Logo Bremen Erleben!

Nachbarschaftstreff BISPI e.V.

Bispinger Straße 14a, 28329 Bremen

Kontakt

0421 4673695
Herr Klaus Kahle

Nachbarschaftstreff Bispi e.V.

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Müdener Straße

Linie(n): 25

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 170 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Querneigung des Bahn-/Bussteigs an Einstiegsfeld
4 %
 
Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Querneigung
4 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
10 m
 
Hintereingang
Steigung
6 %
 
Breite der Tür
100 cm
 
Höhe der Türschwelle
3 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Tür ist bei Veranstaltungen geöffnet.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Gemeinschaftsraum
geringste Durchgangsbreite im Raum
150 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze
50
 
Plätze für Rollstuhlfahrer
10
 
Tischanordnung variabel
ja
 
Selbstbedienung
ja
 

Kommentar
Höhe der Theke: 94 cm.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

WC
Breite der Tür
93,5 cm
 
Höhe der Türschwelle
0,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
130 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
1,5 x 4 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
100 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Platz links neben dem WC
49 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
110 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
100 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
teilweise
 
Höhe WC-Sitz
52 cm
 
Höhe Toilettenabzug
94 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
100 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
13 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Bücher-Foyer
Breite der Bewegungsfläche im Raum
160 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
93 cm
 
Nachbarschaftstreff BISPI e.V.
Nebeneingang
ja
 
geringste Durchgangsbreite
230 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Länge gesamt
7 m
 
Länge längstes Teilstück
7 m
 
Handlauf vorhanden
nein
 
hochgezogene Kanten
nein
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 25 in Richtung Osterholz

Überqueren Sie beim Aussteigen den ungesicherten Fahrradweg und gehen Sie geradeaus zur inneren Leitlinie.

Bei Ankommen mit Linie(n) 25 in Richtung Weidedamm Süd

Überqueren Sie beim Aussteigen den ungesicherten Fahrradweg und gehen Sie geradeaus zur inneren Leitlinie. Drehen Sie sich danach um 90 Grad nach rechts und folgen Sie der inneren Leitlinie bis zur zweiten Unterbrechung nach dem Haltestellenhaus. Wenden Sie sich nun am Ende der Unterbrechung um 90 Grad nach rechts und überqueren Sie den Gehweg, den ungesicherten Fahrradweg und den abfallenden Grünstreifen bevor Sie die Straße überqueren. Danach queren Sie erneut einen ungesicherten Fahrradweg. Gehen Sie bis zur inneren Leitlinie.

Weg zur Einrichtung

Drehen Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand in die nächste Straße. Folgen Sie weiter der Leitlinie. Zuerst gibt es eine Hecke linker Hand, worauf eine circa 50 Meter lange Rasenfläche folgt. Danach folgt eine weitere Hecke die circa 10 Meter lang ist. Biegen Sie nach dieser links ab. Danach folgen Sie weiter der inneren Leitlinie linker Hand. Biegen Sie in den vierten Weg links ein. Er führt zu den Treppen hoch zum Eingang.

Es gibt Treppen vor dem Eingang.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 30.11.-0001)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am18.10.2017
  • Melden