Logo Bremen Barrierefrei
Startseite Kontakt Kontrast
  1. Start

Außenstelle Martinshof am wohninvest WESERSTADION

Ein Mann reinigt die Sitze eines Fußballstadions.
Ein persönlicher Erfahrungsbericht.

Quelle: Oliver Neddermann

Eine gezeichnete Sprechblase.

Von Oliver Neddermann


Ich bin Oliver, 42 Jahre alt und arbeite seit 12 Jahren am wohninvest WESERSTADION in der inklusiven Außenstelle vom Martinshof.


Der Martinshof ist eine Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung. In der Außengruppe am Osterdeich sind wir derzeit mehrere Mitarbeiter und unsere Hauptaufgabe besteht darin, die rund 42.000 Sitzplätze des wohninvest WESERSTADIONS zu reinigen.


Ich komme jeden Morgen zu meinem Arbeitsplatz, der sich direkt am Stadion befindet und treffe dort meine Kollegen. Wir setzen uns dann alle zusammen und besprechen gemeinsam mit unserer Chefin die Aufgaben für den anstehenden Tag.


Wir reinigen das Stadion immer vor Heimspielen, meistens also alle zwei Wochen. In der anderen Woche machen wir dann auf Platz 11 alles, was so ansteht. Zum Beispiel Fugen kratzen, Rasen mähen oder Zweige abschneiden.


Mir machen diese Aufgaben großen Spaß. Außerdem ist es jedes Mal wieder aufregend, in dieses riesige, leere Stadion zu gehen und den Moment auf sich wirken zu lassen. Auch nach vielen Jahren spüre ich immer noch einen "Wow-Effekt".


Ich arbeite fast immer sehr gerne, die einzige Ausnahme ist, wenn es regnet. Da würde ich am liebsten im Trockenen bleiben, aber auch dann müssen wir raus. Bei jeder Witterung arbeiten wir draußen im Stadion. Natürlich gibt es dabei auch anstrengende Tage. Aber selbst wenn ein Tag mal besonders hart ist, macht mir die Arbeit Spaß. Ich würde sagen, das gleicht sich immer irgendwie aus.


Außerdem ist unsere Gruppe super. Mit zwei oder drei Kollegen treffe ich mich manchmal sogar privat, und die anderen sehe ich ja sowieso fast jeden Tag. Andere Menschen mit Handicap möchte ich deswegen dazu ermutigen, sich bei der Werkstatt Bremen zu melden und vielleicht auch zu uns zu kommen.


In Bezug auf Werder würde ich mir für die Zukunft wünschen, dass die Mannschaft wieder aufsteigt. Ich fände es toll, wenn sich das Team an dem Doublejahr 2004 orientiert und einfach ein bisschen so Fußball spielt wie damals…  


(Stand der Information: Mai 2021)
 

Haben Sie Rückfragen zu diesem Erfahrungsbericht?

Dann schreiben Sie gerne eine E-Mail an barrierefrei@bremen.de mit dem Betreff "Erfahrungsbericht Außenstelle Martinshof am wohninvest WESERSTADION". Ihre Anfrage leiten wir an den Autor weiter.

Erfahrungsberichte

Eine gezeichnete Sprechblase

Haben Sie Tipps für andere Menschen mit Beeinträchtigungen?

Oder möchten Sie von Erlebnissen berichten?

Wir suchen Erfahrungsberichte von und für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Mehr Infos können Sie hier nachlesen:

Erfahrungsberichte