Logo Bremen Erleben!

Wallfest und German Folding Bike Open

Eine Mühle auf einer Erhebung, davor ein großes Blumenbeet
Am Wallboulevard steigt das Wallfest mit Live Musik und Walking Acts. Parallel dazu findet das Klapprad-Rennen statt!

Quelle: bremen.online GmbH / Dennis Siegel

Bummeln, Musik lauschen und den Blick ins Grüne genießen - das ist das Wallfest. Am 16. Juni 2019 lockt es wieder mit seinem besonderen Flair.

Wann & Wo

14. Juni 2020

 

Wallfest: 12 bis 17 Uhr, entlang der Wallanlagen


German Folding Bike Open: Zeiten werden noch bekannt gegeben

Tausende rote Tulpen vor der Mühle am Wall

Die Mühle am Wall

Quelle: WFB / Tristan Vankann

Am verkaufsoffenen Sonntag verwandelt sich die Straße an den Wallanlagen zwischen 12 und 17 Uhr in eine bunte Shoppingstraße. Vom Herdentor bis zur Bischofsnadel wird der Wall für den Verkehr gesperrt, damit die Besucher in Ruhe flanieren können. Liegestühle laden euch dazu ein, entspannt der Live-Musik auf der Bühne zu lauschen. Für die Kinder gibt es Hüpfburgen zum Vergnügen und für das leibliche Wohl sorgen Gastronomen vor Ort. 

German Folding Bike Open 2019

Während des Wallfestes findet  auf einer 2,15 km langen Rennstrecke das Klapprad-Rennen statt. Der City-Rundkurs muss von allen Teilnehmer*innen innerhalb von 44 Minuten so oft wie möglich durchfahren werden. Die Strecke verläuft über den Wall, durch Teile der Bremer Wallanlagen, vorbei am Goethe Theater, dem Wilhelm Wagenfeld Haus und der Kunsthalle. Der Start- / Zielbereich befindet sich auf Höhe der Kreuzung "Bischofsnadel". Interessierte müssen sich schnell anmelden, denn die Startplätze sind auf 111 Teilnehmer begrenzt. 

Auf eine Rennstrecke fahren viele Menschen mit Klapprädern zwischen Zuschauern.

Quelle: foldingbike-race.de

Das könnte euch auch interessieren

Zwei Parkbänke nebeneinander am Wasser in den Wallanlagen

Wallanlagen

Der Park in der City

Quelle: privat / STO

Blick auf hell erleuchtete Festzelte

Umsonst und draußen

Quelle: bremen.online GmbH - hs

Tausende rote Tulpen vor der Mühle am Wall

Die Mühle am Wall

Quelle: WFB / Tristan Vankann