Logo Bremen Erleben!

Kita der Ev. Gemeinde der Friedenskirche

Lessingstraße 12, 28203 Bremen

Kontakt

(0421) 70 68 86 (Büro), 72 738 (Hort)
(0421) 76 86 5

Besondere Zeiten

Mo. - Fr. : 07:00 - 17:00 Uhr

Über uns

Kindertagesheim

Wir bieten: Betreuung von 08:00 bis 16:00 Uhr, sowie Früh- und Spätdienst - Schwimmkurse in Kooperation mit Hallenbad - Rhythmik - und Musikkurse Pädagogische und therapeutische Fachkräfte betreuen behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam in altersgemischten Gruppen.

Kita Friedensgemeinde

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Es gibt Gruppenräume im Erdgeschoss, sowie im 1. Obergeschoss. Davon wurde jeweils einer exemplarisch aufgenommen. Es gibt kein barrierefreies WC. Es kann das barrierefreie WC im nebenliegenden Gemeindehaus mitgenutzt werden. 

Nächste Haltestelle: St.-Jürgen-Straße

Linie(n): 2 + 10

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel / versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 300 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: St,-Jürgen-Straße

Linie(n): 3

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 300 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Es müssen Straßenbahnschienen und Fahrbahnen überquert werden. Biegen Sie in die Lessingstraße ein und nutzen Sie die linke Straßenseite.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Querneigung
6 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
130 m
 

Es müssen Straßenbahnschienen und Fahrbahnen überquert werden. Biegen Sie in die Lessingstraße ein und nutzen Sie die linke Straßenseite.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
eilweise
 
Maximale Querneigung
6 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
130 m
 
Eingang
Steigung
5 %
 
Breite der Tür
108 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kP
 
Höhe der Türschwelle
3 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
Offen
 
Art der Türöffnung
Manuell
 
Öffnungsrichtung nach
Außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
200 cm
 
Tiefe Windfang
200 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
Ja
 
Wegführung
Gerade
 

Kommentar
Zum Verlassen der Kita muss ein Türöffner auf Höhe von 180 cm betätigt werden.

Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Gruppenraum (EG)
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
Manuell
 
Öffnungsrichtung nach
Innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
100 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Kinder-WC (EG)
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
Manuell
 
Öffnungsrichtung nach
Innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
97 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
80 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Therapieraum (EG)
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
175 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm
 
Art der Türöffnung
Manuell
 
Öffnungsrichtung nach
Innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
120 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
108 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Speiseraum (EG)
Breite der Tür
82 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
85 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
Manuell
 
Öffnungsrichtung nach
Innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
130 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
130 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
75 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

Gruppenraum (1.OG)
Breite der Tür
91 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
Manuell
 
Öffnungsrichtung nach
Innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
120 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
größte Steigung
5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

Kinder-WC (1. OG)
Breite der Tür
82 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
175 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
150 cm
 
Aufzug
Breite der Aufzugstür
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
180 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
90 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
123 cm
 
Breite der Aufzugskabine
110 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
145 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Handlauf Höhe
90 cm
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 2 + 10 in Richtung Gröpelingen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Ende. Wenden Sie sich um 90° nach links und überqueren Sie die hochgepflasterte Fahrbahn.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2 + 10 in Richtung Sebaldsbrück

Wenden Sie sich in Fahrtrichtung und folgen Sie dem Weg bis zur Ampel mit akustischen Signal. Überqueren Sie die Bahnschienen, sowie eine hochgepflasterte Straße.

Weg zur Einrichtung

Laufen Sie zur inneren Leitlinie und wenden Sie sich nach links. Folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand bis zur Gebäudeecke und gehen Sie um diese herum. Folgen Sie weiter dem Weg bis zur nächsten Querstraße. Überqueren Sie diese und folgen Sie weiter dem Weg um eine Linksbiegung herum. Nach 130 Metern finden Sie auf der rechten Seite ein Holztor. Gehen Sie durch dieses hindurch. Sie befinden sich nun auf dem Gelände der Kita. Folgen Sie einem Weg geradeaus bis Sie auf Pflastersteine stoßen. Wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie dem Weg weiter geradeaus bis zum Eingang der Kita.

Glaseingang mit weißen Rahmen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 3 in Richtung Gröpelingen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Ende. Wenden Sie sich um 90° nach links, überqueren Sie den ungesicherten Radweg und gehen Sie geradeaus bis zur zweiten Ampel mit akustischen Signal. Überqueren Sie die Straßenbahnschienen und eine hochgepflasterte Fahrbahn.

Bei Ankommen mit Linie(n) 3 in Richtung Weserwehr

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischen Signal und überqueren Sie die Straßenbahnschienen nach links. Überqueren Sie dann den ungesicherten Radweg und gehen Sie geradeaus bis zur zweiten Ampel mit akustischen Signal. Überqueren Sie die Straßenbahnschienen und eine hochgepflasterte Fahrbahn.

Weg zur Einrichtung

Laufen Sie zur inneren Leitlinie und wenden Sie sich nach links. Folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand bis zur Gebäudeecke und gehen Sie um diese herum. Folgen Sie weiter dem Weg bis zur nächsten Querstraße. Überqueren Sie diese und folgen Sie weiter dem Weg um eine Linksbiegung herum. Nach 130 Metern finden Sie auf der rechten Seite ein Holztor. Gehen Sie durch dieses hindurch. Sie befinden sich nun auf dem Gelände der Kita. Folgen Sie einem Weg geradeaus bis Sie auf Pflastersteine stoßen. Wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie dem Weg weiter geradeaus bis zum Eingang der Kita.

Glaseingang mit weißem Rahmen.

Blindenführhunde sind willkommen. 

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Vor der Kita ist ein Holztor. Der Eingang der Kita ist aus Glas.

Vor der Kita ist ein Holztor. Der Eingang der Kita ist aus Glas.

(Erhoben am 04.11.2019)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am14.07.2021
  • Melden
social media