Logo Bremen Erleben!

Nachbarschaftshaus HELENE KAISEN

Beim Ohlenhof 10, 28239 Bremen

Kontakt

0421/691457

Besondere Zeiten

Montags bis Freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr. An den Wochenenden nur zu Veranstaltungen.

Bürgerhaus / Nachbarschaftshaus Helene Kaisen

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Lindenhofstraße

Linie(n): 2, 10, 82 (Bus, Straßenbahn)

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 200 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10 in Richtung Sebaldsbrück

Die Einrichtung liegt entgegen der Fahrtrichtung. Es muss eine Kreuzung sowie eine weitere Fahrbahn überquert werden.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 81 in Richtung Gröpelingen

Die Einrichtung liegt entgegen der Fahrtrichtung. Es muss eine Fahrbahn überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 

Es gibt ein Schräggefälle (bis zu 4,5 %) beim Zugang zur Rampe. Es gibt keine ebene Fläche zum Wenden.

Die Eingangstür 2 ist mit einem Kraftaufwand von 10kp sehr schwergängig, es gibt jedoch eine Klingel.

Eingang 1 (zum Saal und WC)
Steigung
5 %
 
Breite der Tür
74 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kP
 
Höhe der Türschwelle
2,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
109 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
192 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
267 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Wegführung
gerade
 

Kommentar
Eingangstür beidseitig zu öffnen (Breite: 166 cm) Hinter der Tür liegt eine Gummimatte mit großen Löchern

Eingang 2 (zu den Räumen)
Steigung
7 %
 
Breite der Tür
101 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
10 kP
 
Höhe der Türschwelle
4 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
230 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
275 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Schließanlage
Klingel
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
96 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
230 cm
 
Tiefe Windfang
150 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
ja
 
Wegführung
gerade
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
größte Steigung
7 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
10 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Café
geringste Durchgangsbreite im Raum
105 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Gesamtzahl der Plätze
28
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
3
 
Tischanordnung variabel
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
74 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
109 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2.5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
192 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tür
Breite der Tür
87 cm
 
Höhe der Türschwelle
0,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
188 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Zwischentür und Saaltür beidseitig zu öffnen (Breite: 176 cm)

Saal
Breite Gesamtabmessungen
15 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
14 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
190 cm
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
15
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
> 20
 
Tischordnung variabel
ja
 

Kommentar
Saal mit Bühne; Bestuhlung auch ohne Tische möglich

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
größte Steigung
7 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
10 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Breite der Tür
88 cm
 
Höhe der Türschwelle
3 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
265 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 

Kommentar
Breite Bewegungsfläche vor der Tür (Insgesamt-Fläche: 300 cm aber rechts beginnt schon nach 13 cm eine Treppe)

Kleiner Raum
Breite Gesamtabmessungen
4 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
4 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
90 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
14
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
2
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
137 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
größte Steigung
7 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
10 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Breite der Tür
89 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
0,5 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
97 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
288 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
"Insti" Raum
Breite Gesamtabmessungen
9 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
8 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
80 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
30
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
6
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
10
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
113 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
74 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
109 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
1 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2.5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
192 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
WC (nach Eingang 1)
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
330 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
315 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
232 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
120 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
2 x 1,5 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
120 cm
 
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
67 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
107 cm
 
Platz links neben dem WC
105 cm
 
Platz rechts neben dem WC
29 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
165 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
40 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
nein
 
Höhe WC-Sitz
43 cm
 
Höhe Toilettenabzug
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
88 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
120 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
27 cm
 
Armatur
Hebel
 

Kommentar
Griff vor dem WC montiert!

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
größte Steigung
7 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
10 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Büro
Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
88 cm
 

Kommentar
Weitere Räume: Schuldnerhilfe; Kreis Jugendwerk

Nachbarschaftshaus HELENE KAISEN
Nebeneingang
ja
 
geringste Durchgangsbreite
116 cm
 
größte Steigung
7 %
 
Länge gesamt
20 m
 
Länge längstes Teilstück
10 m
 
Handlauf vorhanden
ja
 
hochgezogene Kanten
ja
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Kommentar
Alternativ Treppe (Stufen insgesamt: 7; Breite: 135 cm; Höhe der Stufen: 15 cm; Tiefe der Stufen: 30 cm; Handlauf vorhanden)

Auf dem Foto sehen Sie eine Rampe

Quelle: protze + theiling GbR

Zwischentür zum Saal
Breite der Tür
87 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
330 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10 in Richtung Sebaldsbrück

Überqueren Sie einen ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur Häuserkante. Wenden Sie sich nach rechts und gehen Sie bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn und wenden Sie sich nach rechts zur nächsten Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Bahnschienen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 10, 81 in Richtung Gröpelingen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Ende und wenden Sie sich um 90 Grad nach links.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie einen ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie rechter Hand. Folgen Sie dem Weg ca. 130m. Sie kommen an zwei Einfahrten vorbei. Überqueren Sie die Straße nach links und gehen Sie bis zum Eingang der Einrichtung.

Die Einrichtung befindet sich in einem gelben Gebäude mit Treppen vor dem Eingang.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 16.08.2013)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am13.06.2017
  • Melden