Logo Bremen Erleben!

Café Pusdorf - Bäckerei Rolf

Café Pusdorf - Bäckerei Rolf
Woltmershauser Straße 28197, 28197 Bremen

Kontakt

0421-46041094
Jorit Rolf-Pissarczyk

Bäckerei Rolf Café - Café Pusdorf

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Kein barrierefreies WC, das Damen-WC wurde erhoben, da dies größer ist. Das WC ist komplett abschließbar.

Am Eingang beträgt die Tiefe der Bewegungsfläche 70cm. Aufgrund dessen, sind alle darauf folgenden Räume als „schwer nutzbar“ eingestuft. 

Nächste Haltestelle: Rechtenflether Straße

Linie(n): 24

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 20 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 
Eingang
Breite der Tür
160 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4,3 kP
 
Höhe der Türschwelle
4 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
102 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
70 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
190 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
115 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
102 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4,3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
70 cm
 
Speiseraum
geringste Durchgangsbreite im Raum
115 cm
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Gesamtzahl der Plätze
38
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
8
 
Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
150 cm
 
Tischanordnung variabel
ja
 
Selbstbedienung
ja
 
Höhe der Theke
86 cm
 
Essen wird in sichtbarer Höhe präsentiert
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
160 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
102 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4,3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
70 cm
 
Theke
Höhe der Theke
86 cm
 
Essen wird in sichtbarer Höhe präsentiert
ja
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Höhe der Informationsangebote
90 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
115 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
102 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4,3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
70 cm
 
Damen-WC
Breite der Tür
69 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
184 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
98 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
nein
 
Raumgröße
1 x 4 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
59 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
111 cm
 
Platz links neben dem WC
36 cm
 
Platz rechts neben dem WC
20 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
105 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
103 cm
 
Griffe links vorhanden
nein
 
Griffe rechts vorhanden
nein
 
Höhe WC-Sitz
45 cm
 
Höhe Toilettenabzug
103 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
184 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
98 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
21 cm
 
Armatur
Knopf
 

Auf dem Foto sehen Sie das WC.

Quelle: protze + theiling GbR

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 24 in Richtung Rablinghausen

Gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Folgen Sie dieser in Fahrtrichtung rechter Hand über eine Einfahrt hinweg bis zur Telefonzelle. Drehen Sie sich um 90 Grad nach links und gehen Sie bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Straße und den ungesicherten Fahrradweg und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und folgen Sie der Leitlinie rechter Hand über eine Straßeneinfahrt. Nach zwei weiteren, kleinen Unterbrechungen folgt der Eingang auf der rechten Seite.

Bei Ankommen mit Linie(n) 24 in Richtung Neue Vahr Nord

Überqueren Sie den ungesicherten Fahrradweg. Der Eingang liegt direkt an der Haltestelle.

Weg zur Einrichtung
Vor dem Eingang ist eine kleine Stufe. Der Eingang ist leicht zurückversetzt.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 24.04.2019)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am06.03.2020
  • Melden