Logo Bremen Erleben!

Außerschulische Lernorte in Bremerhaven

Drei Schüler vor einer Weltkugel im Klimahaus
Hier findet ihr eine Übersicht zu außerschulischen Lernorten in Bremerhaven!

Quelle: Klimahaus Bremerhaven

In Bremerhaven gibt's zahlreiche außerschulische Lernorte, darunter viele Schülerlabore. In dieser alphabetischen Übersicht findet ihr einige Angebote und nur mit einem Klick entfernt auch die in Bremen. Findet heraus, wie spannend und faszinierend Lernen sein kann! Und wenn ihr weitere kennt, meldet euch gern bei uns: kontakt@bremen-phaenomenal.de

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven

Eine einzigartige historische Zeitreise und ein spannender Perspektivwechsel – hier wird Aus- und Einwanderung lebendig, wissenschaftlich und auch emotional vermittelt. So wird die Meinungsbildung zum Thema Migration gefördert. Das Erlebnismuseum geht auf aktuelle Lehrpläne und zu vermittelnde Kompetenzen ein. Das Deutsche Auswandererhaus ist für alle Altersstufen geeignet.

Vier Jugendliche lesen und hören Informationen in einer Schublade

Im Deutschen Auswandererhaus werden Geschichten von ausgewanderten Menschen lebendig und persönlich.

Quelle: © Deutsches Auswandererhaus

Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Im Klimahaus® Bremerhaven könnt ihr durch die Klimazonen der Erde reisen. Erkundet spielerisch die Ausstellung, bei der alle Sinne angesprochen werden und lernt etwas über die Lebensräume von Tieren und Pflanzen, Kultur und die Achtung der Umwelt. Das Klimahaus ist für alle Altersstufen geeignet.

Ein Junge und ein Mädchen schauen durch ein Objektiv in einer Muschelsammlung

Das Klimahaus in Bremerhaven bietet faszinierende Einblicke in die Klimazonen der Erde, die Lebensräume von Tieren und Pflanzen und die Umwelt.

Quelle: Rathke / Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Deutsches Schifffahrtsmuseum

Ob Klimawandel, Forschungsreisen mit der POLARSTERN oder die Geschichte von Schifffahrt, Meer und Kapitänen – im Deutschen Schifffahrtsmuseum wird Geschichte allen Altersstufen innovativ, anschaulich und lebendig vermittelt.

Ein Junge in weißem Hemd schaut durch ein altes Fernrohr

Im Deutschen Schifffahrtsmuseum kann man die Geschichte von Schifffahrt und aktuelle Expeditionen hautnah erleben.

Quelle: DSM

Phänomenta Bremerhaven

In 80 spannenden Experimentierstationen zum Mitmachen könnt ihr zum Beispiel einen Blick ins Unendliche werfen, Schatten einfrieren, mit Schleim experimentieren und sogar eine "Erdhöhle" begehen. So werdet ihr motiviert, euch mit den naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen auseinanderzusetzen und habt auch noch viel Spaß dabei.

Schullabor der Hochschule Bremerhaven

Die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften werden lebendig, wenn spannenden Alltagsphänomenen zu Themen wie Wasser, Luft, Robotik und Kohlendioxid auf den Grund gegangen wird. Der Lernort bietet selbstständiges Experimentieren von Klasse 1 bis zur Oberstufe an.

Ein Junge und ein Mann arbeiten an einer leuchtenden Drahtinstallation

Im Schullabor der Hochschule Bremerhaven erkundet ihr Alltagsphänomene und lernt ganz nebenbei viel über Mathe, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften.

Quelle: Hochschule Bremerhaven

Zoo am Meer

"Im Zoo den Tieren begegnen, in der Zooschule die Natur verstehen". Unter diesem Motto bietet die Zooschule Module und Workshops für alle Altersstufen an. Erlebnisorientierter Unterricht macht die Anpassung der jeweiligen Tiere an ihren Lebensraum und die Probleme durch Umweltzerstörung begreifbar und sensibilisiert für den Natur- und Artenschutz. 

Zwei Kinder betrachten einen Pinguin in einem Wasserbecken

Quelle: Zoo am Meer

Auch in Bremen gibt es zahlreiche außerschulische Lernorte, die zum Mitmachen, Ausprobieren und Experimentieren einladen. Lasst euch überraschen und klickt euch rein!

Das könnte euch auch interessieren

Dr. Kerstin Haller

Wissenschaft persönlich

Quelle: WFB/Ginter