ATSV Habenhausen e.V.

Über uns

Der ATSV Habenhausen e.V. gegründet 1897 ist ein Breitensportverein.

Wir bieten folgende Sportarten an:

  • Badminton
  • Eltern-Kind-Turnen
  • Faustball
  • Fitness für Frauen
  • Fitness für Männer
  • Gymnastik
  • Handball
  • Judo
  • Karate
  • Kindertanz
  • Korbball
  • Rückengymnastik
  • Seniorengymnastik
  • Tanzen (Jazz / Showtanz / Standard / Latein / Hip Hop)
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Turnen
  • Volleyball
  • Nordic Walking
  • Wandern

Unsere Sportstätten befinden sich in der Kästnerstraße 35 (Halle und Sportplatz) sowie am Bunnsackerweg (Halle).

Die z.Zt. gültigen Beiträgssätze erfragen Sie bitte in der Geschäftsstelle.

ATSV Habenhausen, Turnhalle Kästnerstraße

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Kästnerstraße

Linie(n): 51

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.

Die Einrichtung ist etwa 500 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 51 in Richtung Huckelriede, Kattenturm

Biegen Sie in die Kästnerstraße ein und folgen Sie dieser auf dem linken Bordstein 450 Meter. Die Einrichtung befindet sich auf der rechten Seite. Dort kann man die Straße queren.


Umweg nötig aufgrund von Engstelle


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
nein

Kommentar
Kaum befestigter Gehweg an den Haltestellen vorhanden. Zudem muss ein Umweg gefahren werden, wenn man in der Linie 51 Richtung Huckelriede Kattenturm ist, um auf die gegenüberliegende Straßenseite zu gelangen.


- Die Zwischentür zu den Umkleiden und zur Halle ist mit einem Kraftaufwand von 4kp sehr schwergängig.

- Der Reharaum sowie das Büro sind nur über eine Treppe mit 16 Stufen und Handlauf zu erreichen. Die Treppenstufen sind 110cm breit, 15cm hoch und 27cm tief.
Der Reha-Raum ist großzügig mit einer Bewegungsfläche von 200x200cm bemessen. Die Tür zum Reha-Raum ist jedoch mit einem Kraftaufwand von 7kp sehr schwergängig. In dem Raum ist nach Anschauung Platz für 13 Rollstuhlfahrer*innen.
Die Empfangstheke im Büro hat eine Höhe von 107cm und verfügt über eine Bewegungsfläche von 200x125cm. Zudem gibt es eine Sitzgelegenheit.

weitgehend zugänglich
Eingang
Breite der Tür
108 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kP

Höhe der Türschwelle
2 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
100 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
120 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Schließanlage
offen

Höhe Klingel / Bedienelemente
120 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Kommentar
Vor dem Eingang befindet sich eine Stufe mit einer Höhe von 12 cm.


Auf dem Foto sehen Sie einen Eingang

Quelle: protze + theiling GbR

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
95 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Zwischentür


Umkleide
Breite der Tür
81 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Breite Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
200 cm

Gesamtzahl der Plätze (ca.)
15

Plätze für Rollstuhlfahrer
1

Breite Platz für Rollstuhlfahrer
200 cm

Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
200 cm

- daneben Platz für Begleitperson
ja

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
95 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Zwischentür


Halle
Breite der Tür
95 cm

Höhe der Türschwelle
1 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite Gesamtabmessungen
30 m

Tiefe Gesamtabmessungen
20 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm


Kommentar
Es gibt keine Sitzplätze, nur Sportbänke.

schwer nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
108 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
100 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
1 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm


WC
Breite der Tür
92 cm

Höhe der Türschwelle
0,5 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
120 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
120 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2 x 2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
76 cm

Platz links neben dem WC
71 cm

Platz rechts neben dem WC
35 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
130 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
120 cm

Griffe links vorhanden
nein

Griffe rechts vorhanden
nein

Höhe WC-Sitz
52 cm

Höhe Toilettenabzug
110 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
76 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
82 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
11 cm

Armatur
Hebel

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja


Auf dem Foto sehen Sie ein WC

Quelle: protze + theiling GbR

Zwischentür
Breite der Tür
95 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp

Höhe Türgriff/ Türöffner
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 51 in Richtung Huckelriede

Die Haltestelle liegt direkt hinter einer Wegeinfahrt. Gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung bis zur Wegeinfahrt. Überqueren Sie hier die Straße nach rechts. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite liegt die Zielstraße. Nutzen Sie den linken Gehweg, den Sie über eine Trampelpfad durch Gras an der Straßenecke erreichen.


Bei Ankommen mit Linie(n) 51 in Richtung Kattenturm

Gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung zum Ende der Haltestelle. Direkt hinter dem Wartehäuschen befindet sich ein Weg zum Bürgersteig. Gehen Sie weiter entgegen der Fahrtrichtung und folgen Sie der inneren Leitlinie links entlang in die Kästnerstraße.


Weg zur Einrichtung

Laufen Sie die Kästnerstraße 450 Meter geradeaus. Sie überqueren dabei 2 hochgepflasterte Straßeneinfahrten, die Spielstraßen sind. Die Einrichtung befindet sich auf der rechten Seite. Queren Sie bevor die Kästnerstraße nach links abbiegt die Straße nach rechts. Die Eingangspforte zum Gelände befindet sich in einem Abschnitt des Gitterzaunes. Hinter der Eingangspforte halten Sie sich leicht links, dort finden Sie den Eingang zum Gebäude.

Infos für Menschen mit Lernbehinderungen

Breites Tor mit Sportplatz dahinter.

(Erhoben am 07.12.2017)

ATSV Habenhausen, Hinni Schwenkerhalle

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Staustraße

Linie(n): 51 Bus

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.

Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.

Die Einrichtung ist etwa 550 Meter entfernt.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Bei Ankommen mit Linie(n) 51 in Richtung Kattenturm

Überqueren Sie die Fahrbahn an der Ampel.


Bei Ankommen mit Linie(n) 51 in Richtung Huckelriede

Folgen Sie dem Gehweg in entgegengesetzer Fahrtrichtung 500 Meter. Die Einrichtung ist auf der linken Seite.


Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise

Am Eingang befindet sich eine Schwelle von 5cm. Unter anderem aufgrund dessen sind die darauf folgenden Räume als mindestens eingeschränkt nutzbar eingestuft.

eingeschränkt zugänglich
Eingang
Breite der Tür
100 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
8 kP

Höhe der Türschwelle
5 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
100 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
120 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Schließanlage
offwn

Höhe Klingel / Bedienelemente
110 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
100 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
5 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm


Anwurfraum
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
140 cm

Gesamtzahl der Plätze
20

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
3

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
150 cm

Tischanordnung variabel
ja

Selbstbedienung
ja

Höhe der Theke
100 cm

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
95 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
104 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
5 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm


Umkleide
Breite der Tür
92 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
120 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
116 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Breite Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche im Raum
200 cm

Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
200 cm

Gesamtzahl der Plätze (ca.)
15

Plätze für Rollstuhlfahrer
1

Breite Platz für Rollstuhlfahrer
150 cm

Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
150 cm

- daneben Platz für Begleitperson
ja

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
92 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
104 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
5 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
116 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


Halle
Breite der Tür
85 cm

Höhe der Türschwelle
0,5 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
106 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite Gesamtabmessungen
25 m

Tiefe Gesamtabmessungen
25 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
20

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
5

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
200 cm

Tischordnung variabel
nein


Kommentar
Es gibt nur Sitzbänke und keine Tische.

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
93 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
100 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
5 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
120 cm


Theke
Höhe der Theke
100 cm

Essen wird in sichtbarer Höhe präsentiert
ja

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
180 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Höhe der Informationsangebote
105 cm


schwer nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
92 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
104 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp

maximale Stufen- / Schwellenhöhe
5 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
116 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm


WC
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
103 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
125 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
125 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm

Art der Türöffnung
manuell

Raumgröße
2 x 1,3 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
83 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Höhe der Bedienelemente
106 cm

Platz links neben dem WC
30 cm

Platz rechts neben dem WC
71 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
90 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
200 cm

Griffe links vorhanden
nein

Griffe rechts vorhanden
nein

Höhe WC-Sitz
40 cm

Höhe Toilettenabzug
84 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
96 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
86 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
23 cm

Armatur
Hebel


Kommentar
Es gibt einen Spülknopf auf dem Boden.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 51 in Richtung Kattenturm

Wenden Sie sich nach links und gehen Sie etwa zwei Meter zu einer Ampel. Überqueren Sie dort die Fahrbahn und wenden sich nach rechts.


Bei Ankommen mit Linie(n) 51 in Richtung Huckelriede

Laufen Sie in entgegengesetzter Fahrtrichtung.


Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der inneren Leitlinie auf der linken Seite 500 Meter. Die Einrichtung ist auf der linken Seite.

(Erhoben am 07.12.2017)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de




Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 15.11.2017
  • Melden