Logo Bremen Erleben!

Tschüss Müllblindheit - Clean up your City!

Zigarettenstummel werden in einem Eimer gesammelt
Tschüss Müllblindheit! Clean up your City motiviert euch mit gemeinsamen Müllsammel-Aktionen zu einem achtsameren Umgang mit Müll und Umwelt in Bremen.

Quelle: Clean up your City - Bremen

Es ist so einfach Vorbild zu sein!

Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit wächst in der Bevölkerung, aber der Plastikkonsum und die Müllberge an öffentlichen Plätzen nehmen leider trotzdem zu. Das verschandelt nicht nur unsere Stadt, sondern hat auch katastrophale Auswirkungen auf unser Ökosystem. Auch weggeschnippte Zigarettenstummel sind ein massives Umweltproblem, das leider immer noch zu wenig Beachtung findet.

Clean up your City – Bremen unternimmt aktiv etwas gegen die Müllflut und lädt via Social Media zu öffentlichen Müllsammel-Aktionen ein – sogenannten Clean-Ups. Das Ziel ist, in jedem Bremer Stadtteil Paten zu gewinnen, die selbstständig öffentliche Clean-Ups organisieren und Nachbarschaft, Familie, Freundes- und Kollegenkreis zum Mitmachen inspirieren. Positiver Nebeneffekt: Clean-Ups verbinden Menschen, stärken das Wir-Gefühl und machen Spaß! Auch mit Abstand ist es möglich, sich gemeinschaftlich für eine saubere Umwelt zu engagieren. Gleichzeitig lernen Teilnehmer:innen mehr über richtige Entsorgung und Müllvermeidung. Denn der beste Müll ist der, der gar nicht erst entsteht!

Zu sehen ist die Bremer Schlachte mit einigen Gebäuden. Eine Hand mit Handschuh hält einen Becher mit Zigarettenkippen in die Kamera.

Clean up your City Bremen.

Quelle: Clean up your City Bremen

Regelmäßige Clean-Ups in in ganz Bremen

Jeden 2. Dienstagnachmittag im Monat organisiert Clean up your City - Findorff eine Müllsammel-Aktion in Findorff oder in der Überseestadt. Außerdem gibt es mindestens einmal im Monat ein öffentliches CleanUp in den Wallanlagen und eins im Stadtteil Walle. Weitere Aktionen bietet das Team von Clean up your City in Abständen beispielsweise am Osterdeich, am Dobben und in Vegesack an.


Darüber hinaus beteiligt sich Clean up your City an der Planung von öffentlichen Sensibilisierungs-Kampagnen wie dem Bremer Kippen-Marathon und Kunstprojekten, um über richtige Müllbeseitigung und Müllvermeidung aufzuklären. Zu den Kooperationspartnern zählen Die Bremer Stadtreinigung (DBS), der BUND Bremen, GOODis und Tobacycle n.e.V. Die Initiative arbeitet derzeit an der Vereinsgründung und freut sich über Unterstützung im Planungsteam sowie Kooperationen mit Organisationen und Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit.

Kontakt per Mail:
Clean up your City – Bremen: cleanupyourcity-hb@posteo.de
Clean up your City – Findorff: cuyc-findorff@web.de

Vier Personen mit grünen Müllsäcken sammeln Müll am Hastedter Deich auf.

Clean up your City Bremen.

Quelle: Clean up your City Bremen

Flagge zeigen auf Social Media

Clean up your City – Bremen ruft über Social Media zu verschiedenen Aktionen und Challenges auf. Ihr seid herzlich eingeladen, Fotos von euren Müllsammel-Aktionen mit entsprechenden Hashtags auf Facebook und Instagram zu veröffentlichen:

#nichtmeinmüllabermeinplanet

#cleanupyourcity

#kippenfreiesbremen

#1anstatt1000

#mehralsmüllsammeln

Der Schriftzug clean up your city Bremen auf schwarzem Grund

Clean up your City auf Facebook

Quelle: Clean up your City - Bremen

Das könnte euch auch interessieren

Der Marktplatz wird mit einem großen Kehrbesen gereinigt

#allinfuerbremen

Noch ist nicht alles im Eimer!

Quelle: Die Bremer Stadtreinigung

Von Links: Frau Silke Hellwig – Chefredakteurin WESER-KURIER Mediengruppe, Bremer Tageszeitungen AG; Frau Dr. Maike Schaefer - Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen; Herr Olaf Hermes – Vorstand Vertrieb, Personal und IT swb AG; Frau Insa Nanninga – Vorstand Die Bremer Stadtreinigung, Anstalt öffentlichen Rechts; Herr Peter Stubbe - Vorstandsvorsitzender der GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen; Frau Viola-Christina Mull - Community und Veranstaltungen Die Sparkasse Bremen AG; Grünhold – Maskottchen der Aktion "Bremen räumt auf."

Bremen räumt auf

Quelle: Bremen räumt auf

Eine volle Biotonne

Müll- und Abfallentsorgung

Quelle: Fotolia - Christian Schwier

Zwei Männer sorgen für Sauberkeit

Die Bremer Stadtreinigung

0421 361-3611

Quelle: Die Bremer Stadtreinigung

social media