Logo Bremen Erleben!

Vahr

Reihenhäuser in der Vahr
Urbanität und Grünzüge in städtebaulicher Symbiose

Quelle: WFB GmbH - bremen.online / kmu

Die Vahr ist Bremens jüngster Stadtteil und galt einst als städtebauliches Vorzeigeprojekt der 1960er Jahre. Als Reaktion auf Wohnraumknappheit sollte urbanes Leben für alle Altersschichten und Familienstrukturen in einer grünen, städtischen und gut erreichbaren Umgebung realisiert werden. Zwischenzeitlich als sozialer Brennpunkt verschrien bilden die imposanten Wohnanlagen inzwischen auch wieder den Lebensmittelpunkt junger Familien und zugezogener Menschen mit vielfältigen kulturellen Hintergründen.

Impressionen aus der Vahr

Typisch Vahr

Die Vahr setzt sich aus vier Ortsteilen zusammen und erlangte durch Sven Regners Roman "Neue Vahr Süd" Berühmtheit über die bremischen Stadtgrenzen hinaus. Die Ortsteile zeichnen sich durch ihre Diversität aus. Ist die Gartenstadt Vahr noch sehr grün und mit umfangreichen Kleingartenanlagen ausgestattet, zeigt sich in den Ortsteilen Neue Vahr Nord, Neue Vahr Südwest und Neue Vahr Südost der urbane Charakter des Stadtteils: Imposante Wohnanlagen und breite Fahrbahnen für den innerstädtischen Individualverkehr dominieren das Bild. Die Grünflächen und der Vahrer See als Ausgleich wirken fast schon wie Geheimtipps für Auszeiten von der Großstadthektik.

Das solltet ihr in der Vahr nicht verpassen

Daten und Fakten

Stadtteilpolygon von Vahr

Quelle:

Einwohnerzahl

27.045 (Stand 12/2019)

Fläche

4,337 km² (Stand 12/2014)

Ortsteile

Gartenstadt Vahr
Neue Vahr Nord
Neue Vahr Südost
Neue Vahr Südwest

Postleitzahlen

28211
28209
28327
28329