Künstlerhaus Bremen

Über uns

Das Künstlerhaus Bremen wurde 1992 gegründet. Mit seinen 16 Ateliers, einem Gastatelier und seiner Galerie liefert es eine Umgebung mit alternativen Strukturen für künstlerische Schaffensprozesse.

In den 90ern präsentierte das Ausstellungsprogramm dem deutschen Publikum Künstler wie Thomas Hirschhorn, Mike Nelson, Anya Gallacio und Roman Signer. Später stellten bedeutende Künstler des Experimentalfilms wie beispielsweise Kenneth Anger und Hans Richter ihre Werke im Künstlerhaus Bremen aus. Unter Ihnen fanden sich auch Emily Jacir, Simon Dybbroe Møller und Ahmet Ögut wieder.

In den vergangenen Jahren waren u.a. Sidsel Meineche Hansen und Marie Angeletti mit Einzelausstellungen aktueller Projekte vertreten.

Josef Strau - Invitation Epiphany

Henning Fehr und Philipp Rühr – Being sad is not a hobby

Henning Fehr (*1985 in Erlangen) und Philipp Rühr (*1986 in Brühl) arbeiten seit ihrem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf zusammen, vorrangig in Form von Installationen um das Medium Film. In Bremen zeigten sie das Pendant zu ihrer jüngsten Installation Studio Visit im Sprengel Museum Hannover, die anhand von Interviews mit amerikanisch- jamaikanischen Musikern in New York von deren Begegnung mit dem deutschen Musikprojekt Rhythm & Sound erzählt. Ihre Ausstellung im Künstlerhaus Bremen wird von einer Publikation begleitet, die diesen Herbst im Verlag der Buchhandlung Walther König veröffentlicht wird.

Künstlerhaus Bremen Am Deich 68/69 28199Bremen Telefon: +49 (4 21) 50 85 98 E-Mail: buero@kuenstlerhausbremen.de

Gemeinnütziger Verein
Finanzamt Bremen-Mitte
St.Nr. 71 607 06222

Amtsgericht Bremen
Vereinregister Nr. 4653

Vertretungsberechtigter Vorstand: Ina Raschke // Doris Weinberger // Johanna Ahlert // Kornelia Hoffmann // Sibylle Springer // Ralf Manke (Anschrift wie oben)
Geschäftsführung: Rainer Beßling (Anschrift wie oben)

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Rainer Beßling(Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

  • Letzte Änderung am 26.03.2017
  • Melden