Hoppenbank e.V.: Von der Haft in die Freiheit - KompetenzCentrum

Über uns

Das KompetenzCentrum (KC)

Ein weiterer wichtiger Baustein im Übergangsmanagement von der Haft in die Freiheit stellt das KompetenzCentrum für Straffällige dar.

Mit der Einrichtung des „KompetenzCentrums bei der Justizvollzugsanstalt Bremen“ wird ein konzentriertes Angebot zur sozialen und beruflichen Integration für entlassene Strafgefangene eingerichtet.

Ein Handlungsverbund als Netzwerk verschiedener Institutionen und Träger wird realisiert, die an der Unterstützung, Beratung, Betreuung, Qualifizierung und Beschäftigung von entlassenen Strafgefangenen beteiligt sind.

Mit dem Projekt wird das Ziel verfolgt, die Situation von Straffälligen möglichst direkt nach der Entlassung aus der Haft durch das Angebot einer Trainings- bzw. Beschäftigungsmaßnahme besser zu strukturieren, damit sie sich länger in einem Arbeitsprozess halten.



Angebote im KompetenzCentrum:
- Beschäftigung und Qualifizierung

- Sozialpädagogische Begleitung

- Bedarforientierte Beratung von Straffälligen

- Soziale Integrationsangebote für Straffällige

- Berufswegeplanung und Vermittlung auf den „Ersten Arbeitsmarkt“

Hoppenbank e.V.
Buntentorsteinweg 501
28201 Bremen
Tel: 0421 8718171
hoppenbank@onlinehome.de
 
1. Vorsitzender: Prof.Dr. S. Quensel
stellvertretender Vorsitzender: Hans Ahlers
Geschäftsführer: Albrecht Welchner
 
Vereinsregister: Amtsgericht Bremen
Vereinsregister-Nr:  VR 3049
Steuer-Nr.: 460/147/01964

http://www.hoppenbank.info/impressum.html
  • Letzte Änderung am 24.03.2017
  • Melden