtschaftlichen Verbindugen in Richtung Asien auch kulturelle Beziehungen, wuchs an der Weser das Interesse an fernöstlicher Kunst, Philosophie und Lebensart. Bedeutende Sammlungen, zum Beispiel in der Kunsthalle oder im Übersee-Mmuseum, zeugen davon.

Ostasiatischer Verein Bremen e.V.

Am Wall 162 ∙ 28195 Bremen

Tel.: +49 (421) 325950

Fax: +49 (421) 3379480 

E-Mail: info@oav-bremen.de


Eintrag im Vereinsregister Bremen VR 2657 - Vorsitzender: Hans-Christian Specht

  • Letzte Änderung am 04.12.2017
  • Melden