Logo Bremen Erleben!

Stiftung Regenbogenfisch, Stiftung zur Bewegungsförderung beeinträchtigter Kinder

Vor dem Steintor 102, 28203 Bremen

Kontakt

(0421) 79269927
Herr Franz Steinberger

Über uns

Stiftung Regenbogenfisch - Stiftung zur Förderung sehgeschädigter Kinder
Was wollen wir?
Anliegen und Zielsetzung der Stiftung ist die Entwicklungsförderung von blinden und sehbehinderten Kindern. Der Schwerpunkt der Arbeit, die von der Stiftung unterstützt wird, liegt dabei in der Förderung der motorischen Entwicklung. Diese Aufgabe ergibt sich aus der Lebenswelt der Kinder.
Ihr Sich-Bewegen ist durch fehlende sowie schlechte Erfahrungen und Verletzungen in der Regel angstbehaftet und oft stark eingeschränkt. Geringe Bewegungsaktivität wiederum hat zur Folge, daß zu geringe sensorische Stimulation entsteht und damit zu wenig Handlungsanreize wahrgenommen werden. Die Folge ist eine zunehmende Inaktivität und damit auch eine Einschränkung im Aufbau sozialer Beziehungen.
Um diesen Teufelskreis, in dem sich eine Vielzahl vor allem geburtsblinder und sehbehinderter Kinder befinden, zu durchbrechen, ist eine gezielte Bewegungsförderung notwendig, mit dem besonderen Ziel, den sie umgebenden Raum zu erfassen und ihn sich als einen Aktionsraum und einen Raum der Handlungsmöglichkeiten anzueignen.
Was SIE tun können.
    Sie können unsere Arbeit unterstützen indem Sie:
  • Geld spenden, das dazu verwendet wird,
    • spezielle Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für blinde und sehbehinderte Kinder bereitzustellen
    • geeignete Materialien anzuschaffen
    • die Teilnahme von sehgeschädigten Kindern an spezifischen, für ihre Entwicklung günstigen Maßnahmen (z.B. Sport- und Theaterprojekten, speziellen Therapien) zu fördern

  • Sachspenden zur Verfügung stellen: Wenn Sie Spiel- oder Sportgeräte, die für sehgeschädigte Kinder sinnvoll sind, besitzen und nicht mehr benötigen, können sie diese spenden.
  • Persönliches Engagement einbringen, wenn Sie etwas können, das unsere Arbeit unterstützen kann. Dies könnte handwerkliches Geschick sein, das wir für die Schulhofgestaltung dringend benötigen. Es könnte auch eine spezielle Kompetenz sein, wie z.B. die, sehgeschädigten Kindern eine bestimmte nicht alltägliche Sportart zu vermitteln. Auch mit kreativen Ideen können Sie beitragen und helfen, z.B. zur Entwicklung blindengerechter Geräte und Materialen, die unserer Zielgruppe die Bewältigung des Alltags erleichtern.
  • Sich inhaltlich und persönlich einbringen, dadurch, dass Sie an uns herantreten und sich mitteilen, sei es mit konstruktiver Kritik, die immer zuallererst zu Verbesserungen führen kann, sei es mit konzeptioneller oder wissenschaftlicher Mitarbeit. Wir freuen uns über jede Unterstützung, die uns auf dem Weg zu unseren Zielen weiterbringt. Denken Sie daran, dass die Arbeit der Stiftung sehgeschädigten Kindern zugute kommt.
  • Werbung für uns machen: Wenn Sie unsere Tätigkeit für sinnvoll und förderungswürdig erachten, würden wir uns freuen, wenn Sie das auch anderen mitteilen würden.

Stiftung Regenbogenfisch

Stiftung zur Förderung blinder und sehbehinderter und weiterer sensorisch förderungsbedürftiger Kinder und Jugendlicher

Vorstand: Franz Steinberger, Angela Bolland, Marcus Pfister

Vor dem Steintor 102

28203 Bremen

Telefon 0421-79269927

mail: frank-n-stein(at)t-online.de

Die Stiftung Regenbogenfisch – Stiftung zur Förderung blinder und sehbehinderter und anderer sensorisch förderungsbedürftiger Kinder und Jugendlicher – ist eine in der Freien Hansestadt Bremen eingetragene gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechtes.

 

  • Letzte Änderung am06.12.2017
  • Melden