Logo Bremen Erleben!

Netzwerk Selbsthilfe Bremen Nordniedersachsen e.V.

Faulenstraße 31, Linien 2, 3, 25, Haltestelle Radio Bremen/ VHS, 28195 Bremen

Kontakt

(0421) 704581
(0421) 707472
Frau Sabine Bütow

Öffnungszeiten

Mo 09:00 - 18:00

Di 09:00 - 16:00

Mi 09:00 - 16:00

Do 09:00 - 18:00

Fr 09:00 - 15:00

Besondere Zeiten

Telefonzeiten: Mo-Fr von 10-13 Uhr, Mo+Do von 14-18 Uhr, Di+Mi von 14-16 Uhr

Über uns

Selbsthilfekontakt- und informationsstelle für Selbsthilfegruppen, -initiativen und - vereine.

  • Wir informieren über Möglichkeiten der Selbsthilfe in Bremen.
  • Wir beraten Bürgerinnen und Bürger bei der Suche nach einer Selbsthilfegruppe, bei persönlichen, gesundheitlichen und sozialen Problemen und unterstützen bei der Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe.
  • Wir vermitteln in bestehende Selbsthilfegruppen, an professionelle Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialbereichs, zwischen Anbietern gesundheitlicher und sozialer Dienstleistungen und Selbsthilfegruppen.
  • Wir beraten Selbsthilfegruppen bei Problemen in der Gruppe, bei Überlastung, bei organisatorischen Fragen sowie über Möglichkeiten der Finanzierung und der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Wir organisieren den Zusammenschluss Bremer Selbsthilfegruppen und selbstorganisierter Projekte im Gesundheits- und Sozialbereich, den Selbsthilfering Bremen.

Netzwerk Selbsthilfe e.V.

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Radio Bremen (Volkshochschule)

Linie(n): 2, 3, 25

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 90 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 3, 25 in Richtung alle Richtungen

Es müssen zwei Straßen und die Schienen überquert werden. Das Ziel liegt in Richtung Innenstadt.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 

Die Eingangstür zum Netzwerk Selbsthilfe im 1.OG ist mit 4kp schwer zu öffnen.

Eingang, EG
Breite der Tür
139 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Schließanlage
offen
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
138 cm
 
Art der Türöffnung
automatisch
 
Öffnungsrichtung nach
Schiebetür
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
300 cm
 
Tiefe Windfang
179 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
nein
 
Wegführung
gerade
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
79,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Tür
Breite der Tür
78 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
138 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
152 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Gruppenraum 1 (exemplarisch) 1. OG
Breite Gesamtabmessungen
4 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
6 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
105 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
8
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
4
 
Tischordnung variabel
teilweise
 
Höhe der Bedienelemente
106 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
79,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Tür
Breite der Tür
78 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
138 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Gruppenraum 3 (exemplarisch) 1. OG
Breite Gesamtabmessungen
7 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
7 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
160 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
166 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
10
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
6
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
120 cm
 
Tischordnung variabel
teilweise
 
Höhe der Bedienelemente
105 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
79,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Tür
Breite der Tür
81 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
134 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Beratungsbüro, 1.OG
Breite Gesamtabmessungen
7 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
7 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
180 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
163 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
1
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
1
 
Tischordnung variabel
nein
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
139 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tür
Breite der Tür
94,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
96 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Gruppenraum, EG
Breite Gesamtabmessungen
6 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
12 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
8
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
110 cm
 

Kommentar
Hier findet lediglich der "Junge-Selbsthilfe-Treff" statt

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
79,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

WC, 1. OG
Breite der Tür
93,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
124 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
142 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
134 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
1,3x2,5 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
119 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
106 cm
 
Platz rechts neben dem WC
119 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
53 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
47 cm
 
Höhe Toilettenabzug
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
134 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
119 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
32 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
94,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
96 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
WC, EG
Breite der Tür
93,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
155 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
155 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
nein
 
Raumgröße
2,2x1,6 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
89 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
114 cm
 
Platz rechts neben dem WC
153 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
89 cm
 
Griffe links vorhanden
teilweise
 
Griffe rechts vorhanden
nein
 
Höhe WC-Sitz
50 cm
 
Höhe Toilettenabzug
100 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
80 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
179 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
12 cm
 
Armatur
Hebel
 
Aufzug
Breite der Aufzugstür
79,5 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
220 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
230 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
103 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
114 cm
 
Breite der Aufzugskabine
92,5 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
200 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja
 
Handlauf Höhe
91 cm
 

Kommentar
erhabene Bedienelemente

Eingang Netzwerk Selbsthilfe, 1. OG
Breite der Tür
95 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
230 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
250 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Man muss klingeln um rein zu kommen, Tür wird dann geöffnet (Höhe der Klingel 105 cm)

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 3, 25 in Richtung Sebaldsbrück, Weserwehr, Osterholz

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Drehen Sie sich nach rechts und überqueren Sie die Schienen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 3, 25 in Richtung Gröpelingen, Weidedamm-Süd

Folgen Sie Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal und drehen Sie sich nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie die Straße und den ungesicherten Fahrradweg und gehen Sie geradeaus bis zur Häuserwand. Drehen Sie sich nach rechts und folgen Sie der inneren Leitlinie bis zur Häuserecke, überqueren Sie die Straße und folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand bis zur dritten Unterbrechung, dort befindet sich der Eingang. Die Netzwerkselbsthilfe befindet sich im ersten Obergeschoss.

Eingang mit automatischer Schiebetür.
  • Das Netzwerk Selbsthilfe vermittelt an entsprechende Angebote
  • erhabene Bedienelemente im/vorm Aufzug

Infos für hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen Infos für hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen

  • Das Netzwerk Selbsthilfe vermittelt an entsprechende Angebote

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

  • Es gibt Infomaterial in leichter Sprache.

(Erhoben am 06.10.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am28.08.2017
  • Melden