Logo Bremen Erleben!

Förderwerk Bremen GmbH

Bevenser Str, 5, gegenüber Real in der Vahrer Str., 28329 Bremen

Kontakt

0421 69606625
0421 69606699
Frau Elke Adebahr

Förderwerk Bremen GmbH

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Parsevalstraße

Linie(n): 21 (Bus)

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 400 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 21 (Bus) in Richtung Blockdieck

Folgen Sie der Straße entgegen ihrer Fahrtrichtung. In die nächste Straße links einbiegen. Die Einrichtung befindet sich auf der linken Seite.

Bei Ankommen mit Linie(n) 21 in Richtung Universität

Queren Sie die Straße und folgen Sie dem Gehweg in Fahrtrichtung. In die nächste Straße links einbiegen. Die Einrichtung befindet sich auf der linken Seite.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Eingang
Steigung
6 %
 
Breite der Tür
100 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kP
 
Höhe der Türschwelle
3 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
200 cm
 
Tiefe Windfang
200 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
ja
 
Wegführung
gerade
 
 Auf dem Foto sehen Sie einen Eingang

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Raum 001
Breite Gesamtabmessungen
8 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
8 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
82 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
10
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
122 cm
 

Kommentar
Bei der geringsten Durchgangsbreite handelt es sich um die Türen zu den abgetrennten Einzelbüros. Es sind keine einzelnen Räume.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
196 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Raum 002
Breite Gesamtabmessungen
7 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
7 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
130 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
13
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
5
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
86 cm
 

Kommentar
Der Raum wird als Klassenraum genutzt. Das gemessene Bedienungselement ist das Waschbecken.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
190 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Raum 003
Breite Gesamtabmessungen
5 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
7 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
140 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
14
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
7
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
117 cm
 

Kommentar
Der Raum wird als Klassenraum genutzt.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
190 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Raum 004
Breite Gesamtabmessungen
7 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
5 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
10
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
2
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
130 cm
 
Tischordnung variabel
teilweise
 
Höhe der Bedienelemente
118 cm
 

Kommentar
Der Raum wird als Klassenraum genutzt.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
190 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Raum 005
Breite Gesamtabmessungen
7 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
5 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
7
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Tischordnung variabel
teilweise
 
Höhe der Bedienelemente
118 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
145 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Raum 010
Breite Gesamtabmessungen
8 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
7 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
145 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
20
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
3
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
130 cm
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
115 cm
 

Kommentar
Der Raum wird als Klassenraum genutzt.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Empfang
Höhe der Theke
122 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
Höhe der Informationsangebote
140 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
3 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
WC
Breite der Tür
81 cm
 
Höhe der Türschwelle
1 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
114 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
156 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
nein
 
Raumgröße
4 x 2 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
92 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
120 cm
 
Platz links neben dem WC
70 cm
 
Platz rechts neben dem WC
74 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
163 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
130 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
47 cm
 
Höhe Toilettenabzug
101 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
149 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
134 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
17 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 

Kommentar
Es gibt nach dem Waschbecken eine weitere Tür zur WC Kabine. Diese öffnet nach außen.


Auf dem Foto sehen Sie ein WC

Quelle: protze + theiling GbR

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 21 in Richtung Blockdieck

Queren Sie nach dem Aussteigen den ungesicherten Fahrradweg bis Sie auf eine Mauer stoßen. Wenden Sie sich 90 Grad nach rechts.

Bei Ankommen mit Linie(n) 21 in Richtung Universität

Queren Sie nach dem Aussteigen den ungesicherten Fahrradweg bis Sie auf die innere Leitlinie stoßen. Wenden Sie sich 90 Grad nach rechts und folgen Sie der inneren Leitlinie bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie an der Ampel die Straße bis Sie auf der gegenüberliegenden Straße auf eine Mauer stoßen. Wenden Sie sich 90 Grad nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der Leitlinie linker Hand bis zur nächsten Straße. Auf dem Weg wird die Leitlinie mehrmals unterbrochen. Folgen Sie der inneren Leitlinie um die Kurve und weiter linker Hand bis diese endet. Am Ende der Rasenkante queren Sie den Fußgängerweg und wenden sich 90 Grad nach links. Folgen Sie den Pollern auf der rechten Seite, die einen Abstand von circa 1 Meter haben. Wird dieser Abstand größer wenden Sie sich 90 Grad nach rechts. Der Eingang befindet sich geradeaus.

weißer Eingang mit Glasfront

Blindenführhunde sind willkommen

(Erhoben am 12.04.2018)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 18.11.2017
  • Melden