Verschiedene Stände bei der Weihnachtsausstellung der Bremer Kunsthandwerker.

Weihnachtsausstellung Bremer Kunsthandwerker

Von Mittwoch, 12. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 23. Dezember, jeweils von 11 Uhr bis 19 Uhr findet in der Unteren Rathaushalle die jährliche Weihnachtsausstellung Bremer Kunsthandwerker statt.

Wann & Wo

12. Dezember bis 23. Dezember 2018

Täglich 11 bis 19 Uhr 

 

Untere Rathaushalle

Am Markt, 28195 Bremen

Inzwischen ist die Ausstellung Bremer Kunsthandwerker in der Unteren Rathaushalle zu einer liebgewonnenen Tradition in der Adventszeit geworden. 26 Kunsthandwerker aus Bremen, dem nahen Umland und Ausland präsentieren und verkaufen bereits zum 49. Mal ihre selbst hergestellten Arbeiten aus Glas, Holz, Keramik, Metall, Papier, Textil sowie Grafik, Malerei und Schmuck. So gibt es z. B. Gefäße aus Keramik und Porzellan, Seidenschals, Gestricktes und gewebte Decken, Bronzeleuchter, Kästen und Notizbücher aus Papier, Vogelhotels und Hocker aus Holz, Hüte, Schmuck aus Gold und Silber, gedrechselte Schalen aus alter Eiche, sandgestrahlte und gravierte Gläser, Stövchen und Uhren aus Metall  und vieles mehr. 

 


Wie in jedem Jahr haben die regelmäßig ausstellenden Kunsthandwerker Gäste eingeladen. In diesem Jahr werden Kolleginnen und Kollegen aus Bremen und umzu sowie Frankreich erwartet. Sie zeigen Arbeiten aus Papier, Glasgravuren, Zeichnungen, Hüte, Möbel, Kunstgrafik, Fischledergürtel, Kleider, Ledertaschen, Schmuck und Keramik. Zum ersten Mal dabei sind die Bremer Keramikerin Annika Paul, das Atelier Rubin aus Worpswede mit Papierschöpfkunst sowie Christine Dienst und Udo Bugiel aus Munderloh, die unter dem Namen Softwear Lederwaren gestalten.


Der Eintritt ist frei.
 

Ein Porzellanstand bei der Kunsthandwerker Weihnachtsausstellung.

Quelle: Sigrid Grote

Das könnte euch auch interessieren