Chinelo -Theater

Kontakt

(0421) 74885
(0421) 79012969

Besondere Zeiten

Anmeldungen und Kartenvorbestellungen für Theatervorstellungen und Workshops könnnen telefonisch oder per E-mail erfolgen.

Über uns

Das Chinelo-Theater
Das CHINELO-THEATER (Mexiko/Bremen) ist ein mobiles Theater, das seit 1980 in verschiedenen Ländern mit diversen SchauspielerInnen und RegisseurInnen an unterschiedlichen Kulturprojekten mitwirkt. Seit 1985 hat es seinen festen Sitz in Bremen. Unter der Regie von Abiud A. Chinelo, der als Theaterregisseur und Schauspieler in Mexiko, Cuba und Spanien Auszeichnungen erhalten hat, erarbeitete das Chinelo-Theater bisher 25 Theaterstücke. 1996 wurde das Chinelo-Theater Preisträger des Bundeswettbewerbes „Politik im freien Theater”.
Mit der 21. Inszenierung, „Der Gefallene Engel“, wurde im Dezember 2000 in der Feldstr. 103 die Spielstätte des Chinelo-Theaters eröffnet. Der Chinelo-Theatersaal fasst etwas mehr als 90 Zuschauer.
Seit dem Herbst 2004 wird die Arbeit des Theaters durch den gemeinnützigen Verein Chinelo-Theaterhaus e.V. unterstützt. Damit wird zum einen die künstlerische Arbeit auf eine breitere institutionelle Basis gestellt. Zum anderen sollen dadurch aber auch die existierenden Schwerpunkte durch neue vor allem interkulturelle Arbeitsbereiche ergänzt und erweitert werden.
Die Beschäftigung mit internationalen Themen und vor allem lateinamerikanischen Autoren, die in Bezug und Kontrast zu europäischen Problemlagen gestellt werden, machen den spezifischen Charakter des Chinelo-Theaters aus. Da das Theater bis heute keine kontinuierliche Förderung erhält, werden zurzeit vor allem eigene Theater- und Musikproduktionen aufgeführt. Zusätzlich bietet das Theater regelmäßig Theater- und Pantomime-Workshops für Erwachsene und Jugendliche an.

Zugehörige Einrichtungen

Kontakt / Impressum Bremer Welttheater


Abiud Aparicio Hernandez, künstlerischer Leiter
c/o Chinelo–Theaterhaus e.V.
Feldstraße 103
28203 Bremen

Tel.  0421- 79 01 29 71

E-Mai: chinelo-theaterhaus@gmx.de

www.bremer-welttheater.de

 

  • Letzte Änderung am 26.03.2017
  • Melden