Demonstration vor dem Bremer Hauptbahnhof mit Transparant - Wo ist mein Fischbrötchen

Fischrestaurants in Bremen

Nur 53 Kilometer von der Nordsee entfernt, erwartet ihr in Bremen frischen Fisch auf dem Tisch? Das könnt ihr haben! Von klassischen norddeutschen Küstenspezialitäten wie Scholle, fangfrischen Krabben, Stinten oder Brataal bis hin zu modernen Fischgerichten, Meeresfrüchten und gehobener Küche erwarten euch in zahlreichen Bremer Restaurants feinste Fischgerichte. Lasst euch inspirieren.

1 Knurrhahn

Bremens ältestes Fischrestaurant empfängt euch im Herzen der Innenstadt. Im Knurrhahn stehen von der Friesischen Fischsuppe bis hin zur ganzen Kutterscholle rund 40 Fischgerichte auf der Karte. Dabei habt ihr die Wahl zwischen regionalen Köstlichkeiten, Klassikern wie Backfisch und modernen Kreationen. Für Gäste in Eile gibt es zudem einen Außerhausverkauf sowie Fischbrötchen und hausgemachte Fischfrikadellen.

Eine Außenaufnahme des Fischrestaurants namens Knurrhahn. Vor dem roten Backsteingebäude steht ein großer Baum.

Quelle: WFB-SIS

1 Karadeniz Fischimbiss

In der Gröpelinger Heerstraße kümmert sich Cakir Bahtiyar um den schnellen Hunger. In seinem Karadeniz Fischhaus serviert er euch Klassiker wie Backfisch, aber auch maritime türkische Gerichte wie frittierte Hamsis (Sardellen). Und für den Hunger zwischendurch gibt es Fisch-Pita auf die Faust.

1 Tetzke-Delikatessen

Backfisch, frische Jakobsmuscheln mit Champagnercreme, Dorsch oder eins von drei Tafelgerichten kommen bei Tetzke-Delikatessen auf den Mittagstisch. Im Bistro-Bereich des Fischgeschäfts in der Feldstraße könnt ihr von dienstags bis freitags euren Hunger stillen oder auch Fisch für die Zubereitung zu Hause erwerben.

Aussenansicht des Geschäfts Tetzke Fisch und mehr

Quelle: WFB / BKO

1 Fisherman's Seafood

Im Wall-Forum nahe der Domsheide lässt Fischerman's Seafood die Herzen von Fischliebhabern höher schlagen. Von Backfisch über Matjes bis hin zu Hummer oder Limande bekommt ihr hier eine abwechslungsreiche Vielzahl an Gerichten. Qualität und Nachhaltigkeit stehen den Betreibern des Restaurants dabei an erster Stelle: Serviert werden im Fischerman's ausschließlich Fische aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei.

Ein Koch schwenkt Zutaten in einer Pfanne

Quelle: Fisherman's

1 Goden Wind

Direkt am Utkiek in Vegesack schlemmt ihr mit Blick auf die Weser fangfrische Fischspezialitäten. Das Restaurant Goden Wind ist zwar kein reines Fischrestaurant - ihr bekommt hier auch saisonale und regionale Gerichte - der Schwerpunkt liegt aber definitv auf der maritimen Küche. Rotbarsch, Forelle oder Nordeseescholle schmecken im Sommer besonders gut auf der schönen Terrasse des Hauses.

Außenaufnahme des Restaurants Goden Wind

Quelle: WFB / KF

1 F.L. Bodes

F.L. Bodes ist nicht nur das älteste Fischgeschäft Bremens, sondern auch ein beliebter Anlaufpunkt zur Mittagspause. Im zum Geschäft gehörenden Bistro werden vor euren Augen wöchentlich wechselnde Gerichte oder Fischfilets nach Wahl zubereitet. Wem es an den Stehtischen zu voll ist, der kann die Speisen auch mitnehmen und in den nahegelegenen Wall-Anlagen genießen.

Blick in das Fischgeschäft F.L. Bodes an der Bischofsnadel.

Quelle: Koch-Bodes

1 Zur Ochtumbrücke

Seid ihr auf der Suche nach bremischen Klassikern wie Aal- oder Stintgerichten, dann seid ihr im Restaurant Zur Ochtumbrücke, von Kennern auch "Spille" genannt, genau an der richtigen Adresse. Im ländlichen Stadtteil Strom gelegen, ist das Lokal am Fluss ein tolles Ausflugsziel, das sogar mit dem Boot erreichbar ist. Neben Fisch-Variationen aller Art bekommt ihr auch Labskaus, Knipp und Co.

Außenaufnahme des Restaurants zur Ochtumbrücke

Quelle: priat / MCA

1 Wels

Das Restaurant Wels im Hotel Munte in der Nähe des Bürgerparks verspricht eine geschmackliche Reise durch Bach, Fluss, Meer und Wald. Auf der Speisekarte stehen außergewöhnliche Fisch- und Wildkreationen, wobei die verarbeiteten Produkte in der Regel aus der Region bezogen werden. Neben dem namensgebenden Wels dürft ihr euch beispielsweise auf gegrillten Wolfsbarsch oder eine Roulade aus Scholle und Lachs freuen.

Blick in das Restaurant Wels

Quelle: Hotel Munte am Stadtwald

1 Kantjes Fisch Imbiss

Inmitten der Vegesacker Fußgängerzone serviert euch Fatma Serins in ihrem Imbiss Kantjes - Fisch in Vegesack Fischbrötchen, Meeresfrüchte und wechselnde Fischgerichte wie Schollenfilet oder Backfisch. Besonders viel Wert legt die Wirtin dabei auf Frische, Tiefkühlprodukte kommen ihr nicht über den Tresen.

Blick auf die Kühltheke in Kantjes Fischimbiss

Quelle: WFB / JMA

1 Zur Gläsernen Werft

Einen traumhaften Ausblick auf die Weser gönnt euch das Restaurant Zur Gläsernen Werft am Ende der Weserpromenade in Bremen Vegesack. Wenngleich kein reines Fischrestaurant, weist die Speisekarte doch zahlreiche maritime Gerichte auf. Vorweg könnte euch ein Matjes-Melonen-Tatar den Gaumen verwöhnen, während euch beim Hauptgang Fische wie Kutterscholle, Norwegisches Lachsfilet oder Kabeljau erwarten.

Zur gläsernen Werft von Außen bei Sonnenuntergang

Quelle: Restaurant/Café "Zur gläsernen Werft"

Hier findet ihr alle Tipps

Das könnte euch auch interessieren