Bürgerhaus Weserterrassen e.V.

Kontakt

0421-5 49 49-0
0421-5 49 49-29
Herr Stephan Pleyn

Öffnungszeiten

Montag

12:00 - 13:00 / 13:30 - 17:00

Dienstag

10:00 - 13:00 / 13:30 - 20:00

Mittwoch

10:00 - 13:00 / 13:30 - 20:00

Donnerstag

10:00 - 13:00 / 13:30 - 20:00

Freitag

10:00 - 13:00 / 13:30 - 17:00

Besondere Zeiten

Die Öffnungszeiten des Café Überblick finden Sie auf der Internetseite des Cafés

Haltestelle

Sankt-Jürgen-Straße

Linie(n)

Straßenbahn Linie 2, Linie 3, Linie 10

Informationen

  • Sprachen

    Englisch
  • Service

    KundentoiletteBabywickelraum

Über uns

 

Das Bürgerhaus Weserterrassen am Osterdeich ist eines der erfolgreichsten Kulturzentren in Bremen mit einer Vielzahl von kulturellen und sozialen Angeboten und über 100.000 Besuchern jährlich, hauptsächlich aus Bremen-Mitte und der östlichen Vorstadt.

Nachdem das Gebäude 1933 als Tanz- und Ausflugslokal gebaut und nach dem zweiten Weltkrieg als amerikanisches Offizierscasino und Jazz Club genutzt wurde, ging es Mitte der 70er Jahre in den Besitz der Stadt Bremen über. 1976 erfolgte die Gründung des gemeinnützigen Vereins Bürgerhaus Weserterrassen e.V. . Seitdem findet ein vielfältiges Konzert-, Kurs- und Kulturprogramm für alle Altersgruppen statt. Wiederkehrende Veranstaltungen sind u.A. die Ü-30 Party "Jungbrunnen", das "Bremer Klezmerfest", die Reihe "Jazz and more" mit hochkarätigen Jazz-Konzerten sowie das "Bremer Frauenfrühstück" mit Lesungen und Musik. Auch Kindertheaterstücke für Kinder ab 4 Jahren und ein regelmäßiger Flohmarkt für Kinderausstattung gehören zum festen Programmangebot, ebenso der "Karneval der Kids" im Rahmen des Bremer Karnevals.

 

Die kreativen Kurse und Projekte für Kinder und Erwachsene umfassen die Bereiche Bewegung, Tanz, Sprache, Selbstbehauptung, Theater und künstlerisches Gestalten. In den Ferien finden regelmäßig kreative und sportliche Ferienaktionen für Kinder und Jugendliche statt, die in den letzten Jahren mehrfach ausgezeichnet wurden. In den Reihen "Forum Weserterrassen" und "Philosophie und Wein" vermitteln Vorträge und Aktionen Wissenswertes zu Themen aus Gesellschaft und Kunst und regen zum gemeinsamen Austausch an.

 

Die Räumlichkeiten des Bürgerhauses stehen für Bildausstellungen und für die Arbeit von Initiativen, Selbsthilfegruppen, politischen Gruppierungen und demokratischen Parteien durchgehend zur Verfügung.

In das Bürgerhaus Weserterrassen integriert ist eine Senioren-Begegnungsstätte. Unterstützt vom Senator für Soziales enthält der Bereich für Ältere und Senioren ein breites Kursprogramm aus Bewegungs-, Fitness- und Tanzangeboten. Auch Kreativangebote wie Nähen, Fotografieren und Schreiben werden ermöglicht, ebenso wie Kurse zur Förderung des Gedächtnisses und Kurse zum Erlernen des Umgangs mit Computern und Smartphones. Seit einigen Jahren besteht auch eine hauseigene Senioren-Theatergruppe sowie ein hauseigener Chor, die jeweils regelmäßig öffentliche Vorstellungen erarbeiten.

Wöchentlich richtet die Begegnungsstätte mit Unterstützung von Ehrenamtlichen immer dienstags einen Seniorenprogrammtag aus, an dem abwechselnd Konzerte, Lesungen, Gesundheitsvorträge, Tanzcafés oder saisonale und regionale Mittagessen stattfinden. Auch Ausflüge in die Natur, zu Messen, Seniorenhäusern oder dem Bremer Freimarkt werden durchgeführt.    

 

Das Bürgerhaus vermietet seine Räumlichkeiten für private Feiern wie Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen. Für die Besucher ist das Café Überblick, das von der Bürgerhaus Weserterrassen GmbH betrieben wird, während der Öffnungszeiten durchgehend geöffnet. Eine Sommerterrasse für 250 Personen mit Blick direkt auf die Weser lädt bei schönem Wetter zum Verweilen ein.

Das Bürgerhaus Weserterrassen

Bürgerhaus Weserterrassen e.V.

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: St. Jürgen Straße

Linie(n): 3

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 260 Meter entfernt.

Nächste Haltestelle: St. Jürgen Straße

Linie(n): STR 2, STR 10

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 260 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 3 in Richtung Weserwehr

Überqueren Sie die Straße. Folgen Sie dem Gehweg mit kleiner Steigung bis zum Ende der Straße. Überqueren Sie die Straße. Das Bürgerhaus Weserterrassen befindet sich links von Ihnen.


Bei Ankommen mit Linie(n) 3 in Richtung Gröpelingen

Überqueren Sie die Schienen und die Straße. Folgen Sie dem Gehweg mit kleiner Steigung bis zum Ende der Straße. Überqueren Sie die Straße. Das Bürgerhaus Weserterrassen befindet sich links von Ihnen.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise

Bei Ankommen mit Linie(n) STR 2,10 in Richtung Sebaldsbrück

Am Imbiss vorbei bis zur Ampel. Überqueren Sie hier die Schienen und die Straße. Folgen Sie dem Gehweg mit kleiner Steigung bis zum Ende der Straße. Überqueren Sie die Straße. Das Bürgerhaus Weserterassen befindet sich links von Ihnen.


Bei Ankommen mit Linie(n) STR 2,10 in Richtung Gröpelingen

Die ungesicherten Schienen überqueren und am Imbiss vorbei bis zur Ampel. Überqueren Sie hier die Schienen und die Straße. Folgen Sie dem Gehweg mit kleiner Steigung bis zum Ende der Straße. Überqueren Sie die Straße. Das Bürgerhaus Weserterassen befindet sich links von Ihnen.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise

weitgehend zugänglich
Haupteingang
Breite der Tür
156 cm

Höhe der Türschwelle
2 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Schließanlage
offen

Art der Türöffnung
automatisch

Öffnungsrichtung nach
Schiebetür

Wegführung
gerade

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
89 cm

größte Steigung
7 %

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


Cafeteria
geringste Durchgangsbreite im Raum
83 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
250 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

Gesamtzahl der Plätze
40

Plätze für Rollstuhlfahrer
5

Tischanordnung variabel
ja


Kommentar
zweiter Flügel der Tür kann geöffnet werden. Durchgangsbreite dann 169cm

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
83 cm

größte Steigung
7 %

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


Veranda (Nebenraum der Cafeteria)
geringste Durchgangsbreite im Raum
93 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
170 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
180 cm

Gesamtzahl der Plätze
20

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
3

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
114 cm

Tischanordnung variabel
ja

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
140 cm

größte Steigung
9 %

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe bzw. Treppe


Terrasse
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

Gesamtzahl der Plätze
200

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
10

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
200 cm

Tischanordnung variabel
ja

Selbstbedienung
ja

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
156 cm

größte Steigung
7 %

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


Seminarraum1 EG
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
106 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite Gesamtabmessungen
4 m

Tiefe Gesamtabmessungen
10 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
70 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
20

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
2

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
115 cm

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
156 cm

größte Steigung
7 %

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


Saal
Breite der Tür
170 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
102 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite Gesamtabmessungen
20 m

Tiefe Gesamtabmessungen
15 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
300 cm

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
20

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
20

Tischordnung variabel
ja

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
140 cm

größte Steigung
9 %

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe bzw. Theke


Theke Terrasse
Höhe der Theke
99 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
280 cm


weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
89 cm

größte Steigung
7 %

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


WC EG
Breite der Tür
94 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
143 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
175 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
156 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
ja

Raumgröße
2 x 2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
82 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
25 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Platz links neben dem WC
142 cm

Platz rechts neben dem WC
40 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
156 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
175 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
51 cm

Höhe Toilettenabzug
102 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
82 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
85 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
33 cm

Armatur
Hebel

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja


Kommentar
Tür mit Euroschlüssel zu öffnen Licht über Bewegungsmelder

geringste Durchgangsbreite
140 cm

größte Steigung
9 %

Länge gesamt
45 m

Länge längstes Teilstück
30 m

Handlauf vorhanden
nein

hochgezogene Kanten
nein

alternativ Treppe vorhanden
ja


Treppe zur Terrasse
Breite der Treppe
199 cm

maximale Anzahl aufeinanderfolgender Stufen
6 Stück

Breite der Treppe
199 cm

Höhe der Stufen
15 cm

Tiefe der Stufen
34 cm

Gesamtzahl der Stufen
12 Stück

Handlauf vorhanden
ja


Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 3 in Richtung Weserwehr

Folgen Sie dem Leitsystem mit der Fahrtrichtung bis zur Ampel. Überqueren Sie hier die Straße rechts von Ihnen.


Bei Ankommen mit Linie(n) 3 in Richtung Gröpelingen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel. Überqueren Sie hier die Schienen rechts von Ihnen. Danach folgt eine zweite Ampel, an der Sie die Straße überqueren.


Weg zur Einrichtung

Folgen Sie dem Gehweg gerade aus die leichte Steigung hinauf bis zum Ende der Straße (circa 200 Meter). Am Ende der Straße befindet sich links eine Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Straße und drehen Sie sich leicht nach rechts. Nach circa 2 Meter folgt links von Ihnen eine zweite Ampel, an der Sie die Straße überqueren. Der Eingang zum Bürgerhaus Weserterrassen befindet sich circa 5 Meter geradeaus vor Ihnen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2,10 in Richtung Sebaldsbrück

Wenn Sie an der ersten Tür aus der Straßenbahn aussteigen, befindet sich rechts neben Ihnen eine Imbissbude. Gehen Sie gerade aus an ihr vorbei. Nach circa 20 Meter folgt eine Ampel. Überqueren Sie hier geradeaus die Schienen. Danach folgt eine zweite Ampel, an dieser queren Sie die Straße.


Bei Ankommen mit Linie(n) 2,10 in Richtung Gröpelingen

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Ende des Leitsystems. Drehen Sie sich 90 Grad nach rechts und überqueren Sie die ungesicherten Schienen. Auf der anderen Seite angekommen wechselt der Untergrund zu Pflastersteinen. Gehen Sie 20 Meter weiter gerade aus. Überqueren Sie hier geradeaus die Schienen. Danach folgt eine zweite Ampel, an dieser queren Sie die Straße.


Weg zur Einrichtung

Folgen Sie dem Gehweg gerade aus die leichte Steigung hinauf bis zum Ende der Straße (circa 200 Meter). Am Ende der Straße befindet sich links eine Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Straße und drehen Sie sich leicht nach rechts. Nach circa 2 Meter folgt links von Ihnen eine zweite Ampel, an der Sie die Straße überqueren. Der Eingang zum Bürgerhaus Weserterrassen befindet sich circa 5 Meter geradeaus vor Ihnen.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

Die Weserterrassen sind oben an der Weser.

Die Weserterrassen sind oben an der Weser.

(Erhoben am 21.05.2013)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de




Bürgerhaus Weserterrassen Osterdeich 70b 28205 Bremen Telefon: 0421 / 54 94 90

  • Letzte Änderung am 09.11.2017
  • Melden