Logo Bremen Erleben!

Kita der Melanchthon-Gemeinde

Osterholzer Heerstraße 124, 28325 Bremen

Kontakt

(0421) 42 02 803
Frau Katrin Lehmann

Öffnungszeiten

Mo 00:07 - 16:00

Di 00:07 - 16:00

Mi 00:07 - 16:00

Do 00:07 - 16:00

Fr 00:07 - 16:00

Über uns

Die Kindertageseinrichtung der Melanchthon-Gemeinde besteht aus 7 Gruppen, in denen 105 Kinder betreut werden.

Wir haben Krippengruppen für Kinder im Alter von 0-3 Jahren und Kindergartengruppen für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

In unserer Einrichtung bieten wir Teilzeit- und Ganztagsplätze an.

Bei Interesse an unserer Einrichtung melden Sie sich gerne bei uns.

Kita der Melanchthon-Gemeinde

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Es gibt kein barrierefreies WC.

Nächste Haltestelle: Osterholzer Heerstraße [A,B]

Linie(n): 33, 34, 37, 730, 740

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 500 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Osterholzer Heerstraße [C]

Linie(n): 37, 730, 740

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 500 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 33, 34, 37, 730, 740 in Richtung Alle Richtungen

Es müssen zwei Querstraßen sowie eine Kreuzung überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Die Kita ist in mehrere Häuser unterteilt, wovon eines nicht barrierefrei zugänglich ist. Hier führt zum Einang eine Treppe, mit vier Stufen, welche 15 cm hoch und 29 cm tief sind. Die Treppe ist 200 cm breit und hat einen beidseitigen Handlauf. Im Haupthaus wurde in der Kita und in der Krippe ein Gruppenraum, sowie ein Kinderbad exemplarisch aufgenommen. Weitere Räumlichkeiten im Obergeschoss sind nur über eine lange Treppe zu erreichen.

Eingang
Breite der Tür
90 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kP
 
Höhe der Türschwelle
1,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
145 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
Klingel
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
136 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
145 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Gruppenraum (exemplarisch)
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
108 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
130 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
115 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
145 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Kinderbad (exemplarisch)
Breite der Tür
80 cm
 
Höhe der Türschwelle
2 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
109 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
130 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
125 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
180 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
180 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
80 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
154 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
110 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Zwischentür Krippe

Gruppenraum Krippe (exemplarisch)
Breite der Tür
78 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
140 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
80 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
154 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
110 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Zwischentür Krippe

Kinderbad Krippe (exemplarisch)
Breite der Tür
62 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
140 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
130 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
seitlich
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
85 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
140 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
85 cm
 
Zwischentür Krippe
Breite der Tür
90 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp
 
Höhe der Türschwelle
3 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
154 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
110 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Die klingel befindet sich auf einer Höhe von 135cm

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 33, 34 in Richtung Horn

Überqueren Sie den ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand um eine Kurve herum.

Bei Ankommen mit Linie(n) 33, 34, 37, 730, 740 in Richtung Sebaldsbrück, Hauptbahnhof

Überqueren Sie den ungesicherten Radweg und folgen Sie dem Fußweg entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie linker Hand.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie dem Gehweg etwa 450m geradeaus über zwei Querstraßen mit Nullabsenkung hinweg. Wenden Sie sich nach der zweiten Querstraße um 90 Grad nach links und folgen Sie einem Zaun rechter Hand bis zu einem Metalltor. Durchqueren Sie dieses und folgen Sie dem Zaun linker Hand weiter bis zum Eingang der Kita auf der linken Seite.

Das Gebäude ist weiß und hat einen Eingang aus Glas. Davor befindet sich ein Bodengitter.

Bei Ankommen mit Linie(n) 37, 730, 740 in Richtung Bf Mahndorf, Oyten-Otterstedt, Achim-Verden

Überqueren Sie einen ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Wenden Sie sich um 90 Grad nach links und gehen Sie bis zur Ampel mit akustischem Signal auf der linken Seite. Überqueren Sie die Fahrbahn mit ungesicherten Radwegen nach links und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts und gehen Sie bis zur nächsten Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie linker Hand.

Blindenführhunde sind nach Absprache willkommen.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 27.02.2020)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am14.12.2017
  • Melden