Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, (DLRG) Landesverband Bremen, Bezirk Bremen-Stadt e.V.

Über uns

Der DLRG-Bezirk Bremen-Stadt e.V. ist eine Untergliederung des Landesverbandes Bremen e.V. der DLRG und hat derzeit etwa 1.300 Mitglieder. Die DLRG in Bremen feierte im Jahr 2010 ihr 85-jähriges Bestehen.

Grundsätzlich führt der Bezirk Bremen-Stadt alle satzungsgemäßen Aufgaben der Deutschen Lebens- Rettungs- Gesellschaft aus. Im Bereich der Stadtgemeinde Bremen sind dies insbesondere:

Die Ausbildung von Nichtschwimmern zu Schwimmern und die Fortbildung des Schwimmers zum Rettungsschwimmer:
In den Hallenbädern 'Westbad' (Walle), 'Süd' (Neustadt) sowie 'OTe-Bad' (Osterholz) führt die DLRG Schwimmkurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Rettungsschwimmkurse und - bedarfsorientiert - Schorchel- und Gerätetauchkurse durch. So besuchten 2006 über 400 Kinder und Jugendliche unsere Schwimmkurse und legten Schwimmprüfungen vom 'Seepferdchen' bis zum 'Deutschen Schwimmabzeichen in Gold' ab. 158 Personen wurden durch die ehrenamtlichen Mitglieder im Rettungsschwimmen ausgebildet.

Die Organisation und Durchführung des Wasserrettungsdienstes:
Die DLRG betreibt in der Stadt Bremen sieben Rettungswachstationen an folgenden Badeseen: Achterdieksee, Bultensee, Mahndorfer See, Sodenmattsee, Stadtwaldsee (Unisee), Waller Feldmarksee und am Werdersee.
Zudem verfügt die DLRG über zwei Jugend- und Lehrrettungsstationen (Werdersee, Mahndorfer See) sowie einen Technischen Betrieb mit Zentralwerkstatt am Hohentorshafen. Mit wechselnden Standort wird darüber hinaus die Taucheinsatzgruppe 'Pelikan-Stadt' eingesetzt, die über die Feuerwehr (112) alarmiert werden kann.

Während der Badesaison steht an diesen Stationen geschultes Personal mit den entsprechenden Fahrzeugen und Rettungsgeräten bereit, um ehrenamtlich für die Sicherheit der badenden Bevölkerung zu sorgen. Für diese Aufgabe vermittelt die DLRG eine umfangreiche Ausbildung, so z.B. in Erster Hilfe, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Funken, Bootskunde etc. So versahen die 130 Rettungsschwimmer in 2006 über 22.000 Stunden freiwilligen Dienst für die 'Freie Zeit in Sicherheit' und konnten damit sieben Menschen vor dem sicheren Ertrinken retten. 141 Mal wurde Erste-Hilfe bei kleineren und größeren Verletzungen, sowie 26 Hilfeleistungen für Wassersportler geleistet. Hinzu kamen knapp 25.000 Arbeitsstunden außerhalb des Wasserrettungsdienstes für Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, zur Pflege und Instandhaltung der Wachgebäude, der Rettungsgeräte und so weiter.

Einen weiteren Schwerpunkt stellt seit einiger Zeit die Mitwirkung der DLRG bei Großereignissen dar: so wird etwa die Sicherung von Open-Air-Konzerten und anderen Veranstaltungen an Gewässern in Bremen regelmäßig durch die DLRG Bremen-Stadt gewährleistet.

Überdies waren auch zahlreiche Helfer der stadtbremischen DLRG beim Hochwasser an der Oder und der Elbe als Bootsführer oder Taucher im Einsatz und wirkten so im Verbund mit anderen Organisationen im Rahmen des Katastrophenschutzes effektiv mit. Für diesen Zweck wird durch die DLRG ein komplett ausgerüsteter Wasserrettungszug vorgehalten.

Um diese Aufgabenvielfalt bewältigen zu können, benötigt die DLRG im Bezirk Bremen-Stadt weiteres motiviertes Personal. Interessenten können im Wasserrettungsdienst, in der Schwimmausbildung, in der Verwaltung und der Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt werden. Auch passive Mitglieder oder Spender sind herzlich willkommen, um die ehrenamtliche Arbeit der Retter zu unterstützen. (Spendenkonto IBAN DE19290501010001071158; BIC SBREDE22XX)
Weitere Informationen erhalten Sie unter der o.g. Adresse, per e-mail (bremen-stadt@bremen. DLRG.de) oder auf unseren Internet-Seiten.

Impressionen der DLRG Bremen-Stadt

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Bezirk Bremen-Stadt e.V Adresse:DLRG Bezirk Bremen-Stadt e.V
Auf dem Dreieck 8
28197 BremenTelefon:0421 / 54 15 15Telefax:0421 / 54 15 18E-Mail:info@bremen-stadt.dlrg.deBankverbindung:Sparkasse in Bremen
BLZ: 290 501 01
Kto: 107 11 58
IBAN: DE19 2905 0101 0001 0711 58
BIC: SBREDE22XXXVertretungsberechtigter Vorstand:Dr. Ulrich Hackmack Inhaltlich Verantwortlicher i.S.v. §§ 7 ff. TMG:Thomas KurzawskiRegistergericht:Amtsgericht BremenRegisternummer:VR 5201

  • Letzte Änderung am 26.03.2017
  • Melden