Logo Bremen Erleben!

Science Clips: Tomaten im Weltall

Tomate auf einer Couch
Das DLR Institut für Raumfahrtsysteme in Bremen erforscht im Projekt EDEN ISS die Anzucht von Gemüse im Weltall.

Quelle: IMAGE in MOTION

Tomaten im Weltall? Oh ja! Was genau hinter der Idee steckt und warum das DLR Institut für Raumfahrtsysteme dafür einen Mitarbeiter ein Jahr lang in die Antarktis schickt, verrät der Science Clip. 

Die Raumfahrt hat so ihre Tücken: Neben Temperaturschwankungen, kosmischer Strahlung, einem Vakuum und Schwerelosigkeit, muss sich der gemeine Astronaut auch noch mit der Frage beschäftigen: Was kommt eigentlich zu Essen auf den Tisch?

 

Bisher ist die Auswahl nicht groß: Nahrung wird in Tuben und Tütchen abgepackt und ist selten ein kulinarischer Genuss. Doch das soll sich ändern: Am DLR Institut für Raumfahrtsysteme in Bremen forscht man an der Gemüsezucht im All. Welche Rolle dabei ausgerechnet die Tomate spielt, erklärt Tomate Tom im Interview.

Preisträger bei Fast Forward Science

Unsere "Tomaten im Weltall" sind Preisträger des Fast Forward Science-Wettbewerbs 2018! In der Kategorie "Scitainment" belegt der Science Clip beim Webvideo-Wettbewerb Platz 3 in der Disziplin "Technische Wissenschaften"!

Das könnte euch auch interessieren

Ein schwarz-weißes Bild eines Mannes mit Schnurrbart.

Was sind Science Clips?

Quelle: IMAGE in MOTION

Zwei gezeichnete Männer halten Raketen in ihren Armen.

Kerzenwachs- rakete

Quelle: IMAGE in MOTION

Ein Mann im Karohemd mit Brille schaut in die Kamera

Paul Zabel

baut für EDEN ISS Gemüse an

Quelle: WFB/Jonas Ginter