Logo Bremen Erleben!

KlimaWerkStadt

KlimaWerkStadt
Westerstraße 58, KlimaWerkStadt, 28201 Bremen

Öffnungszeiten

Mo 15:00 - 18:00

Mi 17:00 - 20:00

Sa 11:00 - 14:00

Besondere Zeiten

am besten vor dem Besuch kurz auf Facebook/Website schauen, ob wirklich geöffnet

Über uns

Die KlimaWerkStadt (KWS) ist seit Januar 2018 ein Ort der Begegnung und des Austauschs für Nachbar*innen und Klimaheld*innen. Träger des Projektes ist der kleine KulturPflanzen e.V.. Die KWS bietet Raum für Workshops, Vorträge und Veranstaltungen wie z. B. nachhaltige Stadtteilspaziergänge. und alle möglichen eigenen Ideen. Sie lebt vom Engagement zahlreicher Ehrenamtlicher.

Es gibt einen Materialfundus und eine gut ausgestattete offene Werkstatt. Besonders beliebt ist das wöchentliche Reparatur Café, bei dem ehrenamtliche Helfer*innen Kleidung, Fahrräder und Elektrogeräte gemeinsam mit ihren Besitzer*innen reparieren.

Die KWS ist ein Ort, an dem Menschen ins Handeln kommen sollen, um der Klimakrise entgegen zu wirken. Hier kommen unterschiedlichste Nachbar*innen zusammen, vernetzen sich Gruppen, werden Veranstaltungen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit geplant. Durch das vielfältige Angebot werden sowohl theoretisches Wissen vermittelt und praktische Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt und ausprobiert – so wird Klimaschutz in der Nachbarschaft zur Routine.

Alle Angebote und Veranstaltungen der KWS finden auf Spendenbasis statt. Daneben sind wir auf Dauerspender*innen aus der Nachbarschaft angewiesen.

Einblick in die KlimaWerkStadt

Willkommen in der KlimaWerkStadt!

KlimaWerkStadt Bremen – Reduce, Reuse, Recycle!
Die KlimaWerkStadt in der Westerstraße 58 in der Bremer Neustadt.
Im Materialfundus gibt's Nähmaterial aller Art!
Upcycling – Auch aus alten Fahrradschläuchen lassen sich tolle neue Dinge herstellen.
Im Materialfundus gibt's Nähmaterial aller Art!
Im Materialfundus gibt's Stoffe aller Art!
Viele Ehrenamtliche stellen ein regelmäßiges Veranstaltungsprogramm auf die Beine – Teilnahme gegen Spende
Elektro-Kleingeräte werden zusammen mit ehrenamtlichen Helfer*innen im Reparatur Café wieder fit gemacht
Die Solidarische Landwirtschaft organisiert hier ihre wöchentliche Abholung regional und fair hergestellter Bio-Lebensmittel für ihre Mitglieder.
Das haupamtliche Team der KlimaWerkStadt (November 2018)
Die Werkstatt der KlimaWerkStadt
Die Werkstatt der KlimaWerkStadt
Die Textilwerkstatt der KlimaWerkStadt
Die Textilwerkstatt der KlimaWerkStadt

KlimaWerkStadt

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Die KlimaWerkStadt besteht aus einem großen, offenen Raum, in dem verschiedene Nutzungsbereiche kombiniert sind. Die Werkstatt befindet sich in einem seperaten Raum. 

Es gibt kein barrierefreies WC. 

Nächste Haltestelle: Westerstraße [A,B]

Linie(n): 1, 8, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 226, 750

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 150 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Westerstraße [C,D]

Linie(n): 8, 24

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg / in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 150 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 8, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Alle Richtungen

Es muss eine Kreuzung mit Straßenbahnschienen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 
Maximale Querneigung
3 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
80 m
 

Bei Ankommen mit Linie(n) 24 in Richtung Rablinghausen

Es muss eine Kreuzung mit Straßenbahnschienen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 
Maximale Querneigung
3 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
80 m
 

Am Eingang beträgt die Tiefe der Bewegungsfläche 62cm. Aufgrund dessen sind alle darauffolgenden Räume als "schwer nutzbar" eingestuft. 

Eingang
Breite der Tür
110 cm
 
Höhe der Türschwelle
1,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
62 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Schließanlage
offen
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
149 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
110 cm
 
größte Steigung
14 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
62 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Cafébereich
geringste Durchgangsbreite im Raum
160 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Gesamtzahl der Plätze
8
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
1
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
150 cm
 
Tischanordnung variabel
ja
 
Höhe der Theke
128 cm
 
Essen wird in sichtbarer Höhe präsentiert
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
110 cm
 
größte Steigung
14 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
62 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Nähbereich
Breite Gesamtabmessungen
5 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
5 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
125 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
4
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
1
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
130 cm
 
Tischordnung variabel
nein
 
Stuhlordnung variabel
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
110 cm
 
größte Steigung
14 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
62 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Veranstaltungsbereich
Breite Gesamtabmessungen
6 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
8 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
160 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
10
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2
 
Tischordnung variabel
ja
 
Stuhlordnung variabel
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
größte Steigung
14 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
108 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
62 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Werkstatt
Breite der Tür
82 cm
 
Höhe der Türschwelle
2 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
80 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
110 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
140 cm
 

Kommentar
Höhe Lichtschalter: 128cm Höhe Werkbank: 82-85cm (unterfahrbare Tiefe: 15cm)

KlimaWerkStadt
geringste Durchgangsbreite
110 cm
 
größte Steigung
14 %
 
Länge gesamt
0,45 m
 
Länge längstes Teilstück
0,45 m
 
Handlauf vorhanden
nein
 
hochgezogene Kanten
nein
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Kommentar
Die Rampe besteht aus zwei einzelnen Schienen.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 8, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Huchting, Kattenturm, Brinkum-Nord, GVZ, Brinkum-Bassum, Leeste-Kirchweyhe, Wildeshausen, Thedinghausen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Straßenbahnschienen und ungesicherten Radwegen nach rechts. Gehen Sie geradeaus bis zur Häuserkante und wenden Sie sich um 90 Grad nach links. Folgen Sie der Häuserkante rechter Hand um eine Gebäudeecke herum.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Bf Mahndorf, Überseestadt, Weidedamm-Nord, Hauptbahnhof

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg nach links. Gehen Sie geradeaus bis zur Häuserkante und wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts. Gehen Sie geradeaus bis zur Ampel mit akustischem Signal und überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg. Gehen Sie geradeaus bis zur Häuserkante und wenden Sie sich um 90 Grad nach links.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand etwa 80 Meter geradeaus bis zum Eingang der Einrichtung auf der rechten Seite.

Das Gebäude ist weiß und hat große Schaufenster.

Bei Ankommen mit Linie(n) 8, 24 in Richtung Kuhlenkampfallee, Neue Vahr- Nord

Gehen Sie bis zur Häuserkante geradeaus und wenden Sie sich um 90 Grad nach links.

Bei Ankommen mit Linie(n) 24 in Richtung Rablinghausen

Folgen Sie dem Bussteig entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Straßenbahnschienen und einem ungesicherten Radweg nach rechts. Wenden Sie sich um 90 Grad nach links und gehen Sie zur nächsten Ampel mit akustischem Signal geradeaus. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Mittelinsel und Straßenbahnschienen sowie einen ungesicherten Radweg. Gehen Sie bis zur Häuserkante und wenden Sie sich um 90 Grad nach links. Folgen Sie der Häuserkante rechter Hand um eine Gebäudeecke herum.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand etwa 80 Meter bis zum Eingang der Einrichtung auf der rechten Seite.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Gebäude ist weiß und hat große Schaufenster.

(Erhoben am 06.08.2020)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am14.07.2021
  • Melden
social media