Bremer Mieterschutzbund e.V.

Kontakt

(0421) 337 84 55/56
(0421) 337 84 57

Besondere Zeiten

Unsere Bürozeiten sind vormittags von Montag bis Freitag 9-13 Uhr und nachmittags von Montag bis Donnerstag 14-17Uhr. Die Beratungszeiten sind ...

Über uns

Der Bremer Mieterschutzbund e.V. bietet Ihnen Beratung und Unterstützung in sämtlichen miet- und wohnungsrechtlichen Angelegenheiten.
Wir übernehmen auch den notwendigen Schriftverkehr mit Vermietern, Rechtsanwälten, Behörden und sonstigen Institutionen.

Bremer Mieterschutzbund e.V. Bremen-Innenstadt

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Kein barrierefreies WC vorhanden.

Nächste Haltestelle: Schüsselkorb

Linie(n): 4,6,8 (Straßenbahn) 24,25 (Bus)

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg .

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.

Die Einrichtung ist etwa 230 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8 (Straßenbahn) 24,25 (Bus) in Richtung Arsten, Flughafen, Huchting, Rablinghausen, Weidedamm-Süd

Überqueren Sie die Schienen und folgen Sie dem Gehweg in Fahrtrichtung. Biegen Sie in die Bischofsnadel links ein und folgen Sie ihr bis zur Straße am Wall. Dort links abbiegen.


Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8 (Straßenbahn) 24,25 (Bus) in Richtung Borgfeld/Lilienthal, Universität, Kulenkampffallee, Neue Vahr Nord, Osterholz

Folgen Sie dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung. Biegen Sie in die Bischofsnadel links ein und folgen Sie ihr bis zur Straße am Wall. Dort links abbiegen.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja

Maximale Längsneigung
6 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von
3 m

Kommentar
In der Bischofsnadel gibt es eine Treppe mit 8 Stufen und einen Fahrstuhl. Die Daten des Fahrstuhls lauten: Breite der Aufzugstür: 90cm Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug: 145cm Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug: 200cm max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug: 85cm max. Höhe Bedienelemente in der Aufzugskabine: 94cm Breite der Aufzugskabine: 102cm Tiefe der Aufzugskabine: 140cm Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine: ja Schlecht sichtbare Stockwerkanzeige: nein Automatische Stockwerkansage: nein Sitzgelegenheit in der Aufzugskabine: nein Brailleschrift in der Aufzugskabine: ja Handlauf Höhe: 88cm


barrierefrei
Eingang
Steigung
2 %

Breite der Tür
90 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kP

Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Schließanlage
offen

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Windfang
ja

Breite Windfang
200 cm

Tiefe Windfang
200 cm

In den Windfang öffnende Türen
ja

Wegführung
gerade


Kommentar
Zweiflügelige Tür! Die Flügel gehen in unterschiedliche Richtungen auf: Eine öffnet in den Windfang, die andere nach außen.


Auf dem Foto sehen Sie einen Eingang

Quelle: protze + theiling GbR

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
2 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür


Empfang
Höhe der Theke
75 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Ist mit dem Rollstuhl unterfahrbar
ja

Tiefe unterfahrbarer Bereich
70 cm

Sitzgelegenheit vorhanden
ja

Höhe der Informationsangebote
75 cm


weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
2 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür


Wartezimmer
Breite der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
82 cm


Kommentar
Variabel bestuhlt; mindestens 3 Plätze für Rollstühle vorhanden, wenn die Bestuhlung teilweise beiseite geräumt wird.

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
2 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür


Büro 1
Breite der Bewegungsfläche im Raum
100 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
100 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
82 cm


Kommentar
In diesem Beratungsbüro ist es nicht vorgesehen, sich "an einen Tisch" zu setzen. Der/die BesucherIn sitzt vor dem Schreibtisch der sachverständigen Person. Daher wurden keine Sitzplätze aufgenommen. Die Tür öffnet in den Raum (= in die Bewegungsfläche).

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
2 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
114 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug, Zwischentür


Büro 2
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
150 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
82 cm


Kommentar
In diesem Beratungsbüro ist es nicht vorgesehen, sich "an einen Tisch" zu setzen. Der/die BesucherIn sitzt vor dem Schreibtisch der sachverständigen Person. Daher wurden keine Sitzplätze aufgenommen.

Breite der Aufzugstür
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
180 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
111 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
115 cm

Breite der Aufzugskabine
101 cm

Tiefe der Aufzugskabine
116 cm

Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja

Handlauf Höhe
90 cm

Zwischentür auf dem Weg zum Empfang
Breite der Tür
94 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
180 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
196 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen


Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8,24,25 in Richtung Arsten, Flughafen, Huchting, Rablinghausen, Weidedamm-Süd

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Ende. Wenden Sie sich 90 Grad nach rechts und überqueren Sie den Fahrradweg. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und folgen Sie dem Trennstreifen bis zur Marktplatzzufahrt. Überqueren Sie diese, bis Sie auf der rechten Seite auf Pöller treffen. Folgen Sie den Pöllern linke Hand bis zur Ampel mit akustischem Signal. Kurz vor der Ampel ist ein weiterer Fahrradweg. Überqueren Sie an der Ampel zwei Fahrbahnen mit Schienen und Mittelinsel nach links.


Bei Ankommen mit Linie(n) 4,6,8,24,25 in Richtung Borgfeld/Lilienthal, Universität, Kulenkampffallee, Neue Vahr Nord, Osterholz

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Ende. Queren Sie den Fahrradweg und wenden Sie sich 90 Grad nach links.


Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie den Fahrradweg vor Ihnen bis die innere Leitlinie auf der linken Seite beginnt. Folgen Sie dieser bis zur Treppe mit 8 Stufen. Nach der Treppe queren Sie eine ungesicherte Einfahrt in Gehrichtung bis die innere Leitlinie erneut auf der linken Seite beginnt. Folgen Sie dieser linke Hand um die Gebäudeecke herum bis zum Eingang. Der Eingang ist ein Durchgang von 5m Länge.

grauer Durchgang mit Fenster an der linken Seite.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

Der Mieterschutzbund hat einen grauen Eingang mit goldenen Glastüren.

(Erhoben am 08.04.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de




Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 25.03.2017
  • Melden