Logo Bremen Erleben!

CAMPUSiDEEN 2019 – Wettbewerb für Bremer Start-Ups

Goldener Schriftzug über dem Portal der Handelskammer zeigt Ausspruch buten un binnen, wagen un winnen
Bremer Start-up-Gründerinnen und Gründer aufgepasst: Auch in diesem Jahr zeichnet der Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN wieder die besten Geschäftsideen und Businesspläne aus den Reihen der Bremer Hochschullandschaft aus. Bewerbungsschluss ist der 25. Juni.

Quelle: bremen.online GmbH / MDR

Mit Preisen im Gesamtwert von 15.000 Euro werden die besten Einreichungen prämiert und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 3. September 2019 in der Bremer Handelskammer ausgezeichnet. Neben attraktiven Geld- und Sachpreisen profitieren die Finalistinnen und Finalisten auch fachlich, unter anderem durch exklusive Feedbackgespräche mit hochkarätigen Wirtschaftsexpertinnen und -experten aus Bremen und umzu.

 

Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Mitarbeitende und Ehemalige der Hochschule Bremen, der Hochschule Bremerhaven, der Jacobs University Bremen und der Universität Bremen sowie aus deren Instituten und Forschungseinrichtungen. Für die Teilnahme am Wettbewerb darf in der Kategorie "Geschäftsideen" die formale Unternehmensgründung bis Ende 2018 nicht vollzogen sein. Bei den "Businessplänen" darf eine Gründung bereits in 2018 oder später erfolgt sein.

Bewerbungsschluss ist der 25. Juni 2019.

CAMPUSiDEEN ist eine gemeinsame Initiative der Hochschule Bremen, der Hochschule Bremerhaven, der Jacobs University Bremen,  der Universität Bremen sowie der Bremer Aufbau-Bank. Durchgeführt wird der Wettbewerb von Hochschulinitiative BRIDGE. Seit der ersten Ausschreibung 2003 wurden über 690 Start-up-Ideen eingereicht. Damit gehört CAMPUSiDEEN zu den erfolgreichsten Ideenwettbewerben an deutschen Hochschulen.

 

In diesem Jahr wird CAMPUSiDEEN von folgenden Partnern unterstützt: BLG Logistics Group, Bremer Aufbau-Bank, Kanzlei Nachtwey IP, neuland - Büro für Informatik, encoway, Admospherics, ePhilos, Sparkasse Bremen und Handelskammer Bremen.