Logo Bremen Erleben!

Tourist-Information Hauptbahnhof

Tourist-Information Hauptbahnhof
28195 Bremen

Kontakt

04 21 / 30 800-10 Service-Telefon
04 21 / 30 800-30

Öffnungszeiten

Mo 09:00 - 18:30

Di 09:00 - 18:30

Mi 09:00 - 18:30

Do 09:00 - 18:30

Fr 09:00 - 18:30

Sa 09:30 - 17:00

So 09:30 - 17:00

Haltestelle

Hauptbahnhof

Linie(n)

1,4,6,8,10,24,25,26/27

Parken

Parkplatz am Hauptbahnhof

Informationen

Bezahlmöglichkeiten
SEPAVisaMastercardAmerican Express
Sprachen
Englisch
Service
BarrierefreiKostenfreies W-LAN

Über uns

Ganz gleich, ob bei einer Führung durch die historische Innenstadt, bei einem Bummel an der Weserpromenade Schlachte oder bei abwechslungsreichen Mehrtagesprogrammen: Es gibt viel zu entdecken.

Und die Bremer Touristik-Zentrale hat nicht nur jede Menge gute Tipps für Sie, sondern viel mehr ...

- Hotelvermittlung
- Tickets für Veranstaltungen, Schifffahrten, Rundfahrten und Führungen
- Souvenirs
- Fachkundige Beratung rund um Bremen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Deutsche Tourismusverband hat der Tourist-Information Hauptbahnhof die Bezeichnung "Anerkannte Tourist-Informationsstelle" (ATIS) für professionelle Informations- und Serviceleistungen sowie qualifizierte Mitarbeiterweiterbildung verliehen.

Unsere zweite Tourist-Information finden Sie in der Böttcherstraße.
https://www.bremen.de/visitenkarte/tourist-information-boettcherstrasse-12800599

Tourist Information Hauptbahnhof

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Hauptbahnhof

Linie(n): Straßenbahn 1, 4, 5, 6, 8, 10 und Bus 20, 24, 25, 26, 27

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 190 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Hauptbahnhof (Überlandbusse)

Linie(n): 27, 63, 101, 102, 120 , 121, 150, 226, 630, 660, 670, 730, 739, 740, 750

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 190 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 4, 5, 6, 8, 10, 20, 24, 25, 26, 27 in Richtung Huchting, Arsten, Flughafen, Gröpelingen, Überseestadt, Rablinghausen, Weidedamm-Süd, Huckelriede

Überqueren Sie die Straßenbahnschienen in Fahrtrichtung.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 4, 5, 6, 8, 10, 20, 24, 25, 26, 27 in Richtung Neue Vahr Nord, Lilienthal, Universität, Kulenkampfallee, Sebaldsbrück, Messe-Zentrum, Bf. Mahndorf, Weidedamm-Nord, Walle, Osterholz

Überqueren Sie die Straßenbahnschienen entgegen der Fahrtrichtung.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Querneigung des Bahn-/Bussteigs an Einstiegsfeld
3,0 %
 
Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Bei Ankommen mit Linie(n) 630, 660, 670, 730, 739, 740 in Richtung Bremen-Burg-Garlstedt-Hagen, Oyten-Ottersberg, Otterstedt, Achim-Posthausen, Achim-Langwedel-Verden, Lilienthal-Tarmstedt-Zeven, Lilienthal-Worpswede

Folgen Sie dem Weg in Fahrtrichtung und überqueren Sie die Fahrbahn.

Bei Ankommen mit Linie(n) 27, 63, 101, 102, 120, 121, 150, 226, 750 in Richtung Brinkum-Bassum, Brinkum-Syke, Brinkum-Syke-Bruchhausen, Brinkum-Harpstedt-Wildeshausen-Vilsen-Hoya, Weidedamm 3, GVZ, Brinkum-Leeste-Kirchweyhe, Dreye-Kirchweyhe, Dreye-Thedinghausen

Folgen Sie dem Weg entgegen der Fahrtrichtung und überqueren Sie die Fahrbahn.

Querneigung des Bahn-/Bussteigs an Einstiegsfeld
2,5 %
 
Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Die Eingangstür ist mit einem Kraftaufwand von 6kp für RollstuhlfahrerInnen nur schwer alleine zu öffnen.

Eingang
Breite der Tür
77 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kP
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
45 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
250 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Wegführung
gerade
 

Kommentar
Eingangstür besteht aus zwei Türen à 77cm; Personal hilft

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
77 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
45 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
250 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Info-Theke 1
Höhe der Theke
111 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
180 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
Höhe der Informationsangebote
111 cm
 

Kommentar
Couch gegenüber

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
77 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
45 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
250 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Info-Theke 2
Höhe der Theke
76 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
148 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
Höhe der Informationsangebote
60 cm
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 4, 5, 6, 8, 10, 20, 24, 25, 26, 27 in Richtung Huchting, Arsten, Flughafen, Gröpelingen, Überseestadt, Rablinghausen, Weidedamm-Süd, Huckelriede

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Eingang des Hauptbahnhofs.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 4, 5, 6, 8, 10, 20, 24, 25, 26, 27 in Richtung Neue Vahr Nord, Lilienthal, Universität, Kulenkampfallee, Sebaldsbrück, Messe-Zentrum, Bf. Mahndorf, Weidedamm-Nord, Walle, Osterholz

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Eingang des Hauptbahnhofs.

Weg zur Einrichtung
Der Hauptbahnhof ist ein großes, rotes Backsteingebäude.

Bei Ankommen mit Linie(n) 630, 660, 670, 730, 739, 740 in Richtung Bremen-Burg-Garlstedt-Hagen, Oyten-Ottersberg, Otterstedt, Achim-Posthausen, Achim-Langwedel-Verden, Lilienthal-Tarmstedt-Zeven, Lilienthal-Worpswede

Folgen Sie dem Weg in Fahrtrichtung bis zum Ende. Überqueren Sie die Fahrbahn und folgen dann dem Leitsystem bis zum Haupteingang des Hauptbahnhofs.

Bei Ankommen mit Linie(n) 27, 63, 101, 102, 120, 121, 150, 226, 750 in Richtung Brinkum-Bassum, Brinkum-Syke, Brinkum-Syke-Bruchhausen, Brinkum-Harpstedt-Wildeshausen-Vilsen-Hoya, Weidedamm 3, GVZ, Brinkum-Leeste-Kirchweyhe, Dreye-Kirchweyhe, Dreye-Thedinghausen

Folgen Sie dem Weg entgegen der Fahrtrichtung bis zum Ende. Überqueren Sie die Fahrbahn und folgen dann dem Leitsystem bis zum Haupteingang des Hauptbahnhofs.

Weg zur Einrichtung
Der Hauptbahnhof ist ein großes, rotes Backsteingebäude.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Der Hauptbahnhof ist ein großes, rotes Backsteingebäude.

Der Hauptbahnhof ist ein großes, rotes Backsteingebäude.

(Erhoben am 21.05.2013)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Bremer Touristik-Zentrale

Gesellschaft für Marketing und Service mbH
Geschäftsstelle:
Findorffstrasse 105
D-28215 Bremen

Telefon +49 421 3080010
Geschäftszeiten: Mo-Fr 8:30-18 Uhr, Sa 9:30-13 Uhr

Telefax +49 421 3080036
E-Mail info@bremen-tourism.de

Geschäftsführer: Peter Siemering
Verantwortlich für den Inhalt: Peter Siemering
Eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht Bremen
unter HR B 15792, USt.-ID DE 168 157 063

https://www.bremen-tourismus.de/impressum
  • Letzte Änderung am23.06.2021
  • Melden
social media