Logo Bremen Erleben!

AWOIntegra gGmbH Tagesförderstätte Buntentor

Buntentorsteinweg 94, Gelände der Werkstatt Bremen, 28199 Bremen

Kontakt

(04 21) 5 98 63 80
(04 21) 59 86 38 14
Herr Gunnar Zropf

Über uns

Die Tagesstätte Buntentorsteinweg bietet 20 Menschen mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung Arbeit, Förderung und Beschäftigung.

Viele KlientInnen zeigen neben der geistigen Behinderung auto- und fremdaggressives Verhalten.
Darum liegt der Schwerpunkt unserer pädagogischen Zielsetzung in der Vermittlung von sozialen Fähigkeiten. Unsere Therapie- und Förderangebote werden deswegen in der Regel in Gruppenarbeiten umgesetzt.

Dabei verstehen wir unsere Arbeit als Hilfe zur Selbsthilfe. Ziel ist die soziale Akzeptanz in Bezug auf Eigen- und Fremdwahrnehmung sowie das soziale Verhalten unserer Klienten zu fördern und zu stabilisieren. Wir streben so ein zunehmend sinnhaftes, der jeweiligen Situation angemessenes Handeln unserer Klienten an und wollen damit zur Bildung einer eigenen, stabilen Identität jedes Einzelnen beitragen.

Die Arbeitsschwerpunkte liegen in der Holz- und Tonverarbeitung. Musische, kreative und künstlerische Tätigkeiten werden je nach Möglichkeiten und Neigungen der KlientInnen angeboten.

In unserer Arbeit mit Menschen mit Behinderung gehen wir von den individuellen Bedürfnissen und Erfordernissen jedes Einzelnen aus. Unser Bild ist geprägt von der Überzeugung, dass jeder Mensch fähig ist, im Rahmen seiner Möglichkeiten autonom und selbständig zu leben.
Für eine Aufnahme in der Tagesstätte muss eine Werkstattfähigkeit ausgeschlossen sein.

Tagesförderstätte Buntentor

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Schwankhalle

Linie(n): 4

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 300 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 4 in Richtung Arsten

Die Einrichtung befindet sich entgegen der Fahrtrichtung auf der rechten Seite. Es muss eine Fahrbahn mit Straßenbahnschienen überquert werden.

Bei Ankommen mit Linie(n) 4 in Richtung Lilienthal

Die Einrichtung befindet sich in Fahrtrichtung auf der rechten Seite.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 

Eingangstür schwer zu öffnen (7 kp)

Eingang
Breite der Tür
101 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
7 kP
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
254 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
7 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
254 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tür
Breite der Tür
101 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
7 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
254 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Gruppenraum "Werkgruppe", EG
Breite Gesamtabmessungen
10 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
8 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
109 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
12
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Höhe der Bedienelemente
120 cm
 

Kommentar
Nutzung des Gruppenraums: Aufenthalt und Essen. Tür in den Garten: 97 cm breit, Schwelle 1cm, Kraftaufwand 2kp, Türgriff 106 cm hoch.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
101 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
7 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
254 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tür
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
183 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Werkstatt EG
Breite Gesamtabmessungen
10 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
10 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
160 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
118 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
14
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
7
 
Tischordnung variabel
teilweise
 
Höhe der Bedienelemente
125 cm
 

Kommentar
Die Tische die sich hier befinden, sind Werktische

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
99 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
7 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
254 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

Tür
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
183 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Textilwerkstatt, 1.OG
Breite Gesamtabmessungen
6 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
7 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
180 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
114 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
6
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
1
 
Tischordnung variabel
nein
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
7 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
183 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

Tür
Breite der Tür
93 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
280 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
119 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 

Kommentar
Nutzung des Raumes: Aufenthalt, Essen

Gruppenraum "Textilgruppe" 1. OG
Breite Gesamtabmessungen
9 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
9 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
140 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
119 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
14
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Tischordnung variabel
teilweise
 
Höhe der Bedienelemente
119 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
7 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
254 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Ruheraum EG
Breite der Bewegungsfläche im Raum
120 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
120 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
93 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
107 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
7 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
183 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

Ruheraum 1. OG
Breite der Bewegungsfläche im Raum
293 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
300 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
93 cm
 
Aufzug
Breite der Aufzugstür
99 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
300 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
86 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
97 cm
 
Breite der Aufzugskabine
155 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
156 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Automatische Stockwerksansage
ja
 
Handlauf Höhe
92 cm
 

Kommentar
Aufzug im Erdgeschoss nur über Außenbereich zu erreiche

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 4 in Richtung Arsten

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Straßenbahnschienen nach rechts und gehen Sie über einen ungesicherten Radweg bis zur Häuserkante. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und überqueren Sie eine Parkplatzzufahrt.

Bei Ankommen mit Linie(n) 4 in Richtung Lilienthal

Überqueren Sie einen ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur Häuserkante. Wenden Sie sich 90 Grad nach links.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie dem Gehweg etwa 250m bis zur zweiten großen Einfahrt auf der rechten Seite. Gehen Sie nach rechts in die Einfahrt hinein und folgen Sie dieser bis ganz zum Ende. Der Eingang zur Einrichtung befindet sich geradeaus.

Helles Gebäude mit rotem Dach.

Erhabene Bedienelemente und Stockwerkansage im Aufzug

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Haus ist hell. Es hat einen grauen Eingang.

(Erhoben am 24.06.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Adresse

AWOIntegra gemeinnützige GmbH
Auf den Häfen 30 - 32
28203 Bremen

Tel.:

0421 - 790 20

E-Mail:

info@awo-bremen.de

 

Vertreten durch

Geschäftsführung

·         Dr. Burkhard Schiller

·         Herbert Kirchhoff

Dr.  Joachim Heimler

·         Carl-Martin Köhler

Handelsregister

 

HRB 21133 Bremen

  • Letzte Änderung am14.07.2021
  • Melden
social media