Junge Leute hören einer Vortragenden zu

Bremer Weiterbildungsscheck für kleine Unternehmen

Im Rahmen des Landesprogramms "Weiter mit Bildung und Beratung" werden Bremer und Bremerhavener Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten bei ihren betrieblichen Weiterbildungsaktivitäten unterstützt.

Jedes Kleinunternehmen kann für seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit dem "Bremer Weiterbildungsscheck" eine Förderung von 50 Prozent (maximal 500 Euro) der Kursgebühren in Anspruch nehmen.

Pro Unternehmen kann der personenbezogene Scheck in der Regel vier Mal im Kalenderjahr genutzt werden – werden An- und Ungelernte weitergebildet, können bis zu 10 Schecks ausgegeben werden.

Ausgabe des Bremer Weiterbildungsschecks durch:

Frau Drews

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Abteilung 2 Arbeit

Referat 22

Hutfilterstr. 1-5

28195 Bremen

Tel. 0421- 361- 18421

E-Mail: tomke.drews@wah.bremen.de

Logo der Weiterbildungsberatung Land Bremen