Ein Fluss mit Pflanzen und Bäumen um ihn herum, blauer Himmel mit leichten Wolken, der sich im Wasser spiegelt.

Das Lesumsperrwerk

Das eindrucksvolle Bauwerk in der Lesum dient nicht nur dem Hochwasserschutz, sondern begeistert Groß und Klein auch als Ausflugsziel.

In der Lesum, gut anderthalb Kilometer vor der Mündung in die Weser, steht das Lesumsperrwerk. Die große Schleuse dient dem Schutz vor Hochwasser und gleichzeitig als Brücke: Es verbindet die Ortsteile Grohn (Vegesack) und Werderland (Burglesum). Das 1974 fertiggestellte, imposante technische Bauwerk gilt in Burglesum, als beliebtes Ausflugsziel. Das grünbewachsenen Lesumufer in unmittelbarer Nachbarschaft bietet ideale Bedingungen für eine Rast.

Das Lesumsperrwerk in Vegesacks Ortsteil Grohn.

Das Lesumsperrwerk in Vegesacks Ortsteil Grohn.

Quelle: Reymond Hoins