KTC BREMEN - Tibetisch-Buddhistisches Zentrum

Über uns

Das tibetisch-buddhistische Zentrum KTC Bremen wurde 1980 von Gendün Rinpoche eingeweiht und ist das älteste tibetisch-buddhistische Zentrum in Bremen. Unser Zentrum erhielt 1996 vom 17.Karmapa Ogyen Trinley Dorje einen neuen Namen: "Karma Thegchen Chöling" / "Der Ort, an dem das Große Fahrzeug gelehrt wird".

Das Zentrum steht in der Tradition der Karma-Kagyü-Schule, eine der vier Hauptrichtungen des Tibetischen Buddhismus und geht auf eine ununterbrochene Übertragungslinie seit Buddha Shakyamuni zurück. Das Oberhaupt der Karma-Kagyü-Linie ist S.H. der 17. Karmapa Ogyen Thrinley Dorje.

Wir sind Mitglied in der Karma Kagyu Gemeinschaft e.V. und der Deutschen Buddhistischen Union (DBU) angeschlossen.

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 25.03.2017
  • Melden