belladonna Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V.

Über uns

Der Verein belladonna Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V. wurde 1986 in Bremen mit der Zielsetzung gegründet, die politische, gesellschaftliche und kulturelle Bildung von Frauen zu fördern.

belladonna bietet Frauen unterschiedlichster Lebenszusammenhänge und Altersgruppen ein vielfältiges Veranstaltungsangebot. Seminare, Kurse, Diskussionsveranstaltungen und Vorträge greifen aktuelle politische Themen und Fragen aus dem Berufsalltag oder dem persönlichen Erleben auf.

Mit Coachingreihen, Seminaren und Vernetzungstreffen unterstützen wir Existenzgründerinnen und (Jung-) Unternehmerinnen. Seit 2006 ist belladonna die Regionalvertretung der bundesweiten Gründerinnenagentur, bga.

Unser kulturelles Angebot reicht von Literaturgesprächen, über Lesungen bis hin zu Ausstellungen und Führungen mit Kunstgesprächen in Kooperation mit verschiedenen Museen.


Darüber hinaus beherbergt belladonna das Bremer Frauenarchiv. Mit seinem Pressearchiv und einem umfangreichen Bestand an Fachbüchern, Diplomarbeiten, in- und ausländischen Frauenfachzeitschriften, Videofilmen und Tonkassetten gehört es zu einem der größten Facharchive Deutschlands und ist das größte Frauenpressearchiv Nordeuropas.

Im belladonna-Archiv finden Sie:

  • 620.000 Presseartikel aus regionalen und überregionalen Tages- und Wochenzeitungen
  • Fachbücher aus den Bereichen: Frauenbewegung, Erwerbstätigkeit, Bremisches, Internationalismus, Migration, Existenzgründung u.v.m.
  • Nachlässe und Aktenbestände
  • Titel in- und ausländischer Frauen-Fachzeitschriften
  • Videos zum Ausleihen
  • Plakate
  • Diplom- und Examensarbeiten
  • Tonkassetten (Mitschnitte von Veranstaltungen)
  • „Graue” Materialien (unveröffentlichte Manuskripte, Broschüren etc.)
  • Die Ausleihbestände Existenzgründung und Frauenromane


Unser Angebot im Archiv:

  • Alle Materialien stehen während der Archivnutzungszeiten zum Recherchieren zur Verfügung.
  • Rechercheaufträge für wissenschaftliche, journalistische und andere Arbeiten werden gegen eine Gebühr umfassend und sorgfältig ausgeführt.
  • Frauen aus den verschiedensten Fachrichtungen finden einen interessanten Praktikumsplatz in den Bereichen Archiv/Dokumentation und Erwachsenen-bildung
  • Nach vorheriger Anmeldung bieten wir Führungen durch das Archiv für Gruppen, auch für Schulklassen.


Kontaktperson für Archiv und Bibliothek: Katharina Braun
V.i.S.d.P. Maren Bock Geschäftsführerin

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 14.05.2018
  • Melden