Logo Bremen Erleben!

THEATER ABER ANDERSRUM + Verein für Kunst & Menschenrechte e.V.

Bismarckstraße 5, 28203 Bremen

Kontakt

01724210483
Herr Alvaro Solar

Auch bei

ULYSSES SYNDROM

Die in Bremen lebenden chilenischen Künstler
Alvaro Solar und Cristina Collao
laden herzlich ein, einen intimen Einblick in die menschliche Seite der Migrationskrise zu werfen. Eine Reise durch das flüchtige Gedächtnis, ein Warten auf das Glück und eine Notlandung in der neuen Realität. „Migration in Wort und Klang“, wie der WESER KURIER schrieb.
Musik, Geschichten, Humor, Poesie und Kabarett.

Ein Abend voller Geschichten und Musik!
Regie und Dramaturgie: Alvaro Solar
Konzept,Video & Design: Cristina Collao
Erzähler: Alvaro Solar, Cristina Collao, Ayman Alissa
Musik: Alvaro Solar (Gitarre, Perkussion, Gesang), Cristina Collao (Gesang, Perkussion) Thomas Krizsan (Akkordeon)
Gefördert von:
Bürgerstiftung Bremen, Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport Bremen, Hollweg Stiftung, Beirat Östliche Vorstadt/Mitte, Sparkasse Stiftung, Die Linke.

Ensemble Theater Aber Andersrum

Alvaro Solar & Cristina Collao

Verein für Kunst & Menschenrechte Eine verkehrte Welt e. V.

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke im Sinne des § 52 der  Abgabenordnung.

Zweck des Vereins ist die Förderung künstlerischer Arbeiten und Projekte, die die Frage der Menschenrechte, ihre Bedeutung, Geltung oder Missachtung zum Thema haben.


Der Vereinszweck wird z. B. verwirklicht durch:

1. Theateraufführungen, Ausstellungen oder Konzerte.
2. Öffentliche Veranstaltungen wie Vorträge und Diskussionen.
3. Internationale Projekte mit Künstlern verschiedener Kunstarten.
4. Theaterkurse, Workshops.
5. Kunstaktionen im Öffentlichen Raum.

Anschrift:c/o Alvaro Solar Bismarckstr. 5 - 28203 Bremen, Deutschland

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV © Alle Rechte vorbehalten

Kontakt: emai(a)alvarosolar.de

www.alvarosolar.de

  • Letzte Änderung am28.07.2018
  • Melden