Fachzentrum Schuldenberatung Bremen e.V.

Über uns

Das FSB

  • unterstützt die Schulden- und Insolvenzberatungsfachkräfte  seiner 65    Mitgliedsorganisationen.
  • kooperiert mit zahlreichen Einrichtungen und Organisationen und beteiligt sich regelmäßig an überregional tätigen Arbeitskreisen und Reformprojekten
  • nimmt, vertreten durch seine Referentinnen und Referenten,auf Bundesebene Gremienarbeit wahr, z.B. in der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung (BAG SB) und der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV)  

 

Das Dienstleistungsangebot 

  • Förderungund Unterstützung der integrierten und spezialisierten Schulden- und Insolvenzberatung
  • Koordination der Schuldenberatungsangebote
  • Rechtsberatung und damit rechtliche Absicherung der „geeigneten Stellen“ i.S.d. § 305 InsO
  • Fachberatung(telefonisch/schriftlich)
  • Information der angeschlossenen Beratungsstellen
  • Verwaltung eines Sondervermögens (FSB-Bürgschafts- fonds) und vereinzelt Übernahme von Bürgschaften
  • Regelmäßige Praktikerforen und Arbeitskreise für Schulden- und InsolvenzberaterInnen
  • Regelmäßige Gesprächskreise mit Richtern, Rechtspflegern, Treuhändern, Gerichtsvollziehern
  • Fortbildungsveranstaltungen und  Jahresfachtagungen
  • FachlicherAustausch mit Rechts-und Sozialpolitikern, mit Vertretern von Landes- und Bundesministerien; Meinungsaustausch mit Vertretern von Wirtschafts- und Gläubigerverbänden
  • Juristische Stellungnahmen zu Reformvorhaben
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung der Schulden- und Insolvenzberatung.

In der Geschäftsstelle des FSB sind als Referenten Esther Binner und Frank Lackmann tätig. Das Sekretariat wird betreut von Kerstin Klapetz.

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 30.05.2017
  • Melden