Logo Bremen Erleben!

Kita der Ev. Gemeinde Grambke

Hinter der Grambker Kirche 18 a, 28719 Bremen

Kontakt

(0421) 64 03 23
(0421) 64 49 020

Schlagwörter

Über uns

Integrationsgruppe/n; Kindertagesheim/Kindergarten

96 Plätze - Ganztags, Teilzeit, Halbtags, 6 Plätze Mittagstisch für Schulkinder, Integration, gesundes Frühstück und Mittagessen, Veranstaltungen für die ganze Familie, Seminare, Ferienangebote, kreative Elternmitwirkung.

Kita Grambke

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Es gibt ein barrierefreies WC. Es wurde sowohl in der Kita, als auch im Krippenbereich ein Gruppenraum und ein Kinderbad exemplarisch aufgenommen.

Nächste Haltestelle: Mittelbürener Landstraße

Linie(n): 81, 90, 93, 95, 660, 680

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg .
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel .
Die Einrichtung ist etwa 390 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 81, 90, 93, 95, 660, 680 in Richtung Alle Richtungen

Es muss eine Fahrbahn überquert werden. Teilweise ist kein Gehweg vorhanden. Hier müssen Sie auf eine wenig befahrene Straße ausweichen.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
nein
 
Maximale Längsneigung
6,5 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
4 m
 
Eingang
Breite der Tür
83 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kP
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Schließanlage
Klingel
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
115 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
200 cm
 
Tiefe Windfang
150 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
nein
 
Wegführung
gerade
 

Kommentar
Die Eingangstür ist auf 160 cm erweiterbar. Die Türöffnung zum Verlassen der Kita befindet sich auf einer Höhe von 164 cm.

Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
82 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
WC
Breite der Tür
97 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
170 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
130 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
2,5x1,6 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
80 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
110 cm
 
Platz links neben dem WC
80 cm
 
Platz rechts neben dem WC
80 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
80 cm
 
Griffe links vorhanden
teilweise
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
43 cm
 
Höhe Toilettenabzug
97 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
110 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
26 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 

Auf dem Foto sehen Sie das WC.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
83 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
Gruppenraum (exemplarisch)
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
130 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
150 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
83 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
Kinderbad (exemplarisch)
Breite der Tür
80 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
82 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
Bewegungsraum
Breite der Tür
76 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
90 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm
 

Kommentar
Die Tür ist auf 200cm erweiterbar.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
83 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
Krippenraum (exemplarisch)
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
170 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
125 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
150 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
83 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
150 cm
 
Kinderbad Krippe (exemplarisch)
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
150 cm
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 90, 93, 95, 660, 680 in Richtung Gröpelingen, Hauptbahnhof

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur inneren Leitlinie. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand bis zur nächsten Querstraße. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts. Gehen Sie über einen ungesicherten Radweg bis zu einer Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Mittelinsel und einem ungesicherten Radweg. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen Sie dem Weg über eine hochgepflasterte Querstraße hinweg bis zu einer inneren Leitlinie linker Hand. Folgen Sie dieser über drei Einfahrten hinweg.

Bei Ankommen mit Linie(n) 81, 90, 93, 95, 660, 680 in Richtung Industriehafen, Neuenkirchen, Bockhorn, Marßel, Hagen, Wallhöfen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie dem Weg bis zu einer gepflasterten Einfahrt. Biegen Sie hier nach links ein und orientieren Sie sich an der inneren Leitlinie rechter Hand. Achtung, der Weg ist auf den ersten Metern unbefestigt. Danach laufen Sie auf einer wenig befahrenen Straße. Am Ende der Straße treffen Sie wieder auf einen unbefestigten Gehweg. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen Sie dem Gehweg geradeaus. Nach etwa 170 Metern treffen Sie auf der linken Seite auf eine Steinmauer mit einem Stahltor. Gehen Sie durch dieses hindurch und folgen Sie dem Weg bis zum Eingang der Kita.

Die Eingangstür ist aus Glas. Davor befindet sich ein Bodengitter.

Blindenführhunde sind Willkommen.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 20.02.2020)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am24.03.2017
  • Melden