Logo Bremen Erleben!

Mobiles Atelier

Kinder malen beim Mobilen Atelier.
Das Mobile Atelier kommt von April bis September an verschiedene Standorte in Gröpelingen und ist ein fester Bestandteil des nachbarschaftlichen Lebens in den Quartieren.

Quelle: Kultur vor Ort e.V.

Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern sind eingeladen, sich künstlerisch zu betätigen. Im Bewohnertreff in der Rostocker Straße, im Kunstkiosk in der Bromberger Straße, in der Stadtbibliothek West und im Mosaik in der Liegnitzstraße - und bei gutem Wetter auch draußen - entsteht für Kinder ab sechs Jahren eine kostenlose künstlerische Werkstatt.

 

Es wird gezeichnet, gemalt, plastiziert, gebaut, fotografiert, gedruckt, geschrieben und geklebt. Schwerpunkt der Arbeit ist das Kennenlernen unterschiedlicher künstlerischer Bereiche, Techniken und Materialien. Schwerpunkt der Arbeit ist das Kennenlernen unterschiedlicher künstlerischer Bereiche, Techniken und Materialien.

 

Mehr Infos unter:

Telefon: 0421 - 98997014

E-Mail: pioskowik@kultur-vor-ort.com

Ohne Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos. Erwachsene Bezugspersonen sind herzlich willkommen.


Gefördert durch: Amt für soziale Dienste Sozialzentrum Gröpelingen / Walle und das Programm WiN (Wohnen in Nachbarschaften)


Termine:

Montags, 15 - 17:30 Uhr, Rostockerstraße

Mittwochs, 15:30 - 18 Uhr, Kunstkiosk, Brombergerstraße 88

Donnerstags, 15:30 - 18 Uhr, Bibliotheksplatz

Freitags, 15:30 - 18 Uhr, Liegnitzplatz

 

Herbstferienprogramm von Kultur vor Ort

In den Herbstferien wird das Mobile Atelier zur Lichterwerkstatt. Hier wird Lichtkunst für die Feuerspuren gebaut. Zum diesjährigen Thema des internationalen Erzählfestivals Feuerspuren "Um die Ecke" können Kinder ab 6 Jahre im Bewohnertreff Rostocker Straße, im Kunstkiosk und in der Stadtbibliothek West Lichtobjekte und Laternen bauen. In Begleitung ihrer Familien werden sie den Feuerspuren-Umzug am 3. November zum Leuchten bringen.

 

Mehr Infos zu den einzelnen Terminen und Orten findet ihr im Veranstaltungskalender von Kultur vor Ort.

Bunter Laternenumzug bei den Feuerspuren.

Bunter Laternenumzug bei den Feuerspuren.

Quelle: Kultur vor Ort e.V. / M. Menke