Logo Bremen Erleben!

meetMINT für Mädchen an der Hochschule Bremen

Das M-Gebäude der Hochschule Bremen
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (MINT) für Mädchen: Schülerinnen ab der 7. Klasse sollen für ein Technik-Studium begeistert werden

Quelle: Hochschule Bremen

Was macht eigentlich eine Maschinenbauingenieurin? Was haben Vögel mit Flugzeugbau zu tun? Wie gewinnt man Trinkwasser aus Abwasser? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es bei in der meetMINT-Veranstaltungsreihe "Verwandelte Natur" der Hochschule Bremen. Hier erleben Schülerinnen ab der 7. Klasse, wie eng Naturwissenschaft und Technik zusammenhängen.

 

Von Februar bis Mai 2019 erzählen Studentinnen der Studiengänge Technische und Angewandte Physik, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Umwelttechnik und Bionik von Exkursionen, studentischen Forschungsprojekten, Auslandssemestern und vom internationalen Leben auf dem Campus. Insiderinnentipps gibt es auch beim Erfahrungsaustausch mit Studentinnen am Studieninfotag am 20. März. In einer dreitägigen MINTakademie in den Osterferien dreht sich alles um Menschen, Maschinen und Natur

 

Bislang beteiligten sich rund 250 Schülerinnen an den Angeboten des Programms meetMINT, und es sollen noch mehr werden. Daher bringt die Hochschule Bremen auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Studentinnen zusammen, öffnet die Labore und lädt Schülerinnen ein, gemeinsam mit Forscherinnen und Forschern zu experimentieren.

Die Veranstaltungen 2019 im Überblick:

  • 16. Februar:         Von der Natur lernen, das Weltall erkunden – Ist das etwas für mich?
  • 20. März:              Im Rahmen des Studieninfotages 2019: MINT-Studentinnen treffen
  • 28. März:              Ingenieurin werden, Ingenieurin sein – Ist das etwas für mich?
  • 9. - 11. April:        Mensch-Maschine-Natur
  • 18. Mai:                Umweltingenieurin oder Physikerin werden – Ist das etwas für mich?

Die Veranstaltungen finden an der Hochschule Bremen am Standort Neustadtswall statt.

Mensch-Maschine-Natur

Biologisch abbaubare Verpackungen? Die Bionik macht es möglich! Mehr Sicherheit bei der Urlaubsreise? Ein wichtiges Thema im Maschinenbau! Beim "Gemüsecontest" in der Bionik (AG Biologische Werkstoffe) mit Dr. Nina Graupner und im Labor für Werkstoffe und Simulation mit Dipl.-Ing. Udo Egberts schauen die Teilnehmerinnen in den Laboren der Hochschule Bremen hinter die Kulissen.


Wie arbeiten Informatikerinnen? Was genau ist eigentlich Softwareentwicklung und was hat das mit Online-Shopping zu tun? Findet es heraus! Entdeckt "neuland", das Büro für Informatik in der Überseestadt. Hier lernt ihr Anita Schüttler, eine ehemalige Studentin der Hochschule Bremen und ihre Kolleginnen kennen. Ihr könnt hinter die Kulissen schauen und erfahrt hautnah wie der Berufsalltag von Informatikerinnen so aussieht.


Ein weiteres Highlight: Die beiden Studentinnen Chaleen (Internationaler Studiengang Umwelttechnik) und Luise (Internationaler Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft) haben unter dem Motto "Ökologisch gärtnern in der Stadt" eine Exkursion für euch vorbereitet.

 

Teilnahmehinweise

  • Termin:  9. - 11. April, 10 - 15 Uhr
  • Ort: Hochschule Bremen, Treffpunkt Neustadtswall
  • Die Veranstaltung ist kostenlos. Zum Mittagessen werden die Teilnehmerinnen in die Mensa eingeladen. Anmeldeschluss ist am 31. März. Da die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden, werden rasche Anmeldungen empfohlen. Weitere Informationen und die Online-Anmeldung unter: meetMINT.hs-bremen.de

Das könnte euch auch interessieren

Außenansicht des Hauptgebäudes der Hochschule Bremen; Quelle: WFB/bremen.online/MDR

Hochschule Bremen

Quelle: WFB/bremen.online/MDR

Frauenhände tippen auf einer Laptop-Tastatur (Quelle: fotolia / chagin)

Wissenschaft aktuell

Quelle: fotolia / chagin

Mann hinter dem Schreibtisch

Raumfahrt persönlich

Quelle: WFB/Ginter

Kinder-Uni (Foto: Universität Bremen)

Wissenschaft für Kinder

Quelle: Universität Bremen