Künstlerhaus Bremen

Über uns

Das Künstlerhaus Bremen wurde 1992 gegründet. Mit seinen 16 Ateliers, einem Gastatelier und seiner Galerie liefert es eine Umgebung mit alternativen Strukturen für künstlerische Schaffensprozesse.

In den 90ern präsentierte das Ausstellungsprogramm dem deutschen Publikum Künstler wie Thomas Hirschhorn, Mike Nelson, Anya Gallacio und Roman Signer. Später stellten bedeutende Künstler des Experimentalfilms wie beispielsweise Kenneth Anger und Hans Richter ihre Werke im Künstlerhaus Bremen aus. Unter Ihnen fanden sich auch Emily Jacir, Simon Dybbroe Møller und Ahmet Ögut wieder.

In den vergangenen Jahren waren u.a. Sidsel Meineche Hansen und Marie Angeletti mit Einzelausstellungen aktueller Projekte vertreten.

Josef Strau - Invitation Epiphany

Henning Fehr und Philipp Rühr – Being sad is not a hobby

Henning Fehr (*1985 in Erlangen) und Philipp Rühr (*1986 in Brühl) arbeiten seit ihrem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf zusammen, vorrangig in Form von Installationen um das Medium Film. In Bremen zeigten sie das Pendant zu ihrer jüngsten Installation Studio Visit im Sprengel Museum Hannover, die anhand von Interviews mit amerikanisch- jamaikanischen Musikern in New York von deren Begegnung mit dem deutschen Musikprojekt Rhythm & Sound erzählt. Ihre Ausstellung im Künstlerhaus Bremen wird von einer Publikation begleitet, die diesen Herbst im Verlag der Buchhandlung Walther König veröffentlicht wird.

Künstlerhaus Bremen

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

  • Es gibt kein barrierefreies WC.

Nächste Haltestelle: Am Neuen Markt

Linie(n): 8, 24

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.

Die Einrichtung ist etwa 300 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 8, 24 in Richtung Huchting, Rablinghausen

Das Künstlerhaus befindet sich in Fahrtrichtung. Es muss nach rechts eingebogen werden. Drei Fahrbahnen werden überquert.


Bei Ankommen mit Linie(n) 8, 24 in Richtung Kulenkampffallee, Neue Vahr-Nord

Das Künstlerhaus befindet sich in Fahrtrichtung. Es muss nach links eingebogen werden. Zwei Fahrbahnen werden überquert.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise

  • Das Künstlerhaus ist eingeschränkt für RollstuhlfahrerInnen nutzbar. Es gibt einen Ausstellungsraum, welcher sich im Mittelhaus befindet. Dieses ist über den Innenhof zu erreichen. Vor dem Eingang sind 6 Treppenstufen, die überwunden werden müssen. Die Treppe ist 187cm breit und hat 18cm hohe Stufen. Die Stufen haben eine Tiefe von 28cm. Es gibt einen Handlauf an beiden Seiten.
  • Der Ausstellungsraum befindet sich im ersten Obergeschoss (Breite der Tür: 95cm). Dahin führt eine 100cm breite Treppe mit 21 Stufen. Die Stufen sind 18cm hoch und haben eine Tiefe von 25cm. Es gibt einen beidseitigen Handlauf.
  • Das Künstlerhaus bietet wechselnde Ausstellungen. Die Durchgangsbreiten und Bewegungsflächen sind je nach Ausstellung unterschiedlich.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 8, 24 in Richtung Huchting, Rablinghausen

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Wenden Sie sich nach rechts und überqueren Sie die Fahrbahn mit ungesichertem Radweg. Gehen Sie bis zur Häuserkante geradeaus und wenden Sie sich dann nach links. Folgen Sie dem Weg über eine hochgepflasterte Straße und gehen Sie bis zur Häuserecke geradeaus. Wenden Sie sich nach rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 8, 24 in Richtung Kulenkampffallee, Neue Vahr-Nord

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg nach links und gehen Sie geradeaus bis zur Häuserkante linker Hand.


Weg zur Einrichtung

Gehen Sie den Weg geradeaus und über eine hochgepflasterte Straße. Folgen Sie der Häuserkante weiter bis zur nächsten Querstraße. Biegen Sie nach links ein und folgen Sie der Häuserkante etwa 150m entlang über eine gepflasterte Straße bis zu einer großen Einfahrt. Biegen Sie in diese ein. Sie gelangen auf einen Innenhof. Der Eingang zum Künstlerhaus befindet sich im Innenhof auf der linken Seite.

Weißes Gebäude mit Eingang im Innenhof.

  • Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Gebäude ist weiß. Der Eingang liegt im Innenhof.

(Erhoben am 05.03.2019)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de




Künstlerhaus Bremen Am Deich 68/69 28199Bremen Telefon: +49 (4 21) 50 85 98 E-Mail: buero@kuenstlerhausbremen.de

Gemeinnütziger Verein
Finanzamt Bremen-Mitte
St.Nr. 71 607 06222

Amtsgericht Bremen
Vereinregister Nr. 4653

Vertretungsberechtigter Vorstand: Ina Raschke // Doris Weinberger // Johanna Ahlert // Kornelia Hoffmann // Sibylle Springer // Ralf Manke (Anschrift wie oben)
Geschäftsführung: Rainer Beßling (Anschrift wie oben)

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rainer Beßling(Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

  • Letzte Änderung am 22.11.2018
  • Melden