AIDS Beratung-Betreuung-Prävention und HIV TEST in der AIDS-Hilfe Bremen e.V.

Kontakt

(0421) 33 63 63 0 (Beratung), (0421) ...
(0421) 33 63 63 23

Besondere Zeiten

BüroMo.-Fr.:9:00 - 18 Uhr(0421) 33 63 63 0BeratungMo.-Fr.:10 -13 Uhr und nach Vereinbarung(0421) 33 63 63 0Betreutes WohnenDi.-Fr.:10-13 Uhr(0421) 33 63 63 ...

Über uns

Die Aids Hilfe Bremen e.V. leistet Aids- und Hepatitisberatung für Infizierte/Erkrankte und Angehörige. Wir helfen bei der Problembewältigung durch Beratung, Begleitung und finanzielle Hilfeleistung. Darüber hinaus führen wir

Aufklärungs- Fortbildungs- und Präventionsveranstaltungen durch.



  • Angebote

    Das bieten wir an:

    • Telefonische, persönliche und Online Beratung

    • HIV Antikörper Schnelltest

    • Hepatitis Antikörper Schnelltest

    • Angehörigen- und Paarberatung

    • Hepatitisberatung

    • Begleitung von Betroffenen und Angehörigen

    • Aufklärungs- Fortbildungs- und Präventionsveranstaltungen

    • Schulveranstaltungen

    • Finanzielle Unterstützung

    • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten

    • Wohnraumvermittlung

    • E-Mailberatung

    • Krisenintervention

    • Testberatung

    • Complianceberatung und Therapiemonitoring

    • Vermittlung von Haushaltshilfen, Tag- und Nachtwachen

    • Zielgruppenspezifische Prävention (Piergroup- counseling)

    • Beschäftigungsprojekte für Betroffene

    • Organisation und Durchführung der Bundesweiten Positiventreffen ( 6 x jährlich)

    • Dolmetcherservice





  • Ziele

    Das wollen wir erreichen:

    • Vermeidung von Neuinfektionen (Primärprävention)

    • Verbesserung der gesundheitlichen und sozialen Lebenssituation Betroffener

    • Aufklärung und Vermeidung von Isolation und Diskriminierung Betroffener

    • Unterstützung bei Therapie und Compliance

    • Interessenvertretung aller Betroffenengruppen





  • Zielgruppen

    Wer kann mitmachen:

    • Alle Betroffenengruppen, Partner und Angehörige

    • Homosexuelle (insbesondere ungeoutete Männer, die Sex mit Männern haben)

    • Bisexuelle

    • MigrantInnen

    • Drogenuser

    • Menschen, die sich auf dem heterosexuellen Weg infiziert haben

    • Frauen





  • Geschichte

    Gegründet wurde die Aids Hilfe Bremen e.V. 1985 zunächst als ehrenamtlich tätiger Verein. Seit 1986 sind auch hauptamtliche Kräfte bei der AH-Bremen tätig. Highlight war 1997 die Ausrichtung der Bundesversammlung der Menschen mit HIV/Aids im Mariott. 2002 wurde das Haus am Sielwall 3 erworben. Seit der Einstellung der Förderung durch das Land Bremen wird die Arbeit, politisch unabhängig, nur noch aus Eigenmitteln finanziert. 2003 wurde eine umfangreiche Fortbildung zur Hepatitisberatung durchgeführt. In der Aids-Hilfe Bremen e.V. arbeiten derzeit 8 hauptamtliche MitarbeiterInnen, 1 Praktikant und 3 Teilzeitkräfte, sowie zahlreiche Ehrenamtliche. In der Aids Hilfe Bremen e.V. finden auch Menschen mit HIV/Aids einen Arbeitsplatz.

    In unserem Infoladen im Erdgeschoss können Sie Kondome, Gleitgel, Anstecker und Aufkleber günstig erhalten. Infomaterial und viele Give-Aways sind kostenlos. Außerdem können Sie dort auch mal spontan auf ein Infogespräch vorbeikommen.

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 15.11.2017
  • Melden