Logo Bremen Erleben!

Mystery House

Im Hollergrund 3, Hintereingang, 28357 Bremen

Kontakt

042149956237
Phil Mulkern

Öffnungszeiten

Mo 13:00 - 22:00

Di 13:00 - 22:00

Mi 13:00 - 22:00

Do 13:00 - 22:00

Fr 13:00 - 22:00

Sa 10:00 - 22:00

So 10:00 - 22:00

Mystery House

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Kopernikusstraße - Linie 31

Linie(n): 31

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 100 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Kopernikusstraße - Straßenbahn

Linie(n): 4, 4S

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 100 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Kopernikusstraße - Fernbus

Linie(n): 630, 670

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 50 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) Alle Richtungen in Richtung Alle Richtungen

Es müssen Straßen und Schienen überquert werden.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 
Maximale Längsneigung
7,5 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
6 m
 

Bei Ankommen mit Linie(n) Alle Richtungen in Richtung Alle Richtungen

Es müssen Straßen und Schienen überquert werden.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 
Maximale Längsneigung
7,5 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
6 m
 

Bei Ankommen mit Linie(n) Alle Richtungen in Richtung Alle Richtungen

Es müssen Straßen überquert werden.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 
Maximale Längsneigung
7,5 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
6 m
 

Die Zwischentür nach dem Eingang ist mit einem Kraftaufwand von 4 kp zu öffnen.

Das WC ist nicht rollstuhlgerecht.

Eingang Mystery House
Breite der Tür
103 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kP
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
101 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
offen
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
146 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
86 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Tür
Aufenthaltsraum
Breite Gesamtabmessungen
6 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
6 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
40
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
8
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
170 cm
 
Tischordnung variabel
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
86 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

WC
Breite der Tür
68 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
96 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
145 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
1,5 x 1,5 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
56 cm
 
Alarmknopf/ Art
Nein
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
110 cm
 
Platz links neben dem WC
35 cm
 
Platz rechts neben dem WC
20 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
89 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
94 cm
 
Griffe links vorhanden
Nein
 
Griffe rechts vorhanden
Nein
 
Höhe WC-Sitz
42 cm
 
Höhe Toilettenabzug
95 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
145 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
96 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
24 cm
 
Armatur
Hebel
 

Auf dem Foto sehen Sie das WC.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
86 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Aktionsraum: Robbery
Breite der Bewegungsfläche im Raum
115 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
68 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
86 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Aktionsraum: Prison
Breite der Bewegungsfläche im Raum
109 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
77 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
86 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Aktionsraum: Bomb
Breite der Bewegungsfläche im Raum
114 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
114 cm
 

Kommentar
Dieser Aktionsraum besteht aus zwei Räumen: 1. Arbeitszimmer 2. Bombenzimmer Sobald der Durchgang gefunden wurde, kann von außen der Raum gewechselt werden.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
86 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür

Aktionsraum: Blood & Organs
Breite der Bewegungsfläche im Raum
123 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
164 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
84 cm
 
Aufzug
Breite der Aufzugstür
97 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
103 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
117 cm
 
Breite der Aufzugskabine
144 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
118 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja
 
Handlauf Höhe
81 cm
 
Zwischentür
Breite der Tür
86 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
171 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Wenn geklinget wird, wird die Tür geöffnet. Höhe der Klingel: 116 cm

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 31 in Richtung Borgfeld-Ost

Folgen Sie der Bordsteinkante entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Drehen Sie sich um 90 Grad nach rechts und überqueren Sie die beiden Fahrbahnen mit Mittelinsel mit Ampel mit akustischem Signal. Gehen Sie in etwa 2 Meter geradeaus über den ungesicherten Fahrradweg und drehen Sie sich um 90 Grad nach links zur Ampel mit akustischem Signal.

Bei Ankommen mit Linie(n) 31 in Richtung Nedderland

Überqueren Sie den Fahrradweg und folgen Sie diesem linker Hand in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie geradeaus die beiden Fahrbahnen, die Schienen, die Mittelinsel mit Ampel mit akustischem Signal und die ungesicherten Fahrradwege auf beiden Seiten bis zur inneren Leitlinie. Folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand. Biegen Sie an der nächsten Straßenecke rechts ein und folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand. Biegen Sie die erste Einfahrt rechts ein und überquren Sie den vor Ihnen liegenden Parkplatz schräg rechts. Der Eingang liegt in der Mitte des Gebäudes auf der rechten Seite.

Der Eingang ist etwas vorstehend. Davor sind Säulen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 4, 4S in Richtung Lilienthal

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel. Drehen Sie sich um 90 Grad nach links und überqueren Sie die Schienen bis zur Ampel.

Bei Ankommen mit Linie(n) 4, 4S in Richtung Arsten

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel und drehen Sie sich um 90 Grad nach links.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie die Straße und den ungesicherten Fahrradweg und wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts und gehen Sie geradeaus bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die beiden Fahrbahnen mit Mittelinsel mit Ampel mit akustischem Signal und den ungesicherten Fahrradweg geradeaus bis zur inneren Leitlinie und folgen Sie dieser rechter Hand. Biegen Sie die erste Einfahrt rechts ein und überquren Sie den vor Ihnen liegenden Parkplatz schräg rechts. Der Eingang liegt in der Mitte des Gebäudes auf der rechten Seite.

Der Eingang ist etwas vorstehend. Davor sind Säulen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 630, 670 in Richtung Bremen

Folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand.

Bei Ankommen mit Linie(n) 630, 670

Folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand in Fahrtrichtung über eine Parkplatzeinfahrt hinweg bis zur nächsten Straßenecke. Drehen Sie sich um 90 Grad nach links und gehen Sie geradeaus zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die beiden Fahrbahenen mit Mittelinsel mit Ampel mit akustischem Signal und den ungesicherten Fahrradweg geradeaus bis zur inneren Leitlinie und folgen Sie dieser rechter Hand.

Weg zur Einrichtung

Biegen Sie die erste Einfahrt rechts ein und überquren Sie den vor Ihnen liegenden Parkplatz schräg rechts. Der Eingang liegt in der Mitte des Gebäudes auf der rechten Seite.

Der Eingang ist etwas vorstehend. Davor sind Säulen.

(Erhoben am 19.12.2018)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Impressum

Schulze GmbH
An der Beek 53
DE-22851 Norderstedt

Geschäftsführung
Michael Schulze

Registergericht: Mannheim
Registernummer: HRB 503363

Steuernummer: DE 156691853

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 abs. 2 RSTV:
Verantwortliche Person: Michael Schulze

  • Letzte Änderung am05.11.2019
  • Melden