Frauenhaus Bremerhaven und Frauenberatungsstelle - GISBU (Gesellschaft für integrative soziale Beratung und Unterstützung mbH)

Über uns

Das Frauenhaus steht grundsätzlich allen misshandelten und bedrohten Frauen und ihren Kindern zu jeder Tages- und Nachtzeit offen.

Vorrangige Aufgabe ist der Schutz und die Sicherheit der Frauen und Kinder vor weiteren Misshandlungen. In Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen, aber auch mit anderen Hausbewohnerinnen, erfahren sie Verständnis und Hilfe. Probleme werden besprochen und individuelle Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Bei Bedarf erhalten die Frauen Unterstützung bei der finanziellen Sicherung des Lebensunterhaltes.

Die Unterbringung erfolgt in dezentralen Wohneinheiten. Die Frauen versorgen sich und ihre Kinder eigenverantwortlich und treffen ihre Entscheidungen eigenständig.

Jede Frau entscheidet selbst, ob sie nach Klärung ihrer Situation zum Ehemann oder Partner zurückkehren möchte. Der Aufenthalt im Frauenhaus wird solange ermöglicht, bis die notwendigen Voraussetzungen für einen Neuanfang geschaffen wurden.

Nach dem Aufenthalt im Frauenhaus ist es möglich, nachgehende Beratung in Anspruch zu nehmen.



In der Frauenberatungsstelle finden Frauen Rat und Unterstützung auch ohne Aufnahme in das Frauenhaus.



Aufnahmen:

Zu jeder Zeit nach telefonischer Absprache 0471 8300-1.
Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 30.05.2017
  • Melden