Eine Ehepaar kuesst sich im Viertel

Die Trauung beim Standesamt

Bevor ihr eure Ehe beim Standesamt schließen könnt, müsst ihr zuvor einige formale Abläufe einhalten.

1. Voranmeldung

Zunächst müsst ihr die Voranmeldung bei dem zuständigen Standesamt durchführen. Das Standesamt erfasst in diesem Schritt eure Daten, um festzustellen, welche Unterlagen für eure Eheschließung erforderlich sind und reserviert mit euch ggf. einen Termin für die Anmeldung der Eheschließung und die letztliche Eheschließung.

Ein Brautpaar kuesst sich im bremer Viertel

Quelle: Benjamin Eichler
Fotograf/in: Benjamin Eichler

Online-Voranmeldung

Die Online-Voranmeldung könnt ihr nur dann nutzen, wenn du und dein Partner/ deine Partnerin die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und einer von euch mit seinem Wohnsitz in Bremen gemeldet ist. Die Online-Anmeldung könnt ihr auch für eine Eheschließung außerhalb Bremens verwenden.

Ein Brautpaar im bremer Viertel

Quelle: Benjamin Eichler
Fotograf/in: Benjamin Eichler

Persönliche Voranmeldung

Bei der persönlichen Voranmeldung wird in einem Gespräch geklärt, welche Unterlagen in eurem Fall benötigt werden. Für das persönliche Gespräch können Wartezeiten anfallen. Deshalb empfiehlt sich im allgemeinen die Online-Voranmeldung. Wenn jedoch ein Partner eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt, ist eine persönliche Voranmeldung nötig, um die individuelle Rechtslage zu klären.

2. Anmeldung der Eheschließung

Mit der Anmeldung der Eheschließung reicht ihr alle erforderlichen Unterlagen ein und meldet eure Eheschließung wirksam an. Weiterhin werden Informationen zu den anfallenden Gebühren, Trauzeugen und Namensführung erteilt.
 

Ein Brautpaar kuesst sich in einem Feld

Quelle: Benjamin Eichler

3. Planung der Eheschließung

In dieser Phase erfahrt ihr alles, was für den eigentlichen Tag der Eheschließung noch zu beachten ist und erhaltet Informationen zu den Tauorten, die neben dem eigentlichen Standesamt noch zur Verfügung stehen.

Nähere Informationen zur Anmeldung zur Eheschließung findet ihr im
Serviceportal Bremen

Geburtsurkunde

Quelle: WfB / Jakob Vogt
Fotograf/in: Jakob Vogt

Formulare

Wenn ihr eure Geburtsurkunde anfordern möchtet, eine Abschrift aus dem Familienbuch oder der Heiratsurkunde benötigt, könnt ihr diese Unterlagen beim zuständigen Standesamt anfordern. 

Für die Ausstellung der Urkunde ist das Standesamt zuständig, bei dem der entsprechende Eintrag geführt wird. 

Für Einträge in Bremen können ihr das Antragsformular online ausfüllen.

Dokument zur Namensänderung

Quelle: WfB / Jakob Vogt
Fotograf/in: Jakob Vogt

Namensänderung

Wird der Name des Ehepartners/ der Ehepartnerin angenommen, muss in folgenden Papieren der Name und ggf. die Adresse geändert werden: 
Personalausweis
- Fahrzeugpapiere,
- Führerschein
- laufende Verträge

Denkt an die Änderung der Lohnsteuerkarte und ggf. der Lohnsteuerklasse.

Beachtet auch

Folgende Stellen und Institutionen solltet ihr darüber hinaus informieren: 
- Arbeitgeber, 
- Geldinstitute,
- Kreditkartengesellschaften
- Versicherungen
- Stromversorger und 
- Verlage, bei denen ihr ein Abonnement habt. 

Denkt ggf. auch daran, doppelte Versicherungen und Verträge zu kündigen (z.B. Hausratversicherung, Privat-/Haftpflichtversicherung).