Bremer IntegrationsNetz in Trägerschaft des DRK KV Bremen e.V.

Über uns

BIN - Bremer IntegrationsNetz ist ein Projektverbund zur Beratung und Qualifizierung von Bleibeberechtigten, Asylbewerbern und Geduldeten. BIN unterstützt Flüchtlinge, die eine Arbeit suchen, durch (unentgeltliche) Beratung und Qualifizierung. Partner in BIN sind: das Zentrum für Schule und Beruf des Deutschen Roten Kreuzes KV Bremen e.V. (Netzwerkträger), die Arbeiterwohlfahrt KV Bremen e.V., das Paritätische Bildungswerk LV Bremen e.V. und die Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH gemeinnützig.

BIN setzte in Bremen vom 01.11.2008 bis zum 31.10.2010 das ESF-Bundesprogramm zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt um und finanzierte sich aus Mitteln des ESF und des Bundes.

Die Bundesregierung hat das Bundesprogramm für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge um drei Jahre verlängert. BIN hat sein Interesse an der Durchführung eines weiteren Projektes im Land Bremen bekundet. Eine Entscheidung über die Förderung steht noch aus. Die BIN-Beratungsstellen stehen Ihnen aber weiterhin offen.
Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 24.03.2017
  • Melden