Logo Bremen Erleben!

Freie Evangelische Bekenntnisschule Bremen - Integrierte Haupt- und Realschule

Habenhauser Brückenstraße 1, 28279 Bremen

Über uns

Die FREIE EVANGELISCHE BEKENNTNISSCHULE BREMEN (FEBB) ist eine staatlich anerkannte Grundschule, integrierte Haupt- und Realschule sowie ein Gymnasium in freier Trägerschaft (Privatschule). Sie vermittelt alle allgemeinbildenden Abschlüsse in Hauptschule, Realschule und Gymnasium.



Die zweizügige Integrierte Haupt- und Realschule ist die Gesamtschule der FEBB und wird nach der neuen Bremer Schulreform in eine Oberschule überführt. Sie bietet schon jetzt alle möglichen Schulabschlüsse an. So können die einfache Berufsbildungsreife, die Erweiterte Berufsbildungsreife, der Mittlere Schulabschluss sowie das Abitur nach dreizehn Jahren abgelegt werden.



Im Jahre 1979 aus bescheidenen Anfängen gegründet, werden heute ca. 1500 Schülerinnen und Schüler von fast 120 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.



Für alle Schularten und Klassenstufen sind Lehrpläne und Unterrichtseinheiten ausgearbeitet worden, die einerseits den staatlichen Rahmenvorgaben Rechnung tragen, andererseits den Zielsetzungen der FEBB folgen. Die staatliche Anerkennung der FEBB und die durchgängige Berücksichtigung der Rahmenrichtlinien bei der Ausgestaltung der Unterrichtsinhalte gewährleisten, dass die Schülerinnen und Schüler an der FEBB unter exakt den gleichen äußeren Bedingungen lernen und ihre schulischen Abschlüsse erwerben können wie an staatlichen Schulen.



Übrigens: Die FEBB steht auch "Seiteneinsteigern" offen, so dass eine Anmeldung für jede Jahrgangsstufe erfolgen kann.



In den weiterführenden Schulzweigen herrscht das Klassen- und Fachlehrerprinzip. Die Schule zeichnet sich durch ein angenehmes Lernklima aus, wie immer wieder von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern versichert wird.



Die Schule wird von einem Trägerverein getragen, dem Eltern angehören, die aus verschiedenen Gemeinden der Landeskirche, Freikirchen und christlichen Gemeinschaften kommen und entschiedene Christen sind. Sie wird durch Schulgeld, staatliche Zuschüsse und Spenden finanziert. Die FEBB ist Mitglied im Verband Evangelischer Bekenntnisschulen (VEBS), zu der 35 Schulen im deutschsprachigen Raum gehören.



IHR

Die Integrierte Haupt- und Realschule ist die Gesamtschule der FEBB und wird nach der neuen Bremer Schulreform in eine Oberschule überführt. Sie bietet schon jetzt alle möglichen Schulabschlüsse an. So können die einfache Berufsbildungsreife, die Erweiterte Berufsbildungsreife, der Mittlere Schulabschluss sowie das Abitur nach dreizehn Jahren abgelegt werden. Die Endscheidung für den jeweiligen Abschluss erfolgt erst am Ende der 9. Klasse.



Durch ein außendifferenziertes Kurssystem in den Kernfächern sowie einen ausgeprägten Wahlpflichtbereich und pro Jahrgang eine Bläserklasse werden die Schüler/-innen ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert und gefordert. Ab Klasse 7 können neben einer 2. Fremdsprache ein handwerklich-berufsvorbereitendes Profil oder Gesellschaftwissenschaften/ Wirtschaft/ Informatik/ Naturwissenschaften als Wahlpflichtbereich belegt werden.





Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am30.05.2017
  • Melden