Hochschule Bremen

Über uns

Allgemeine Informationen



Tradition und Innovation sind die Pole, die die Hochschule Bremen in besonderer Weise prägen. Gehen die Anfänge auf das Jahr 1799 zurück, so ist das Fächerspektrum modern und in besonderer Weise zukunftsorientiert ausgerichtet. Internationalität ist zum Markenzeichen der Hochschule Bremen geworden.







Das zukunftsweisende Profil der Hochschule Bremen ist durch mehrere herausragende Preise gewürdigt worden. Mit der Auszeichnung 'best practice-Hochschule 2000' würdigte das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) den umfassenden Reformansatz der Hochschule Bremen. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnete im Jahr 2001 die Hochschule Bremen für ihren Kurs der konsequenten Internationalisierung aus. Im September 2003 folgte die Würdigung des Umweltmanagementsystems nach der so genannten 'Eco Management and Audit Scheme (EMAS)-Verordnung“.



Seit dem Frühjahr 2005 unterhält die Hochschule Bremen, zusammen mit 6 weiteren Fachhochschulen, ein Verbindungsbüro im German House, Manhattan, New York.







Rund 8.300 Studierende sind in 71 Studiengängen aus den Bereichen Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eingeschrieben, von denen sich etwa zwei Drittel zu Auslandsaufenthalten mit Praxis- und Studiensemestern verpflichten.










Fakultäten



Fakultät 1: Wirtschaftswissenschaften



Fakultät 2: Architektur, Bau und Umwelt



Fakultät 3: Gesellschaftswissenschaften



Fakultät 4: Elektrotechnik und Informatik



Fakultät 5: Natur und Technik







Weitere Serviceeinrichtungen



Bibliotheken



Koordinierungsstelle für Weiterbildung



Gesellschaft für Angewandten Umweltschutz und Sicherheit im Seeverkehr



Patent- und Normenzentrum



GZA Gründerzentrum Airport



Kulturforum der Hochschule Bremen:



Musikforum



Literaturforum



Theaterwerkstatt

Hochschule Bremen, Werderstraße EW-Gebäude

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

In jedem Gebäude wurden exemplarisch Seminarräume erhoben. Folgende Seminarräume wurden erhoben: A 105, B 120 (Hörsaal), D 106, EW 201

Es sind zwei ausgewiesene Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz der Hochschule vorhanden.

Nächste Haltestelle: Wilhelm-Kaisen-Brücke

Linie(n): 4,6,8 (Straßenbahn) 24 (Bus)

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 350 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8,24 in Richtung Borgfeld/Lilienthal, Universität, Kulenkampfallee, Neue Vahr-Nord

Biegen Sie in Fahrtrichtung rechts in die erste Straße ein. Es müssen 5 Straßen gequert werden.


Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8,24 in Richtung Arsten, Flughafen, Huchting, Rablinghausen

Biegen Sie entgegen Fahrtrichtung rechts in die erste Straße ein. Es müssen 5 Straßen und einmal Straßenbahnschienen gequert werden.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise

weitgehend zugänglich
Eingang EW-Gebäude
Steigung
5 %

Breite der Tür
103 cm

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Schließanlage
offen

Höhe Klingel / Bedienelemente
90 cm

Art der Türöffnung
halbautomatisch

Öffnungsrichtung nach
außen


 Auf dem Foto sehen Sie einen Eingang

Quelle: protze + theiling GbR

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
5 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
94 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
100 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
172 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Seminarraum EW 201
Breite Gesamtabmessungen
10 m

Tiefe Gesamtabmessungen
8 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
172 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
130 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
50

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
7

Tischordnung variabel
teilweise

Höhe der Bedienelemente
100 cm


Kommentar
Der Raum wurde exemplarisch für das EW-Gebäude erhoben.

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
5 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


WC EW-Gebäude (2.OG)
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
175 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2,5*2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
120 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
22 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Platz links neben dem WC
101 cm

Platz rechts neben dem WC
100 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
175 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
180 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
51 cm

Höhe Toilettenabzug
67 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
180 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
175 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
82 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
33 cm

Armatur
automatisch

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja

Aufzug EW-Gebäude
Breite der Aufzugstür
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
100 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
95 cm

Breite der Aufzugskabine
100 cm

Tiefe der Aufzugskabine
200 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Automatische Stockwerksansage
ja

Handlauf Höhe
90 cm


Kommentar
Die Bedienelemente im Aufzug haben Brailleschrift.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8,24 in Richtung Borgfeld/Lilienthal, Universität, Kulenkampfallee, Neue Vahr-Nord

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal und überqueren Sie die Straße nach rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8,24 in Richtung Arsten, Flughafen, Huchting, Rablinghausen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit aktustischem Signal. Überqueren Sie nach rechts die Schienen und an der nächsten Ampel die Straße.


Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie den ungesicherten Radweg bis zur Häuserwand. Folgen Sie dieser rechter Hand um die Häuserwand. Folgen Sie ihr weiter. Auf dem Weg müssen 5 Nebenstraßen gequert werden. Diese haben Kopfsteinpflaster. Nach der 5 Querung der Nebenstraße folgen Sie der Leitlinie geradeaus zum Eingang der Mensa auf der rechten Seite. Folgen Sie der Häuserwand rechte Hand bis zur zweiten Gebäudeecke. Überqueren Sie den Parkplatz (unter dem länglichen Teil des E-Gebäudes hindurch) in Gehrichtung bis Sie auf das EW-Gebäude treffen. Der Eingang befindet sich links. Alternativ gelangt man über den Fahrstuhl im D Gebäude und durch den Durchgang zu den Vorlesungsräumen des EW-Gebäudes.

Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für hörbehinderte und gehöhrlose Menschen

Der Hörsaal B 120 ist mit einer Induktionsschleife ausgestattet.

Der Aufzug im EW-Gebäude hat eine automatische Stockwerkansage.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

Großes Gebäude mit blauen Schildern

(Erhoben am 15.06.2018)

Hochschule Bremen, Neustadtswall AB Gebäude, Mensa, Staffelgeschoss

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Der Eingang des AB Gebäudes ist immer geöffnet. Alle anderen Eingänge sind ab 19 Uhr geschlossen. Es ist ein Zugang zu allen Gebäuden (außer UB) möglich.

Das Büro des Schwerbehindertenbeauftragten befindet sich im E Gebäude in Raum E 312.

Es sind zwei ausgewiesene Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz der Hochschule vorhanden.

Nächste Haltestelle: Hochschule Bremen

Linie(n): 1,8 (Straßenbahn) 26,27,63

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 180 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Mahndorf, Kulenkampfallee, Walle, Weidedamm-Nord, HBF

Überqueren Sie die Straße und folgen Sie dem Gehweg in Fahrtrichtung. Das AB Gebäude befindet sich in der ersten Straße rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Huchting, Huckelriede, GVZ

Überqueren Sie die Schienen und die Straße und folgen Sie dem Gehweg. Das AB Gebäude befindet sich in der ersten Straße rechts.


Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja

Es gibt zwei Fahrstühle, die sich nebeneinander befinden und zu den gleichen Etagen führen. Der rechte Fahrstuhl ist kleiner, für die Zugänglichkeit aller darauffolgender Räume wurde der linke Fahrstuhl genommen.

Die Türen zur Studienberatung (5kp), Veranstaltungsraum Ab 516 (6kp), Empfang Staffelgeschoss (7kp) sind schwergängig.

Eingang AB Gebäude und Mensa
Steigung
6 %

Breite der Tür
101 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1

Schließanlage
offen

Höhe Klingel / Bedienelemente
76 cm

Art der Türöffnung
halbautomatisch

Öffnungsrichtung nach
außen

Windfang
ja

Breite Windfang
200 cm

Tiefe Windfang
200 cm

In den Windfang öffnende Türen
ja

Wegführung
gerade


Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1


Cafeteria
geringste Durchgangsbreite im Raum
186 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Gesamtzahl der Plätze
44

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
16

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
130 cm

Tischanordnung variabel
ja

Selbstbedienung
ja

Höhe der Theke
121 cm

Essen wird in sichtbarer Höhe präsentiert
ja


Kommentar
Es gibt keine Eingangstür zur Cafeteria.

barrierefrei
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1


Mensa
geringste Durchgangsbreite im Raum
103 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Gesamtzahl der Plätze
300

Plätze für Rollstuhlfahrer
50

Tischanordnung variabel
ja

Selbstbedienung
ja

Höhe der Theke
84 cm

Essen wird in sichtbarer Höhe präsentiert
ja


Kommentar
Es gibt keine Eingangstür zur Mensa.

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug


Tür
Breite der Tür
106 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
5 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Studienberatung/ IO
Breite Gesamtabmessungen
4 m

Tiefe Gesamtabmessungen
6 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
2

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
1

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
200 cm

Tischordnung variabel
teilweise

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug


Tür
Breite der Tür
99 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
175 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Kommentar
Es ist eine Flügeltür. Sie ist erweiterbar auf 144 cm Durchgangsbreite.

Hochschulleitung Empfang
Breite Gesamtabmessungen
8 m

Tiefe Gesamtabmessungen
8 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm


Kommentar
Höhe der Theke: 90 cm

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug


Tür
Breite der Tür
112 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
109 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Veranstaltungsraum AB 516
Breite Gesamtabmessungen
10 m

Tiefe Gesamtabmessungen
28 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
162 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
60

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
10


Kommentar
Keine Tische im Raum vorhanden. Höhe Input Bar: 100 cm

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug


Tür
Breite der Tür
95 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
7 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Kommentar
Es ist eine Flügeltür und erweiterbar auf 168cm.

Empfangsraum/Vorraum, Staffelgeschoss/Skylounche
Breite Gesamtabmessungen
19 m

Tiefe Gesamtabmessungen
5 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
110 cm


Kommentar
Höhe der Stehtische: 115cm Höhe des Buffets (falls vorhanden): 74cm Höhe der Theke: 119 cm

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
8,6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
130 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug, Rampe 2, Rampe 3


Tür
Breite der Tür
112 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
181 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Seminarraum S05, Staffelgeschoss/Skylounche
Breite Gesamtabmessungen
14 m

Tiefe Gesamtabmessungen
10 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
130 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
100

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
100 cm

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug


Tür
Breite der Tür
90 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
100 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen


Kommentar
Die Tür ist eine Flügeltür und erweiterbar auf 180cm.

Veranstaltungsraum S12, Staffelgeschoss/Skylounche
Breite Gesamtabmessungen
14 m

Tiefe Gesamtabmessungen
10 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
100

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
20

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
110 cm


Kommentar
Falls es bei der Veranstaltung Tische gibt, sind diese unterfahrbar.

schwer nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1


Information
Höhe der Theke
120 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Sitzgelegenheit vorhanden
ja

Höhe der Informationsangebote
120 cm


schwer nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
160 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1 , Aufzug, Zwischentür, Tür zum Immatrikulationsamt


Immatrikulationsamt
Höhe der Theke
117 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
179 cm

Höhe der Informationsangebote
117 cm



Kommentar
Exemplarisch wurde der Raum 118 erhoben. Für jeden Studiengang gibt es einen speziellen Raum.

barrierefrei
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1


WC, EG
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
179 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
152 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
178 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2*2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
94 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
68 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Platz links neben dem WC
71 cm

Platz rechts neben dem WC
94 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
178 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
152 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
48 cm

Höhe Toilettenabzug
85 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
152 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
178 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
81 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
40 cm

Armatur
Hebel

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja


Auf dem Foto sehen Sie ein WC

Quelle: protze + theiling GbR

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
109 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug


WC, 5.OG
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
142 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
173 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2*2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
99 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
78 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Platz links neben dem WC
98 cm

Platz rechts neben dem WC
99 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
173 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
150 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
46 cm

Höhe Toilettenabzug
83 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
173 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
80 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
25 cm

Armatur
Hebel

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja


Auf dem Foto sehen Sie ein WC

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
6 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
76 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug


Brücke, Übergang SI Gebäude
Breite der Tür
119 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
130 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
139 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
automatisch

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite der Bewegungsfläche im Raum
139 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
139 cm

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
7,25 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
100 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe 1, Aufzug, Rampe 4


Dachterasse
Breite der Tür
100 cm

Höhe der Türschwelle
3 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
183 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
176 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
automatisch

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm


Kommentar
Die Tür ist eine Flügeltür und erweiterbar auf 160cm.

Aufzug links
Breite der Aufzugstür
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
109 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
84 cm

Breite der Aufzugskabine
108 cm

Tiefe der Aufzugskabine
200 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja

Schlecht sichtbare Stockwerkanzeige
ja

Handlauf Höhe
94 cm

Aufzug rechts
Breite der Aufzugstür
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
109 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
130 cm

Breite der Aufzugskabine
123 cm

Tiefe der Aufzugskabine
107 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja

Schlecht sichtbare Stockwerkanzeige
ja

Handlauf Höhe
94 cm

Rampe 1 vor dem AB Gebäude und Mensa
geringste Durchgangsbreite
120 cm

größte Steigung
6 %

Länge gesamt
14 m

Länge längstes Teilstück
6 m

Handlauf vorhanden
ja

hochgezogene Kanten
ja

alternativ Treppe vorhanden
ja



Kommentar
Die Treppe hat 6 Stufen.

Rampe 2 im SI Gebäude
geringste Durchgangsbreite
195 cm

größte Steigung
8,6 %

Länge gesamt
7 m

Länge längstes Teilstück
7 m

Handlauf vorhanden
ja

hochgezogene Kanten
ja


Rampe 3 im SI Gebäude
geringste Durchgangsbreite
200 cm

größte Steigung
6,8 %

Länge gesamt
9 m

Länge längstes Teilstück
9 m

Handlauf vorhanden
ja

hochgezogene Kanten
ja


Rampe 4 zur Dachterasse
geringste Durchgangsbreite
118 cm

größte Steigung
7,25 %

Länge gesamt
6 m

Länge längstes Teilstück
6 m

Handlauf vorhanden
ja

hochgezogene Kanten
ja

alternativ Treppe vorhanden
ja



Kommentar
Der Handlauf hat eine Höhe von 92cm.

Zwischentür
Breite der Tür
108 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
5 kp

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
176 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen


Immatrikulationsamt Tür
Breite der Tür
106 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
100 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
179 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen



Kommentar
Exemplarisch wurde der Raum 118 erhoben.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Mahndorf, Kulenkampfallee, Walle, Weidedamm-Nord, HBF

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Straße nach rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Huchting, Huckelriede, GVZ

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Schienen und die Straße nach links. In der Mitte befindet sich eine Mittelinsel mit Ampel mit akustischem Signal


Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie den ungesicherten Radweg. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und folgen Sie dem Gehweg 6 Meter bis rechter Hand eine Leitlinie beginnt. Folgen Sie der Leitlinie bis zur nächsten Straße. Die Leitlinie wird mehrmals unterbrochen. Überqueren Sie die ungesicherte Straße und wenden Sie sich 90 Grad nach rechts. Folgen Sie der Leitlinie linker Hand für circa 70 Meter bis zur Treppe. Gehen Sie die Treppe hoch. Der Eingang befindet sich gerade aus vor Ihnen.

großes weißes Gebäude

Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

Hohes und weißes Gebäude

(Erhoben am 15.06.2018)

Hochschule Bremen, Neustadtswall E Gebäude

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Ab 19:00 Uhr ist der Zugang nicht mehr über den Fahrstuhl, sondern nur noch über die Mensa/AB-Gebäude möglich. Es gibt einen barrierefreien Weg zum M,SI und E Gebäude von dort aus.

Es sind zwei ausgewiesene Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz der Hochschule vorhanden.

Nächste Haltestelle: Hochschule Bremen

Linie(n): 1,8 (Straßenbahn) 26,27,36 (Bus)

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 100 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,36 in Richtung alle Richtungen

Die Hochschule ist von der Straßenbahnstation aus sichtbar. Es müssen die Schienen und Straße der Station gequert werden.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise

Die Tür zum Rechenzentrum ist mit einem Kraftaufwand von 6kp sehr schwergängig

weitgehend zugänglich
Eingang
Steigung
4 %

Breite der Tür
108 cm

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
83 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Schließanlage
offen

Höhe Klingel / Bedienelemente
83 cm

Art der Türöffnung
halbautomatisch

Öffnungsrichtung nach
außen

Windfang
ja

Breite Windfang
200 cm

Tiefe Windfang
190 cm

In den Windfang öffnende Türen
ja

Wegführung
gerade


 Auf dem Foto sehen Sie einen Eingang

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
108 cm

größte Steigung
4 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
83 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


Tür
Breite der Tür
87 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
90 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Rechenzentrum / Kopierraum (EG)
Breite Bewegungsfläche im Raum
180 cm

Tiefe Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
103 cm

Gesamtzahl der Plätze (ca.)
2

Plätze für Rollstuhlfahrer
2

Breite Platz für Rollstuhlfahrer
130 cm

Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
150 cm

- daneben Platz für Begleitperson
ja


Kommentar
In dem Rechenzentrum / Kopierraum gibt es Drucker mit Selbstbedienung Höhe Bedienfeld: 105cm Breite Bewegungsfläche vor Drucker: 200 Tiefe Bewegungsfläche vor Drucker: 110


weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
108 cm

größte Steigung
4 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
83 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
83 cm

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Kommentar
Die Tür ist eine Flügeltür und erweiterbar auf 167cm.


Hörsaal E600, 6.OG
Breite Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
200 cm

Gesamtzahl der Plätze (ca.)
156

Plätze für Rollstuhlfahrer
6

Breite Platz für Rollstuhlfahrer
130 cm

Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
130 cm

- daneben Platz für Begleitperson
ja

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
108 cm

größte Steigung
4 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
83 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

PC-Pool / Rechnerraum, KG
Breite Gesamtabmessungen
23 m

Tiefe Gesamtabmessungen
3,5 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
144 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
16

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
5

Tischordnung variabel
nein

Höhe der Bedienelemente
100 cm


Kommentar
Höhe der Bedienelemente ist der Drucker. Es gibt eine zweite, identische Tür auf der anderen Seite des Raumes.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
108 cm

größte Steigung
4 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
83 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
94 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Büro Schwerbehindertenbeauftragten E312, 3.OG
Breite Gesamtabmessungen
8 m

Tiefe Gesamtabmessungen
4 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
140 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
140 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
6

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
3

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
120 cm

Tischordnung variabel
teilweise

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
4 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
90 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


Theke im Rechenzentrum / Kopierraum
Höhe der Theke
115 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
110 cm



Kommentar
Die Theke ist an der Seite offen, sodass ein Gespräch auf Augenhöhe stattfinden kann.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm

größte Steigung
4 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür


Theke Gebäudemanagement E101b, 1.OG
Höhe der Theke
95 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
140 cm



Kommentar
Die Theke wird rechts unterbrochen, sodass ein Gespräch auf Augenhöhe stattfinden kann.

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
108 cm

größte Steigung
4 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
83 cm

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


WC, EG
Breite der Tür
105 cm

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
156 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
3 x 2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
156 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
62 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Platz links neben dem WC
110 cm

Platz rechts neben dem WC
121 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
156 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
52 cm

Höhe Toilettenabzug
72 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
156 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
85 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
31 cm

Armatur
Hebel

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja


Kommentar
Öffnung nur mit Euroschlüssel.


Auf dem Foto sehen Sie das WC.

Quelle: protze + theiling GbR

Aufzug
Breite der Aufzugstür
118 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
134 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
121 cm

Breite der Aufzugskabine
200 cm

Tiefe der Aufzugskabine
124 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja

Schlecht sichtbare Stockwerkanzeige
ja

Tür zum Gebäudemanagement E101b (1. OG)
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen


Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,36 in Richtung Bf Mahndorf, Kulenkampffallee, Findorff / Walle, Weidedamm Nord, Hauptbahnhof

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Queren Sie die Straße nach rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,36 in Richtung Huchting, Huckelriede, GVZ

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Queren Sie die Straßenbahnschienen und Straße nach links mit Mittelinsel.


Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie den ungesicherten Fahrradweg und wenden Sie sich 90 Grad nach links. Nach 7m beginnt die innere Leitlinie rechte Hand. Folgen Sie dieser bis zur zweiten Unterbrechung und biegen Sie rechts ab. Folgen Sie dem Gehweg an der rechten Rasenkante bis zum Tor. Der Weg verläuft nicht gerade und hat Kurven. Nach dem Tor folgen Sie der inneren Leitlinie rechte Hand bis zum Eingang.

Großes, altes Backsteingebäude. Der Eingang zum E-Gebäude ist auf der linken Seite rot gestrichen.

Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

Das E Gebäude ist gross und rot.

(Erhoben am 15.06.2018)

Hochschule Bremen, Neustadtswall M und SI Gebäude

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Zugang zum Gebäude über den Aufzug. Ab 19:00 Uhr ist der Zugang nicht mehr über den Aufzug, sondern nur noch über die Mensa/AB-Gebäude möglich. Es gibt einen barrierefreien Weg zum M,SI und E Gebäude von dort aus.

Es sind zwei ausgewiesene Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz der Hochschule vorhanden.

Nächste Haltestelle: Hochschule Bremen

Linie(n): 1,8 (Straßenbahn) 26,27,36 (Bus)

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 100 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,36 in Richtung alle Richtungen

Die Hochschule ist von der Straßenbahnstation aus sichtbar. Es müssen die Schienen und Straße der Station gequert werden.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise

Die Tür zur Bibliothek ist mit einem Kraftaufwand von 5kp sehr schwergängig.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
106 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Großer Hörsaal 26a, EG
Breite Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
200 cm

Gesamtzahl der Plätze (ca.)
162

Plätze für Rollstuhlfahrer
1

Breite Platz für Rollstuhlfahrer
130 cm

Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
130 cm

- daneben Platz für Begleitperson
ja


Kommentar
Sicht vom Rollstuhlplatz auf die hintere, rechte Tafel ist eingeschränkt.


eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
132 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
185 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
138 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

BAföG Beratung, EG
Breite Gesamtabmessungen
3 m

Tiefe Gesamtabmessungen
6 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
185 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
160 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
138 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
2

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
1

Tischordnung variabel
teilweise

Höhe der Bedienelemente
104 cm

schwer nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
132 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
66 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
166 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
182 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

ASTA, EG
Breite Gesamtabmessungen
2 m

Tiefe Gesamtabmessungen
6 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
182 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
166 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
166 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
5

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
1

Tischordnung variabel
teilweise

Höhe der Bedienelemente
105 cm

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
106 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Großer Seminarraum 26b, EG
Breite Gesamtabmessungen
20 m

Tiefe Gesamtabmessungen
15 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
110 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
144

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
72

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
74 cm

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
103 cm

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
95 cm

Höhe der Türschwelle
3 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
108 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

PC Raum, EG
Breite Gesamtabmessungen
10 m

Tiefe Gesamtabmessungen
7 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
100 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
20

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
16

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
130 cm

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
104 cm

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
95 cm

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
5 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Bibliothek, 1.OG
Breite Gesamtabmessungen
30 m

Tiefe Gesamtabmessungen
20 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
90 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
25

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
4

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
82 cm


Kommentar
Das Bedienungselement ist das selbstbedienbare Rückgabepult für ausgeliehene Bücher. Das Obergeschoss der Bibliothek ist nur über eine Treppe zu erreichen. Dort befinden sich weitere studentische Arbeitsplätze.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
94 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Agnes Heineken Raum, 3.OG
Breite Gesamtabmessungen
7 m

Tiefe Gesamtabmessungen
7 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
124 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
10

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
4

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
103 cm

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Tür
Breite der Tür
94 cm

Höhe der Türschwelle
2 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
190 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
130 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Gremien-Bereich, 1.OG
Breite Gesamtabmessungen
2 m

Tiefe Gesamtabmessungen
6 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
130 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
130 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
2

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
1

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
200 cm

Tischordnung variabel
teilweise

Höhe der Bedienelemente
95 cm


Kommentar
Höhe der Bedienungselemente ist die Höhe des Informationsangebots. Exemplarisch wurde für den Gremien Bereich das Büro der Frauenbeauftragten (Raum 155) erhoben.

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
89 cm

größte Steigung
5,8 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Rampe


Tür
Breite der Tür
90 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Kommentar
Die Tür ist eine Flügeltür und erweiterbar auf 190cm.

SI 364, 3.OG
Breite Gesamtabmessungen
13 m

Tiefe Gesamtabmessungen
13 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
150 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
96

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
48

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
100 cm

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
110 cm

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
100 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Theke in der Bibliothek, 1.OG
Höhe der Theke
102 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Höhe der Informationsangebote
127 cm



Kommentar
Die Theke wird links an der Seite unterbrochen, sodass ein Gespräch auf Augenhöhe stattfinden kann.

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


WC, EG
Breite der Tür
93 cm

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
116 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2 x 2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
157 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
40 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Platz rechts neben dem WC
116 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
170 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
116 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
52 cm

Höhe Toilettenabzug
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
157 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
170 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
84 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
18 cm

Armatur
Drehknopf

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja


Kommentar
Nur mit Euroschlüssel zu öffnen.


Auf dem Foto sehen Sie das WC.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
85 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Vorraum ASTA / BAföG Beratung, EG
Breite der Tür
98 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
132 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite der Bewegungsfläche im Raum
132 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
132 cm


Kommentar
Höhe Informationsangebot: 95cm

Fahrstuhl / Eingang M und SI Gebäude
Breite der Aufzugstür
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
107 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
134 cm

Breite der Aufzugskabine
93 cm

Tiefe der Aufzugskabine
200 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja

Handlauf Höhe
87 cm


Kommentar
Brailleschrift im Aufzug.


Auf dem Foto sehen Sie einen Aufzug

Quelle: protze + theiling GbR

Rampe zu SI 364 (3. OG)
geringste Durchgangsbreite
114 cm

größte Steigung
5,8 %

Länge gesamt
12 m

Länge längstes Teilstück
6 m

Handlauf vorhanden
ja

hochgezogene Kanten
ja

alternativ Treppe vorhanden
ja


Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,36 in Richtung Bf Mahndorf, Kulenkampffallee, Findorff / Walle, Weidedamm Nord, Hauptbahnhof

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Queren Sie die Straße nach rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,36 in Richtung Huchting, Huckelriede, GVZ

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Queren Sie die Straßenbahnschienen und Straße nach links mit Mittelinsel.


Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie den ungesicherten Fahrradweg und wenden Sie sich 90 Grad nach links. Nach 7m beginnt die innere Leitlinie rechte Hand. Folgen Sie dieser bis zur zweiten Unterbrechung und biegen Sie rechts ab. Folgen Sie dem Gehweg an der rechten Rasenkante bis zum Tor. Der Weg verläuft nicht gerade und hat Kurven. Nach dem Tor folgen Sie der inneren Leitlinie linke Hand um die Gebäudeecke bis zum Fahrstuhl.

Großes, altes Backsteingebäude.

Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

Es ist ein großes, rotes Gebäude.

(Erhoben am 15.06.2018)

Hochschule Bremen, Neustadtswall UB Gebäude

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Für den Zugang zum Gebäude ist ein Schlüssel notwendig.

Das Büro des Schwerbehindertenbeauftragten befindet sich im E Gebäude in Raum E312.

Es sind zwei ausgewiesene Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz der Hochschule vorhanden.

Nächste Haltestelle: Hochschule Bremen

Linie(n): 1,8 (Straßenbahn) 26,27,63

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 220 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Mahndorf, Kulenkampfallee, Walle, Weidedamm-Nord, HBF

Überqueren Sie die Straße und folgen Sie dem Gehweg in Fahrtrichtung. Das UB Gebäude befindet sich in der ersten Straße rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Huchting, Huckelriede, GVZ

Überqueren Sie die Schienen und die Straße und folgen Sie dem Gehweg. Das UB Gebäude befindet sich in der ersten Straße rechts.


Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja

Die Eingangstür und die Zwischentür vor dem Hörsaal sind mit einem Kraftaufwand von 5 kp sehr schwergängig.

weitgehend zugänglich
Eingang UB Gebäude
Steigung
6,3 %

Breite der Tür
95 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
5 kP

Höhe der Türschwelle
3 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Schließanlage
Schlüssel

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Windfang
ja

Breite Windfang
200 cm

Tiefe Windfang
200 cm

In den Windfang öffnende Türen
ja

Wegführung
gerade


 Auf dem Foto sehen Sie einen Eingang

Quelle: protze + theiling GbR

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür UG


Tür
Breite der Tür
100 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Hörsaal Hansewasser, UG
Breite Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
200 cm

Gesamtzahl der Plätze (ca.)
150

Plätze für Rollstuhlfahrer
4

Breite Platz für Rollstuhlfahrer
130 cm

Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
200 cm

- daneben Platz für Begleitperson
ja


Kommentar
Ein Zugang über das EG ist möglich.


weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
95 cm

größte Steigung
6,5 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
5 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
beide Zwischentüren im EG


WC, EG
Breite der Tür
104 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
159 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
145 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2*2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
159 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
34 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Höhe der Bedienelemente
144 cm

Platz links neben dem WC
93 cm

Platz rechts neben dem WC
97 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
159 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
145 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
52 cm

Höhe Toilettenabzug
110 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
145 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
159 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
87 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
32 cm

Armatur
Hebel

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja


Auf dem Foto sehen Sie ein WC

Quelle: protze + theiling GbR

Aufzug
Breite der Aufzugstür
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
110 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
119 cm

Breite der Aufzugskabine
95 cm

Tiefe der Aufzugskabine
200 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja

Schlecht sichtbare Stockwerkanzeige
ja

Handlauf Höhe
89 cm

Zwischentür hinter Eingang, EG
Breite der Tür
105 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Zwischentür vor WC, EG
Breite der Tür
107 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Zwischentür, UG
Breite der Tür
100 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
5 kp

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Mahndorf, Kulenkampfallee, Walle, Weidedamm-Nord, HBF

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Queren Sie die Straße nach rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 1,8,26,27,63 in Richtung Huchting, Huckelriede, GVZ

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Schienen und die Straße nach links. In der Mitte befindet sich eine Mittelinsel mit Ampel mit akustischem Signal


Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie den ungesicherten Radweg. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und folgen Sie dem Gehweg 6 Meter bis rechter Hand eine Leitlinie beginnt. Folgen Sie der Leitlinie bis zur nächsten Straße. Die Leitlinie wird mehrmals unterbrochen. Überqueren Sie die ungesicherte Straße und wenden Sie sich 90 Grad nach rechts. Folgen Sie der Leitlinie linker Hand für 200 Meter bis zum Eingang. Der Weg führt am AB-Gebäude der Hochschule vorbei und wird mehrmals unterbrochen.

großes blaues Gebäude

Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

blaues Gebäude

(Erhoben am 15.06.2018)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de




Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 30.05.2017
  • Melden