Logo Bremen Erleben!

Familien- und Lebensberatung der Bremischen Evangelischen Kirche

Domsheide 2, 28195 Bremen

Kontakt

0421 - 33 35 63
0421 - 33 35 66 0
. .

Haltestelle

Domsheide

Über uns

Seit 1966 bietet die Bremische Evangelische Kirche in der "Familien- und Lebensberatung" Psychologische Beratung für Einzelne, Paare, Familien und Gruppen an. Seit 1976 sind Schwangerschaftskonfliktberatung und Schwangerenberatung dazu gekommen. Die Beratungsstelle befindet sich seit 1995 an der Domsheide 2, in 28195 Bremen.

Qualifizierte Psychologische Beratung in evangelischer Trägerschaft unterstützt Menschen dabei, Antworten auf ihre Fragen zu finden, für ihre Konflikte und Probleme Lösungen zu entwickeln oder die Fähigkeit zu erlernen, mit nicht lösbaren Konflikten zu leben. Beratung hat das Ziel, die Fähigkeiten der Ratsuchenden zum Verständnis der eigenen Situation, einschließlich der inneren und äußeren Bedingungszusammenhänge, zu verstärken, Möglichkeiten verantwortlichen Handelns zu entwickeln und zu festigen und die Beziehungsfähigkeiten zu fördern.

Familien- und Lebensberatung (Bremische Evangelische Kirche)

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

  • Der Nebeneingang ist an der linken Seite des Gebäudes zu finden.
  • Die Einrichtung "Cara - Beratungsstelle zu Schwangerschaft und vorgeburtlicher Diagnostik" befindet sich im selben Gebäude im Obergeschoss.
Nächste Haltestelle: Domsheide Bahnsteig B+C

Linie(n): 4,6,8

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 90 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Domsheide Bahnsteig E+F

Linie(n): 2,3 (Straßenbahn)

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 10 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Domsheide Bussteig A+D

Linie(n): 24,25 (Bus)

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 90 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8 in Richtung alle Richtungen

Wenden Sie sich entgegen der Innenstadt Richtung Landgericht und Post. Die Familien- und Lebensberatung befindet sich links vom Landgericht.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Kommentar
Es befinden sich 2 ausgewiesene Behindertenparkplätze ca. 15m vom Eingang in der Violenstraße.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2,3 (Straßenbahn) in Richtung alle Richtungen

Die Familien- und Lebensberatung ist von der Station aus sichtbar und befindet sich links vom Landgericht.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Kommentar
Es befinden sich 2 ausgewiesene Behindertenparkplätze ca. 15m vom Eingang in der Violenstraße.

Bei Ankommen mit Linie(n) 24,25 in Richtung alle Richtungen

Wenden Sie sich entgegen der Innenstadt Richtung Landgericht und Post. Die Familien- und Lebensberatung befindet sich links vom Landgericht.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Kommentar
Es befinden sich 2 ausgewiesene Behindertenparkplätze ca. 15m vom Eingang in der Violenstraße.

Es gibt auch Räume im Obergeschoss, u.a. auch von "Cara - Beratungsstelle zu Schwangerschaft und vorgeburtlicher Diagnostik". Im Falle einer körperlichen Beeinträchtigung wird die Beratung im Erdgeschoss angeboten. Die Einrichtung bittet darum, Bedarf telefonisch anzumelden.

Eingang
Nebeneingang ausgeschildert
ja
 
Steigung
8 %
 
Breite der Tür
99 cm
 
Höhe der Türschwelle
1 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
216 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
98 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Schließanlage
Klingel
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
80 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Die Tür wird vom Personal geöffnet, wenn geklingelt wurde.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
92 cm
 
größte Steigung
8 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
98 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe, Zwischentür, Minirampe

Tür
Breite der Tür
92 cm
 
Höhe der Türschwelle
7 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
115 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
152 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Zugang über anlegbare Minirampe (Maße: 25cm*80cm mit 16% Steigung).

Wartezimmer
Breite Gesamtabmessungen
5 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
5 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
166 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
9
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
118 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
92 cm
 
größte Steigung
8 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
98 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe, Zwischentür, Minirampe

Tür
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe der Türschwelle
8 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
116 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Zugang über anlegbare Minirampe (Maße: 25cm*80cm mit 16% Steigung).

Beratungsraum 1
Breite Gesamtabmessungen
5 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
5 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
4
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
119 cm
 

Kommentar
Der Tisch ist sehr niedrig und nicht dafür vorgesehen, sich "darunter" zu setzen. Daher wurden hier die Bedingungen "Tischhöhe" und "Unterfahrbarkeit" nicht beachtet und die Plätze (trotz nicht erfüllter Bedingungen) gezählt.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
92 cm
 
größte Steigung
8 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
98 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe, Zwischentür, Minirampe

Tür
Breite der Tür
92 cm
 
Höhe der Türschwelle
3 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
113 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
137 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
121 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
Zugang über anlegbare Minirampe (Maße: 25cm*80cm mit 16% Steigung).

Beratungsraum 2
Breite Gesamtabmessungen
4 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
5 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
126 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
5
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
1
 
Tischordnung variabel
ja
 

Kommentar
Der Tisch ist sehr niedrig und nicht dafür vorgesehen, sich "darunter" zu setzen. Daher wurden hier die Bedingungen "Tischhöhe" und "Unterfahrbarkeit" nicht beachtet und die Plätze (trotz nicht erfüllter Bedingungen) gezählt.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
95 cm
 
größte Steigung
8 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
98 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

WC
Breite der Tür
95 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
158 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
3 x 1,20 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
93 cm
 
Alarmknopf/ Art
Knopf
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
96 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
120 cm
 
Platz links neben dem WC
69 cm
 
Platz rechts neben dem WC
26 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
115 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Griffe links vorhanden
nein
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
49 cm
 
Höhe Toilettenabzug
100 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
93 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
20 cm
 
Armatur
Drehknopf
 
Familien- und Lebensberatung der Bremischen Evangelischen Kirche
Nebeneingang
ja
 
geringste Durchgangsbreite
124 cm
 
größte Steigung
8 %
 
Länge gesamt
9 m
 
Länge längstes Teilstück
7 m
 
Handlauf vorhanden
ja
 
hochgezogene Kanten
teilweise
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Kommentar
Die Rampe zum Nebeneingang ist links neben dem Gebäude zu finden.

Zwischentür auf dem Weg zu den Beratungsräumen
Breite der Tür
92 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
250 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8 in Richtung Borgfeld/Lilienthal, Universität, Kulenkampfallee

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Richtungsfeld. Queren Sie rechts die Straßenbahnschienen und folgen Sie dem Leitsystem bis zur inneren Leitlinie.

Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8 in Richtung Arsten, Flughafen, Huchting

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Richtungsfeld. Überqueren Sie rechts die Fahrbahn und die Straßenbahnschienen. Folgen Sie dem Leitsystem bis zur inneren Leitlinie.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand um die Gebäudeecke bis Sie auf ein weiteres Leitsystem treffen. Wenden Sie sich nach links und folgen Sie dem Leitsystem über die Straßenbahnschienen bis zum Auffindungsfeld auf der gegenüberliegenden Seite. Wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie der Bordsteinkante bis zur Nullabsenkung und einem Pfeiler. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und überqueren Sie die Schienen ohne Ampel. Laufen Sie weitere 15m in Gehrichtung bis zum Eingang. Dieser hat 5 Stufen.

Weißes Gebäude mit brauner Tür. Große weiße Pöller vor der Tür.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2,3 in Richtung Gröpelingen

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Ende. Wenden Sie sich nach rechts und laufen Sie geradeaus bis zur nächsten Bordsteinkante.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2,3 in Richtung Weserwehr, Sebaldsbrück

Folgen Sie dem Bahnsteig entgegen der Fahrtrichtung bis zum Leitsystem. Überqueren Sie mit Hilfe des Leitsystems die Straßenbahnschienen bis zum Auffindungsfeld. Laufen Sie geradeaus bis zur nächsten Bordsteinkante und wenden Sie sich nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der Bordsteinkante linke Hand bis zur Nullabsenkung und einem Pfeiler. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und überqueren Sie die Schienen ohne Ampel. Laufen Sie weitere 15m in Gehrichtung bis zum Eingang. Dieser hat 5 Stufen.

Weißes Gebäude mit brauner Tür. Große weiße Pöller vor der Tür.

Bei Ankommen mit Linie(n) 24,25 in Richtung Neue Vahr-Nord, Osterholz

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Auffindungsfeld. Folgen Sie ihm weiter rechts bis zur inneren Leitlinie.

Bei Ankommen mit Linie(n) 24,25 in Richtung Rablinghausen, Weidedamm-Süd

Überqueren Sie nach dem Aussteigen den ungesicherten Radweg bis Sie auf die innere Leitlinie stoßen. Wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie der Leitlinie linker Hand bis zum Leitsystem. Folgen Sie dem Leitsystem über die Straßenbahnschienen und Fahrbahnen bis zur inneren Leitlinie.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand um die Gebäudeecke bis Sie auf ein weiteres Leitsystem treffen. Wenden Sie sich nach links und folgen Sie dem Leitsystem über die Straßenbahnschienen bis zum Auffindungsfeld auf der gegenüberliegenden Seite. Wenden Sie sich nach rechts und folgen Sie der Bordsteinkante bis zur Nullabsenkung und einem Pfeiler. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und überqueren Sie die Schienen ohne Ampel. Laufen Sie weitere 15m in Gehrichtung bis zum Eingang. Dieser hat 5 Stufen.

Weißes Gebäude mit brauner Tür. Große weiße Pöller vor der Tür.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 08.04.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am24.07.2019
  • Melden