Logo Bremen Erleben!

Künstlerhaus Güterbahnhof Bremen

Am Güterbahnhof / Beim Handelsmuseum 9, 28195 Bremen

Kontakt

0421–168 990 92
Thomas Hartmann

Über uns

Seit Dezember 1997 wurde die ehemalige Güterabfertigung der Deutschen Bahn von Künstler/innen und Kulturschaffenden aller Gattungen mit Ateliers genutzt. Darüber hinaus war von Anfang klar, dass mit der Anmietung auch eine Plattform entstehen soll, junge und avantgardistische Kunst der Öffentlichkeit vorzustellen. Seit 2009 wird der gesamte Güterbahnhof als Kulturstandort durch den Verein 23 e.V. organisiert.

Eine der wesentlichen Drehscheiben dieser Kunstvermittlung ist neben der Schaulust und der Spedition die Galerie Herold, die aus der Initiative der im Künstlerhaus arbeitenden Künstler/innen getragen wird. Die dabei entwickelte Ausstellungskultur berücksichtigt Positionen aus dem In- und Ausland.

Die im Güterbahnhof antreffbahren Arbeitsformen umfassen neben der darstellenden Kunst, Theater und Musik fast das ganze Spektrum zeitgenössischer Kunst. Die Positionen der Künstler/innen werden zum einen konzipiert mit klassischen Techniken wie Malerei, Druckgrafik, Collage, Bildhauerei, Musik, und Mode; aber auch neue Techniken wie Film, Multimedia und Performance sind im Güterbahnhof vertreten. Im Güterbahnhof arbeiten etwa 200 Künstler/innen und Kreative.

Für aktuelle Information zu Ausstellungen und Projekte können Sie unsere Internetseite nutzen. Dort finden sie auch weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme.

Der Güterbahnhof wird getragen durch den Verein 23 e.V.

Projekte des Vereins: Galerie Herold, Spedition, Güterbahnhof

WEGBESCHREIBUNG

Sie gehen vom Hauptbahnhof aus in Richtung Überseemuseum, rechts daran vorbei und folgen dieser Straße geradeaus, über die Bahnschranke hinaus weiter.

Verein Dreiundzwanzig zur Förderung intermedialen Kulturaustausches e.V.

Künstlerhaus Güterbahnhof
Beim Handelsmuseum 9

28195 Bremen

  • Letzte Änderung am15.10.2019
  • Melden